Was kann ich NACH einer Fressattacke tun!?

5 Antworten

Mach es wie die Löwen nach einer reichlichen Mahlzeit: leg dich hin und verdaue in Ruhe.

Um solche Freßattacken zu vermeiden ist es das beste, jeden Tag ausreichend und regelmäßig zu essen.
Dann hat dein Körper es nicht nötig, dich vor lauter Mangel und Hunger zu so einer Attacke zu treiben.

Guten Appetit

PS.: mir ist völlig klar, daß du das gar nicht wissen willst. Aber mein post ist mit Widerhaken versehen. Du wirst dich immer wieder an ihn erinnern und früher oder später wird dir sein Sinn aufgehen - vielleicht erst in Jahren.

Hi!

Es ist sinnvoll, den Fressattacken vorzubeugen, indem du regelmäßig, ruhig alle zwei Stunden, ein wenig isst. Viel Obst, gekochtes Gemüse, Smoothies, ruhig auch Vollkornkekse, Müsli oder Ähnliches. Die Sitte von drei Mahlzeiten, am besten noch mit fett "Mittach") am Tag ist für jemanden, der abnehmen will, eine Quälerei - für alle Anderen ebenfalls unnötig. Iss einfach nach Appetit und mäßige dich dabei, dann klappt das schon. Kleinere "Unfälle" haben meist keine Folgen, höchstens, dass du danach etwas länger mal nicht so einen Drang hast.

Drüber nachdenken, wie du die nächste Fressattacke vermeidest. Gesund ist das nicht.

Du kannst nix dagegen tun, dass dein Körper, wenn er erst knapp gehalten wird und dann überfüllt wird - dass er schnellstmöglich Reserven anlegt in Form von Fettpölsterchen, denn er weiß ja - jetzt wird es wieder tagelang wenig zu futtern geben. So funktioniert der Körper eben.

Du solltest vl grundsätzlich über dein Essverhalten nachdenken. Wieso kommt es zu Fress-Attacken? Du weißt ja dass es weder gesund noch normal ist. Du bist in deiner Art zu Essen unausgeglichen. Vermutlich auch persönlich.

Hast du schon mal überlegt mit einem Therapeuten/In darüber zu sprechen? Das kann sehr befreiend und hilfreich sein. Oft kann man recht schnell positive Ergebnisse erzielen.

lg

Lino

Ich esse 3 ordentliche Mahlzeiten am tag also liegt es daran nicht. außerdem berechne ich meinen täglichen vit und nährstoff bedarf d.h. es fehlt nichts. es ist mehr die langeweile und der geschmack.

0
@Kiiara0310

Dann solltest du dich vielleicht eher um ein geeignetes Hobby machen.

0

nicht zuviel essen kaufen, also immer nur für 1 mahlzeit einkaufen gehen so kannst du auch nicht soviel essen

toller tipp... nur lebe ich mit 4 anderen zusammen die immer was im haus haben wollen..

3

(nicht diaät oder hungern, sondern gesund und viel essen).

Warum hast du dann Fressattacken?

langeweile und weil schokolade einfach gut ist

1
@Kiiara0310

Ok. Dann versuche Langeweile zu vermeiden. Beschäftige dich mit irgendetwas, vorzugsweise etwas das dir Spaß macht. Essen aus Langeweile ist sowieso keine gute Idee.Natürlich ist Schokolade gut .Verbiete sie dir nicht ganz aber mach dir selber einen Plan wann du Schoko ißt, zB. nur Sonntags. Und nicht gleich die ganze Tafel, eine Rippe langsam und mit Genuß gegessen stillt auch das Verlangen nach Süßem. Die anderen Tage solltest du statt Schokolade ein Stück Obst essen, das stillt auch den Hunger auf Süßes.

1

danke

0

Was möchtest Du wissen?