Was kann ich machen, wenn meine Spitzen total kaputt sind? (Außer Haare abschneiden)

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

 hallo, ich hatte dass gleicheProblem auch mal. Ich habe es immer wieder mit Pflegeprodukten versucht aber auf Dauer hilft das Leider nicht :(. Vlt. wenn es mal ein Notfall ist kannst du solche Produkte verwenden aber wie gesagt auf Dauer hilf das nicht. Mein Tipp ist schneid die Spitzen ab, es war auch für mich schwer dass ist aber das beste wenn du willst dass deine Haare wachsen. Also schneid die spitzen ab und achte sehr gut drauf wiesie in zukunft wachsen benutz erst dann Pflegeprodukte die helfen auch dass deine Haare gesund bleiben bevor sie kaputt sind. Denoch benutz nicht zu viele Pflegeprodukte  diese schaden auch. Wenn man zu viel davon nimmt oder dess öftern die Haare föhnt/glättet/lockt.

Lg NitaG

Meine Freundin hatte das gleiche Problem wie du. An den kaputten Haaren kannst du wirklich nichts machen, aber du kannst, damit die Haare in Zukunft nicht so schnell kaputt gehen, sie mit gutem Hitzeschutz einschmieren..

Des Weiteren solltest du vielleicht über einen Glätteisenwechsel nachdenken, such dir eins mit einer guten Keramikschicht. Meine Freundin benutzt eins von GHD und zusammen mit dem Hitzeschutz muss sie maximal einmal in zwei Monaten die Spitzen schneiden lassen.

Alsoo ich würde dir entweder 'Kieselerdetabletten(apotheke evtl auch inet) oder Zink raten die fördern deinen haarwuchs und reparieren deine Spliss außerdem kannst du bevor du deine haare föhnst oder glättest/lockst ein hitzeschutzspryay verwenden und wenn du auf deine haare 1 mal in der woche mit kur spülst werden sie auch weicher und sind dann auch leicht kämmbar :)

 

und sehen nciht kaputt aus :D

wuschel1x 27.04.2011, 22:12

Nein, Kieselerde nützt nicht. Hab ich auch probiert ;)

0

du MUSST die spitzen schneiden lassen...dafür gibts leider keinen superkleber oder wundermittel.sag einfach zu deinem frisör nur das allernötigste.und dann immer anti-spliss-kuren benutzen und schampoo die splissbildung verhindern.und beim glätten auch immer hitzeschutz verwenden und die haare auch nich zu heiss fönen oder mit der bürste durchreissen. (;

So hart es für dich klingt, aber kaputt ist kaputt, Spliss muß weg, sonst wachsen sie kaum mehr! Das läßt du am besten bei einem Friseur machen, der versteht, wieviel ab MUß. Danach würde ich dir raten, die Haare vor dem Föhnen mit Hitzeschutzmittel einzusprühen, das heiße Föhnen  macht nämlich die Spitzen am meisten kaputt. Auch solltest du jeden Abend die Spitzen mit Leinsamenöl (gibts im Friseurfachhandel) einreiben. Einfach ein bischen Öl auf die Handfläche und in die Spitzen einmassieren, fettet nicht, zieht schnell ein und hält sie geschmeidig! Lg

Castinfo 27.04.2011, 22:18

Übrigens, kaputte Spitzen sind so ausgefranst und dünn, daß sie keine Länge und Volumen mehr machen, du wirst sehen 2 cm ab würde man gar nicht sehen! Übrigens, das Leinsamenöl brauchst du nicht auszuwaschen, das saugen die Spitzen auf, gibt auch Glanz!!!

0

also du kannst mal deine haare in orangen saft einwirken lassen und immer die spitzen und haare bürsten lassen (ene person könnte dir helfen) und das macht das haar schön und geschmeidig ich denke de spitzen werden auch dann besser werden ^^
LG und viel glück

Es ist ganz wichtig, das du regelmäßig etwas von deinen Spitzen abschneidest. Wenn du das nicht machst, geht der Spliss immer weiter nach oben und du erreichst das Gegenteil von dem was du willst.

Trockene Spitzen kannst du z.B. mit Kokosöl oder Klettwurzelöl pflegen. Einfach über Nacht in die Haare schmieren und morgens Haare waschen. Beim Haare waschen solltest du darauf achten ein mildes Shampoo zu benutzen z.B. von Alverde. Gibt es bei Budni und DM und kostet auch nicht viel. Beim waschen das Shampoo nur verdünnt auf die Haare geben und auch nur den Ansatz waschen. Die Längen bekommen beim ausspülen noch genug Shampoo ab. Wenn ich mich eincreme schmier ich mir den Rest den ich an den Händen hab immer in die Spitzen, das gibt nochmal zusätzlich ein wenig Pflege.

olivenöl in die spitzen einmassieren & nur 5 mm oder so, also nicht viel, abschneiden. und nicht oft glätten! das sieht zwar für den moment besser aus, macht die haare aber auf dauer kaputt!!!

Von Essence Spitzen Star für 2€ ist empfehlenswert. Benutze ich auch und wirkt für die kaputten Spitzen - zumindest bei mir durch das ganze Glätten  :)

Kaputte Spitzen bedeutet dass das Haar an der Spitze gespaltet oder eingerissen ist und kein Mittel dieser Welt kann das wieder zusammenkleben. Die einzige Möglichkeit ist Spitzen abschneiden, nur so vermeidest du dass das Haar weiter einreist. In der Regel sind es 1-2cm aber nach ca.2 Monaten sind die wieder nachgewachsen.

Wenn du nur ein bisschen die Spitzen schneidest wachsen sie schnell. Man muss die Haare an den Spitzen schneiden, da sie sonst nicht mehr wachsen oder nur ganz wenig.

 

Gruß Power09

Wenn du langes Haar haben willst, dann musst du gottverdammt deine Haare abschneiden, bis der ganze Spliss raus ist, und sie wieder gesund sind. Ausserdem darfst du die nicht mehr glätten oder sonst irgentwas!

Du kannst nichts tuen ausser die Kaputtenen Spitzen abschneiden lassen. Wenn du es nicht machst, werden die eingerissenen Spitzen nur noch weiter einreissen und das wäre nicht so ideal.

Kur für splissige haare zum selbemachen:

1 EL Honig mit Olivenöl vermischen, dann in die haare einmassieren (besonders die spitzen). Die Haare in ein handtuch wickeln und eine halbe stunde einwirken lassen. Dann einfach ganz normal haare waschen.

PS: ich weiß das zeug klebt sehr in den haaren aber lässt sich super rauswaschen ^^

 

LG Lockenkopf13

Hallo :-) Das Problem kenne ich, meine Haare neigen auch sehr oft zu extremen Spliss.. also ich versuche die jetzt mal zu helfen..

Geh aufjedenfall zum Friseur! Lass dir die haare aufjedenfall schneiden, am besten alle 6 Wochen, da der Spliss sich sonst immer weiter nach Oben frisst und dadurch musst du dir dann halt viel Haar abschneiden lassen.. oder Versuche es mal mit einem Splissschnitt..

Finger weg vom Glätteisen! ernsthaft, auch wenn es schwer klingt, nicht mehr glätten, lieber einen Zopf machen.. aber pass auf.. benutze lieber Haargummis ohne metall verschluss, diese reißen dir die haare ein.. falls du einen pferdeschwanz machen solltest versuche möglichst an verschiedenen stellen zu binden da sonst die haare an der stelle kaputt gehen..

Benutze lieber Silikonfreie shampoos, die von Alverde sind gut.. ab und zu eine kur von Swiss - o - par wäre auch gut..

klettenwurzelöl ist gut für die haare reibe dir damit immer die spitzen ein, davon bekommen die spitzen feuchtigkeit und brechen nicht so schnell..

abends wenn du schläfst, mach dir Zöpfe. dadurch reiben sich die haare nicht so sehr am kissen und brechen auch nicht ab..

lass deine haare lufttrocknen!! ist besser als wenn du sie föhnst.. und wenn du deine haare mit dem handtuch trocknen möchtest auf keinem fall rubbeln, nur trocken drücken... durch die reibung brechen dir die haare ab.. ausserdem sind Haare im nassen zustand extrem brüchig...

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!! ich wünsche dir weiterhin viel glück mit deinen haaren.. <3

Es gibt keine andere Möglichkeit, als regelmässig die Spitzen zu schneiden!

ich hab was von dem split ender gehört , geb es mal auf youtube oder e bay ein kostet d 30 EURO :)

LG KIMI

spezielle shampoos :-) hab ich auch benutzt, das hilft wirklich :-)

Lass nur die spitzen schneiden.DAs wächst auch schneller und dicker wieder.

wenn du nicht so viel abschneiden willst, dann reib sie regelmäßig unten an den spitzen mit olivenöl an , aber ums schneiden wirst du wohl nicht herumkommen ;)

Was möchtest Du wissen?