Was kann ich machen, das meine Eltern mir ein aller letztes mal verzeihen?

7 Antworten

Es ist nicht "..ein aller letztes Mal ..." , es geht um grundsätzliches Vertrauen.

Du brichst wiederholt das Vertrauen deiner Eltern, hältst dich nicht an Absprachen und erwartest, dass jetzt wo es für dich wieder wichtig ist ein "oh, Entschuldigung" alles wieder gerade rückt. So funktioniert es nicht.

So wie jetzt läuft, wird es, nur unter deutlich verschärften Bedingungen, auch später mit anderen Menschen in Ausbildung / Studium und Job laufen. Vertrauen erarbeiten und aufbauen dauert lange, teilweise sehr lange und es kann innerhalb von Minuten (Sekunden) durch eine falsche Aktion zerstört werden.

So hart es ist, aber du musst jetzt eindeutig nach den Spielregeln deiner Eltern agieren auch für Wochen ansonsten wird es nicht richtig gut.

Du hast einen leicht falschen Blickwinkel... Wenn es dir darum geht, dass deine "Eltern dir ein allerletztes Mal verzeihen", dann ist die Grundlage falsch.

Fehler machen, entschuldigen und Verzeihen gehört zum Leben, seien es Eltern, Geschwister, Freunde oder später mal in der Ehe.

Deine Konsequenz hat nichts mit "verzeihen" zu tun, sondern mit fehlendem Vertrauen. Und das braucht in der Regel Zeit, das ist nichts, dass du einfach so machen kannst.

Wichtig erscheint mir, dass du von deinen Eltern erfährst, wie sie sich das vorstellen, wie du ihr Vertrauen gewinnen kannst, an was sie das aufhängen wollen. Oft sind Eltern ja auch im Lernprozess und eine einmal ausgesprochene Konsequenz ist manchmal auch ein Versuch ... :) Also komm ins Gespräch mit deinen Eltern, in Ruhe, Gelassen, in Frieden und versuch herauszufinden, wie ihr gemeinsam diese Situation lösen könnt.

ja jeromi vertrauen ist eine sache.sich an das versprechen halten eine andere.an deiner stelle würde ich mit den eltern reden und versprechen.und es dann auch halten.ihnen geht es darum das du mit 15 genug schlaf hast.und das händy am bett eingeschaltet ist daher schlecht.warum wenn du schlafen gehst vb.um 9 das du dein tel in der stube liegen lässt.mindestens bis die eltern kontrollieren können das es dir erst ist.zb.1 monat.mach ihnen den vorschlag,und halte dich daran

das handy ist mir ja garnicht das wichtigste sondern eher das ich mich wieder treffen darf

aber trotzdem vielen lieben dank

0
@jeromestk

Ja da verstehe ich dich.
Gib deinen Eltern etwas Zeit.
Am besten sei zu dem Mädchen ehrlich. Ich kann deine Situation verstehen!! Ich gehöre bei corona zur Risikogruppe und habe seit März keinen gleichaltrigen mehr gesehen!
darf nicht einmal mein Freund sehen!

0

Also als ich in deinem Alter war hatte ich auch ab und zu ähnliche (wenn auch nicht so strenge) Probleme, wo ich mit den Mädels nicht mehr schreiben konnte. (zu meiner Zeit gab es keine Smartphones, man schrieb sich über den MSN messenger am PC).

Immer wenn es um Mädels ging, habe ich mit meinem Vater darüber gesprochen.(hey, da gibt es so ein Mädchen dass ich kennenlernte und interessant finde, ich würde gerne mit ihr schreiben, blabla). Er erlaubte es mir dann meistens auch.

Vlt ist dein Vater in solchen Sachen ja auch verständnisvoll. Oder deine Mutter. Bei mir war es jedenfalls immer mein Vater.

Wichtig ist dass du ehrlich bleibst und gute Argumente bringst, damit sie sehen dass du nicht mehr 8, sondern 16 bist und langsam selbständig wirst.

Okay, ich würde auch vermuten, das mein Vater der verständniss vollere wäre, und danke für die schnelle antwort

0
@jeromestk

So ein Vater Sohn Gespräch über Frauen beruht meistens auch eher auf gegenseitiges Verständnis als Mutter Sohn, denke ich. Mit der Mutter sprach ich eher über Frauen wenn es Probleme gab.

Dein Vater war auch mal 16 und hat damals auch sicher mit Mädels geschrieben bzw damals getroffen.

1

Erklär es ihnen doch?

Du bist jung, verliebt,.. wenn deine Eltern dafür kein Verständnis haben, tun sie mir echt leid..

Mach ihnen klar, dass dir dieses Mädchen wichtig ist und du dich trotzdem in Zukunft an die Regeln deiner Eltern halten wirst.

lg

Danke für die schnelle Antwort, ich werd es mal versuchen...

1

Was möchtest Du wissen?