Was ist, wenn der Arzt die OP versaut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja; wenn du Pech hast, geht es schief und du siehst für lange Zeit ziemlich sch... aus. Du kannst aber auch Glück haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das Risiko ist immer da und bis du einen Arzt dafür haftbar machen kannst, musst du ihm schon gröbste Fehler nachweisen können, was so gut wie unmöglich ist.

Daher möchte ich dir gern mal zu einer anderen Denkrichtung verhelfen: 

Es sind doch jetzt schon ein paar Jährchen, die du mit deiner Nase lebst, oder? Konntest du feststellen, dass es Menschen gibt, die dich genau wegen dieser Nase nicht mochten oder liebten? Wem fällt die Nase unangenehm auf (außer dir selbst natürlich)?

So, und wenn dir nun niemand konkret einfällt - - - was machen wir dann?

Weißt du eigentlich, dass ein Gesicht, das extrem schön und harmonisch und vor allem symmetrisch ist, schon langweilig ist? Fakt ist nämlich, dass der menschliche Blick viel länger auf einem Gesicht ruht, das leichte Abweichungen von der Symmetrie hat.  Das alles geht natürlich unterbewusst vor sich: man braucht einfach etwas länger, bis die Abweichungen festgestellt sind, als bei seitengleichen Gesichtern. Aber der Vorteil dabei ist, dass jemand, der länger angeschaut wird, 'Ansehen' genießt. 

Ein asymmetrisches Gesicht kann sehr spannend und interessant wirken, weil gerade durch Betonen und Kaschieren sich viele Variationsmöglichkeit ergeben. Da gibt es Stylisten mit einem geschulten Blick - die können beim Schminken kleine Details gekonnt hervorgeheben, die einen Ausgleich zu einem anderen Detail bilden. Alles ist eine Frage des Stils, aber diesen Hinguck-Effekt könntest du positiv für dich ausnutzen.

Vielleicht sind das ein paar Argumente, die OP noch abzusagen. Beraub dich nicht einer Möglichkeit, die dir die Natur mitgegeben hat. Und mit dem gesparten Geld könntest du zu mehreren verschiedenen Kosmetikerinnen oder Gesichtsstylisten gehen, die dir Vorschläge machen - hinterher bist du richtig glücklich, dass du die Nase nicht hast operieren lassen.

Überlegs dir doch noch mal!

Ich wünsche dir gute Entscheidungen!

Alles Liebe!
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

passieren kann ja immer was, und deshalb mußt du vor jeder OP dein Einverständnis Erklärung unterschreiben, ds ist eine Absicherung des Arztes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was schief geht ist immer drinn und es hinterher schlimmer ist als vorher. Damit musst du dann leben, wenn du sowas unbedingt machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?