Was ist syllabik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Lied wird meistens auf Notenpapier niedergeschrieben, wie auf dem Bild, welches ich angehängt habe.

Darauf sieht man wie zum Beispiel Alle in silben aufgeteilt wird: "Al-le". Das erleichtert das Zusammenspiel zwischen Noten und Text, denn so kann jede Silbe auf den bestimmten Ton spezifisiert werden. Das heisst "syllabik", also das Wort in Silben aufteilen um es perfekt auf die gewünschte Note abzustimmen.

 - (Musik, Liebe, Leben)

"Syllabik" (als Substantiv) ist in der Musik ein recht unübliches Wort. Man gebraucht eigentlich vorrangig den Ausdruck "syllabische Textverteilung" ("syllabisch" als Adjektiv). Damit wird deutlich, was das Wort aussagt, nämlich es beschreibt das Wort-Ton-Verhältnis in Vokalmusik als "pro Wortsilbe wird ein Ton gesungen".
Gegenstück zur "syllabischen Textverteilung" ist die "melismatische Textverteilung", die besagt, dass mehrere Töne auf eine Wortsilbe gesungen werden. Durch markante Melismen (z.B: ein langes Melisma innerhalb eines ansonsten syllabisch vertonten Liedes) kann in der Musik ein Wort in seiner Bedeutung besonders herausgehoben werden. Aber nicht jedes Melisma ist eine Hervorhebung, so z.B: in Schumanns Dichterliebe: "Im wunderschönen Monat Mai". Hier gibt es nur zwei Melismen ("Knospen" und "Vögel"), die im Liedganzen eigentlich überhaupt keine Hervorhebung bewirken.

Verallgemeinert gesagt ist in der Romantik ist eine überwiegend syllabische Vertonung von Gedichten vorherrschend. 

Was möchtest Du wissen?