Was ist so verdammt nochmal wichtig an Valentinstag?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz meine Meinung. Wenn man sich liebt sollte man sich das an jedem Tag zeigen und nicht nur einmal im Jahr nur weil es jeder macht.

genau. Da denke ich immer daran, wenn Menschen an Feiertagen eine große Angelegenheit daraus machen, Geld an arme kinder zu spenden. Diese Kinder sind nicht nur an den Feiertagen arm/krank, sondern durchgehend.

0

Der Tag wird zwar kommerziel gefördert, ist aber für nachlässige Menschen ein Anreiz und ein Erinnerungstag. Sie werden dann mit der Nase auf eine zu allen Tagen gültige Notwendigkeit des gegenseitigen Anerkennens und der Rücksichtnahme gestoßen. Es ist nun mal heute so, dass viele erst durch Anreize auf etwas aufmerksam gemacht werden müssen. Dieses hat die Wirtschaft sich zu Nutze gemacht und polemiesiert. Es fallen nun mal sehr viele Menschen darauf herein und lassen sich manipulieren. Sie meinen, wer sich nicht an den " wichtigen " Anlässen bemerkbar macht ist nicht mehr akteptabel und wird nicht mehr anerkannt. Aber eine schöne Sache ist es doch, wenn man selbst ein erstauntes Aufleuchten der Augen eines Gegenüber sieht, wenn die Überraschung gelungen ist. Wenn Sie nicht an dem Rummel teilhaben wollen, lassen Sie es und lassen Sie den Anderen die Freude. Wenn Sie selbst zweifeln ist es falsch,an dem Kommers teilzunehmen und sich zu verstellen. Die Welt dreht sich und immer wieder gibt es neue Anregungen und diese helfen in erster Linie der Wirtschaft und wenn diese florriert, gibt es Arbeitsplätze. Hardern Sie nicht mit der Welt, nehmen Sie es so wie sie ist und freuen sich an Ihrem Leben. Gestalten Sie es so, wie sie es wollen. Viel Freude wünscht heihu

Konsum Konsum Konsum....................für Blumenläden, Parfümerien und Schokoladenfabriken..................das ist alles...............deshalb einfach abhaken

weiss ich nicht.

ich finde es blöd, wenn man durch so etwas gezwungen wird, etwas zu schenken, genauso wie ich nicht nur zu geburtstag oder weihanchten etwas für freunde ode rfamilie kaufe. ich schenke dann, wenn ich etwas sehe, das ich gern verschenken will, weil es derjenige gebrauchen kann oder ich nicht weiss, ob es zu einem anderen termin noch zu bekommen ist.

muttertag udn valentinstag ist der feiertag für uns gärtner und floristen, da die kasse klingelt

keine ahnung. Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen. Ich meine, wenn man jemanden liebt, da wartet man nicht auf solche Tage. oder wenn man jemandem was schenken möchte. Ich habe freunde, die freuen sich immer auf ihre Geburtstage, weil sie immer Geschenke dann bekommen. Der Tag bedeutet mir wegen den Geschenken auch nichts. Wenn ich was brauche,/nötig habe, oder z.b meine Familie sieht, das ich mir was wünsche, dann kriege ich das sofort. genauso wie Valentinstag, wenn ich meinen Freund liebe, schenke ich ihm so etwas und warte nicht auf den Tag.

0

Nach meiner Meinung ist gar nichts wichtig am Valentinstag. Er wurde auch früher nicht in Deutschland gefeiert, bis der Einzelhandel begann, massiv Werbung dafür zu machen. Wie bereits erwähnt, sind die Hauptnutznießer dieses Tages Blumenläden, Süßwarenhersteller, Juweliere und ganz allgemein der gesamte Handel. Gesteigerter Konsum ist das einzige, was dieser Tag bringt. In Amerika wird dieser Tag schon länger als bei uns gefeiert, aber da geht es gar nicht um teure Geschenke. Man nutzt diesen Tag, um allen Menschen, die man liebt (also nicht nur dem eventuell vorhandenen Partner) eine nette Karte zu schreiben, um mal zu sagen, dass man jemanden mag und warum. Dort nutzt man den Tag auch, um jemanden, den man nur anhimmelt, seine "Liebe" zu gestehen, worin ich zumindest noch einen geringen Sinn sehe. Ich bin seit acht Jahren glücklich verheiratet und ich kann mich nicht erinnern, dass mein Liebster und ich uns jemals etwas zum Valentinstag geschenkt hätten. Wir können nur jedem raten: boykottieren! Lieben Gruß!

Was möchtest Du wissen?