Diese IQ Teste werden vor der Einschulung auf Schultauglichkeit gemacht. Wenn Deinem Sohn vorher schon irgend etwas quer gekommen ist,hat so ein kleiner Mensch nicht mehr den Bock alles das zu machen was die "Großen wollen! Folglich fällt der Test schlechter aus.

Ich habe bei meinem jüngsten Sohn das erlebt. Er war  (ist) Hyperaktiv und sehr Feinfühlig, da ist ein wenig Nervösität von Mama oder Papa schon störend. Einschulungs IQ 74. Trotzdem hat er mit einem gutem FOR die Schule verlassen.

Beobachte Dein Kind, kann er still sitzen, sich konzentrieren, spielt er Spiele zu ende oder malt er ein Bild fertig. Wenn alles mit JA Beantwortet ist, hatte er nur einen schlechten Tag und ist ein ganz normaler Junge. Hast Du ein nein dabei, dann berate Dich mit dem Kinderarzt Deines Vertrauens.

Viel Spass bei der Einschulung und alles Liebe für DeinenSohn

...zur Antwort

Dein überforgerter Kollege sollte zum Hausarzt gehen und ihm die Situation schildern. Er wird ihm wegen Psychischer Überbelastung 1-2 Wochen Krankschreiben.

Gute Besserung für's Kind und der werdenen Mutter alles Gute

...zur Antwort

Hallo, lass mal das Übergewicht weg, Du bist jung und wirst deswegen keine Beschwerden haben, in der Regel kommen Schmerzen wegen Gewichtsprobleme erst später. Geh bitte zu einem Orthopäden oder Arbeitsmediziner,denn die haben die Möglichkeit fest zu stellen ob eine Schonhaltung durch andere Störungen des Bewegungsapparates vorliegen.Als Beispiel schiefe Hüfte Wirbelsäulenveränderungen oder auch was seltener vorkommt ein verkürztes Bein

...zur Antwort

Peinliche Endeckung, wie verhalte ich mich jetzt richtig?

Also ich bin grad etwas verwirrt und weis nicht wie ich mich richtig verhalten soll. Meine Tochter hatte heute ihren 13. Geburtstag hier gefeiert, dafür hatte sie 5 Freundinnen eingeladen. Die Mädchen haben sich mitnander beschäftigt, rumgetobt und Blödsinn gemacht wie es halt Mädchen in den Alter tun. Bei einem Mädchen fiel mir allerdings auf das es eher zurückhalten war, sie tobte weniger mit rum, blieb meistens sitzen. Ich mußte ins Bad und öffnete die Tür, da stand aber dieses Mädchen hatte gerade das Kleid angehoben und zog sich die Strumpfhose hoch und da sah ich das sie eine Windel an hatte, erschrocken zog sie schnell ihr Kleid wieder runter, es war zu bemerken das ihr das jetzt sehr peinlich war, ich fragte sie ob sie eine Windel an hat, sie antwortete nur, ja muß ich. Sie ging wieder zurück zu den anderen Mädchen und ich bemerkte das es ihr den restlichern Tag sehr unangenehm war das ich das jetzt wußte und sie hatte wohl auch Angst das es die Anderen bemerken. Mir lies das keine Ruhe und ich kontaktierte ihre Mutter, ich erzählte ihr was ich sah und fragte warum, sie antwortete das ihre Tochter öfter mal in die Hose macht, und sie ihr deswegen auch eine Windel anzieht wenn sie länger weg ist, b.z.w. sie es für besser hält, selbst in die Schule hat sie oft eine Windel an. Das Mädchen ist aber 12 Jahre, wird auch bald 13, da kann man ihr doch keine Windel mehr anziehen, oder ist das normal? Wenn das andere Kinder mitbekommen wird sie doch sicher ausgelacht, sie selbst war ja auch sehr gehemt vor Angat das man es bemerkt. Ich überlegte da mal bei einen Jugendamt nachzufragen ob sowas wirklich OK ist, aber ich weis nicht ob ich mir da jetzt wirklich weiter einmischen soll, Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Ein INKONTINENTES Mädel ist nicht peinlich, sondern in 99,9% der Fälle schlicht und einfach Krank!!!!

Immer wiederkehrende Blasenentzündungen, Knick in der Gebärmutter, Bänder- oder Gewebsschwäche, Tumore, Wirbelsäulenschäden mit Störungen der Nervenbahnen und auch eine Beckenfehlstellung, verschiedene Stoffwechselerkrankungen (zB:Diabetes) und zu guter letzt eine genetische Störung sind physische Gründe. Dann kann was es in seltenen Fällen auch noch gibt eine psychische Störung vorliegen.

Peinlich ist hierbei Deine Reaktion!

...zur Antwort

Hallo MichelleDavid hast Du beides im gleichen Fastfoodladen geholt?? Wenn ja, dann sag bitte dem Gesundheitsamt bescheid. Es muß nichts sein aber Vosichtig sollte man in so einem Fall sein.

Du solltest jetzt streng Fettarme und Rohkostarme Nahrung zu Dir nehmen und ca. eine Woche kein Fastfood essen, danach erst mal selber Fastfood zubereiten um zu Testen ob Du es verträgst. Geht der Durchfall von neuem los gehe bitte zum Doc.

Gute Besserung

...zur Antwort

Hallo Streetkid, Olivenöl ist ein altes Mediteranes Hausmittel bei trockener Haut, Schuppen und Schuppenflechte. Eine Ölpackung von mindestens 2Stunden, dann mit Kernseife abwaschen und wenn keine Kratzspuren vorhanden sind mit Essigwasser nachreinigen. Bei normaler Haut verwende ich 2Eßlöffel Öl und 4Eßlöffel Naturjoghurt gut umrühren und als Nachtcreme oder Boddymilk nach Bad und Dusche verwenden, später mit lauwarmen Wasser entfernen. Das gibt der Haut Geschmeidigkeit und Glanz. Viel spass und Experimentierfreude mit Hausmitteln und Körperpflege. Wichtig!!! was mir oder Anderen hilft muß bei Dir nicht umbedingt helfen, da ist ausprobieren angesagt.

...zur Antwort

Hallo Dioskur

melde Dich bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, die empfehlen die optimierte Ernährung auch für Vegetarier oder Veganer.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Leide ich an Zwangsgedanken?

Hallo. Ich bin 12/w. Mir sind einige vergangene, peinliche Taten eingefallen die ih sicher nicht mehr mache. Als ich gelernt hattw zu akzeptieren, kamen urplötzlich (wegen den Erinnerungen) Gedanken hoch, die mich anekelten. Es hatte hauptsächlich was mit Sexuellem zu tun und ich habe es kaum ausgehalten. Ich dachte mir, wie Inzest wäre und habe Panik bekommen, obwohl diese Bilder garnicht so schlimm waren, bloss wenn ich jmd nacktes vor mir hatte dachte ih direkt an Inzest und an Perverses. Es fing an, dass ich mir Sachen ausmalte und sie sofort bereute. Ih geriet in Angstzustände, die EXTREM waren. Ich bekam Angst vor der Zukunft. Ich fühlte mich schrecklich und dachze das ich der schlimmste Mensch auf Erden war. Dann fand ich heraus das diese Gedanken zu einer gewissen Krankheit namens "Zwangsgedanken" etc. passen könte.Ich wollte nicht glauben, das ich sowas haben könnte. Und was mir am schlimmsten liegt, ist das ich mir einrede diese Gedanken zu WOLLEN obwohl ich sie f7r das ekelhafteste und abscheulicjste halte. Ich hasste mich dafür und dachtr an Selbstmord, dachte das das der einzige ausweg wäre. Das der Tod meine Rettung wäre, aus diesen grausamen Situaionen rauszukommen. Niemand weiss davon und ih will es auch niemanden erzählen. Ich habe Angst. Sind das wirklich Zwanggsgedanken? Denn ich gerate manchmak sogar in extreme Panikattacken, weil ich mit diesen Gedanken nicht zurecht komme.. Ich könnte aufgeben..Alles.

...zur Frage

Hallo drewsidek

Da Du noch sehr jung bist, geh zu Deinem behandelnden Arzt und lass Dich da beraten. Rede, wenn Du kannst mit Deinen Eltern oder einen Erwachsenen Deines Vertrauens darüber. Menschen die Dich kennen, wissen oft den besseren Rat.

Gib bei Google Selbsthilfegruppen Zwangsgedanken und Dein Wohnort ein, dann erhälst Du einige Seiten bei denen Du Hilfestellung vor Ort oder auch in Schriftform im I-net bekommst.

Ich sende Dir gute positive Gedanken und wünsche mir das sie bei Dir ankommen.

...zur Antwort

Du bist eindeutig überfällig!! BITTE geh sofort zum Arzt!

Gute Besserung

...zur Antwort

Hallo kaktus, im rahmen der Nachbarschaftshilfe geht es auch so, aber Du möchtest damit professionell Dein Geld verdienen und da solltest Du mit allen rechtlichen und versicherungstechnischen Wissen informiert sein. Die AWO macht mit dem Verein zur Förderung der dementen Senioren Kurse die 9Monate dauern. Die theoretische Ausbildung ist gut, die praktische Ausbildung ist von der Einrichtung abhängig. Erkundige Dich mal beim Arbeitsamt, ob es da ähnliche Kurse angeboten werden. Die Industrie und Handelskammer gibt für Selbstständige Kurse über Recht und Versicherungsschutz . Die Volkshochschulen bieten ab und an auch in dieser Richtung Kurse an.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Der Hausarzt muß seinen Hausbesuch auch eintragen und die vorher telefonisch angeordneten Medikamente schriftlich anordnen. Telefonische Anordnungen sollten vom Pflegepersonal nur drei Tage lang gegeben werden, in dieser Zeit sollten Pfleger/in oder Angehörige beim Arzt vorsprechen und die schriftliche Anordnung einholen. bei keiner weiteren schriftlichen Anordnung bitte auch keine weitergabe des Medikamentes.

Bei Schlafstörungen habe ich eine gute Erfahrung mit Kaffee zum Schlafen gehen gemacht. Auf der Bettkannte sitzend eine gute Tasse Kaffe, das kurbelt den Blutdruck an, dann hinlegen, Blutdruck fällt Senior/in wird müde und schläft. Oder als zweites Fernseher am Bett laufen lassen. Das sind zwei Möglichkeiten ohne nächtliche Schwindelanfälle und so die Sturzgefahr zu verringern.

Das Vertrauen zum Hausarzt ist jetzt um einiges gestört, evtl. an einen Wechsel denken.

...zur Antwort

HalloTimmygirl

1.)Das Vomex in Zäpfchenform hätte volle Wirkung zeigen können, aber bei erbrechen keine Tabletten, ansonsten das Medikament als solches Notfallmäßig ist OK. 2.)Rufe Deinen Hausarzt an, für einen Notfall- oder Akuttermin für heute und lass Dich untersuchen. da verschiedene Magen/Darmerreger unterwegs sind, muß ein Arzt die Behandlung anordnen. Um Gesund zu werden, bitte richte Dich genau an seine Anweisungen. 3.)Kostaufbau nach Besserung mit geriebenen Apfel und Schmelzflocken, Bananenbrei oder Kartoffelpü....,machen den Anfang. Bekommt Dir diese Nahrung darfst Du dann langsam in kleinen Portionen das essen, was Dein Appetit Dir hunger macht.

Gute Besserung

...zur Antwort

Hallo freinthedark,

Altenpflege ist ein Beruf mit sehr viel Verständnis und Liebe den Senioren gegenüber, ohne dem ist man verloren beim dieser schweren Arbeit. Zusätzlich muß man physisch und psychisch fit sein und wenn Du dann noch bereit bist auf einen Teil Deiner Freizeit zu verzichten weil am Wochenende Kolegen Krank werden und Du dann schon aus diesem Grund das 5te Wochenende hintereinander arbeiten mußt, denn es geht in diesem Beruf um Menschen die kontinuirlich Hilfe brauchen, dann hastt Du für diesen Beruf die Grundvorraussetzungen, die man braucht um gerne in der Altenpflege zu arbeiten. Den Rest kann man lernen.

Viel erfolg bei Deiner Berufswahl.

...zur Antwort