Was ist schlimm daran, von der Schule suspendiert zu werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Suspendierung ist normalerweise ein entgültiger Rausschmiss. Es sei denn, es ist eindeutig von einer vorübergehenden Suspendierung die Rede.

Das ist gar nicht schlimm; ich gebe Dir völlig Recht. Die Schulleitung und Lehrer halten jedoch die Schule für äußerst wichtig und nützlich. Dehalb glauben sie, eine Suspendierung wäre eine Strafe. Aber eigentlich ist es eine Befreiung. In den USA jedenfalls, denn dort gibt es keinen Schulzwang.

In Deutschland bleibt trotz Suspendierung die gesetzliche Vorgabe bestehen, eine Schule besuchen zu müssen. Aber jeder Tag, in dem man nicht in der Schule ist, ist natürlich ein guter Tag. Immer vorausgesetzt, man weiß mit seinem Leben etwas anzufangen und kann die Freiheit richtig nutzen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rhenukia
07.02.2016, 14:26

Danke für deine Ausführliche Antwort ^^
Ich habe aber von einer vorübergehenden Suspendierung geredet, nicht dauerhaft :)

0
Kommentar von Kuhlmann26
08.02.2016, 12:50

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Du musst den verpassten Lernstoff eigenverantwortlich nacharbeiten. Je nachdem, wieviel Du verpasst kannst Du bestimmte Leistungsziele nicht bzw. nur schwerer erreichen.

Oft bedeutet Suspendierung vom Unterricht auch Ausschluss von anderen schulischen Akivitäten (z.B. Sportteams, AGs, Schulveranstaltungen), ggf. auch über die eigentliche Suspendierung hinaus.

PS: Schulausschluss gibt es auch in Deutschland...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die dürfen nicht mehr als eine bestimmte Zahl von Tagen fehlen, weil sie sonst ihre Kurse nicht bestehen.
Ich war ein Jahr lang dort und da war es so, dass man nicht mehr als 7 Tage pro Jahr (kann auch Halbjahr gewesen sein, glaube aber nicht) fehlen darf.
Wenn man drüber ist muss man zur Summer School und zeigen, dass man den Unterrichtsstoff kann.
Schafft man dies alles nicht failed man die Kurse und es kann sein, dass man seinen Abschluss dann nicht bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurde auch schon einer suspendiert. Er durfte jeden Tag zur Schule laufen,Aufgaben abholen und diese am nächsten Tag abgeben und sich neue abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss dann halt alles nachholen, obwohl ich deine Ansicht verstehen kann. Nach 12 Jahren Schulerfahrung wär' ich rückblickend auch froh gewesen, hin und wieder ein paar Tage frei zu haben. 😂 Dann musst du wenigstens deine Eltern nicht überreden ne Entschuldigung zu schreiben :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, mit suspendieren meinst du eine Art Ferien? ^^ Das mag kurzfristig toll erscheinen, aber spätestens, wenn du den Kram nachholen musst, wirst du dich ärgern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

des steht alles dann in deine Akten und beim Vorstellungsgespräch Fragen die dann halt wieso 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine eltern müssen sich dann fpr dich einsetzen und für dein verhalten entschuldigen.
Solange kriegst du unentdchuldigte fehltage und gleich 6 in jeder stunde an der du nicht anwesend warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?