was ist mit meinem Mann los - kontrolliert, was ich esse

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe chocoli,

Zwänge erfüllen einen hauptsächlichen Zweck: Sie befriedigen das Bedürfnis nach KONTROLLE - Und zwar stellvertretend für einen seelischen Bereich, in dem der Mensch eine übergroße Angst vor einem Kontrollverlust hat - oder ersatzweise für ein Thema, das für ihn so angstbesetzt oder tabu ist, dass er es nicht "anrühren" will und kann.

Dein Mann hat sich selbst immer schon als jemanden erlebt, den er "in Schach halten" muss - und er ist bei Eltern aufgewachsen, die sogar ziemlich "kranke" Mittel verwenden, um ebenfalls über ihre Körper zu herrschen, sie zu checken, zu vermessen, zu wiegen, zu kontrollieren. Er ist in einer komplett zwanghaften Umgebung aufgewachsen und hat nicht gelernt, seinem Bauch- bzw. Körpergefühl zu vertrauen oder auch eine seelische Stabilität aufzubauen, die es aushält, sich mit persönlichen Ängsten und Komlexen zu konfrontieren.

Dein Mann scheint seinen Zwang nun verstärkt auf Dich und Deinen Körper auszuweiten. Gewichts- und Figurkontrolle ist sein "Zwangs-Gebiet", hier kennt er sich aus.

Geh gedanklich einmal einen Moment von Dir selbst weg und denke darüber nach, ob vielleicht ER zur Zeit irgendwie nicht in Ordnung ist? Schlägt er sich mit einem persönlichen Problem herum, ist er mit sich und seiner Situation unzufrieden, erlebt er sich in einem Lebensbereich (Arbeit?? Eltern??) irgendwie als fehlerhaft oder unzulänglich?? Zwänge verstärken sich bzw. weiten sich aus, wenn der Zwanghafte mit einem Problem seelisch nicht fertig wird bzw., es nicht schafft, es abzublocken oder zu verdrängen. Zwanghafte Menschen sind zumeist Leute, die sich nicht leicht damit tun, sich persönlichen Ängsten und Unsicherheiten zu stellen. Ich wette, seine Eltern zeigen ähnliche Charaktere. "Auseinandersetzung und Konfrontation" scheinen in seiner Familie kein Lieblingsthema zu sein....

Womöglich liegt hier auch der Grund dafür, warum er partout keine Therapie will - nicht für sich allein und auch nicht für euch beide als Paar. Eine Auseinandersetzung in der "Tiefe" würde für ihn eine direkte Konfrontation mit seinen größten Ängsten bedeuten - und an die will er nicht ran. Dafür hat er ja seine Zwänge zum Ausgleich!

Das ist echt eine tolle Erklärung. Bist Du Psychologin Rosehip? Ich muss es nochmal lesen und mir durch den Kopf gehen lassen! Danke!

0

Das klingt absolut Krankhaft. Wenn er selbst soviel Wert auf seine Figur legt - entschuldige mir das ! - wieso sucht er sich eine überwichtige Frau. Das ist eben das genaue Gegenstück zu den Männern die ihre Frau mästen damit sie immer bei ihnen bleiben. Er will dich nicht Verändern weil die Gründe bei dir liegne, sondern weil er ein inneres Bedürfnis bei sich befriedigen will. Und ich kann dir jetzt keine andre Antwort geben als.. Trennung.

Danke Nafta! Aber ich liebe ihn sehr, ich möchte mich nicht trennen, das hatte ich ja geschrieben. Ich habe ja schon Paartherapie vorgeschlagen, aber er sieht einfach keine Notwendigkeit, es würde nicht zu ihm passen!

0

Du solltest Dich von ihm helfen lassen. Denn Dick sein ist gesundheitlich nicht gut. Das Abnehmen noch später ist eine riesen Qual. Sei Vernünftig und höre auf Dein Mann.Denn ansonsten ist Eure Ehe gefährdet, wenn Du weiterhin wert auf Deine "Fressfreiheit" legst.

Ich esse normal, es geht nicht um Fressfreiheit, und ich gehe ins Fitnessstudio! Zu wenig, ein bis zwei mal pro Woche, aber ich bewege mich sehr wohl!

0
@chocoli

Fressfreiheit bedeutet zu essen was Gesund ist, nicht was im Weg steht.

0

@Silmoo:

Die Ehe ist nicht gefährdet, weil sie Übergewicht hat.... sondern weil er eine Zwangsneurose hat, die seine Persönlichkeit und die Beziehung beherrscht.

Verlangst Du von ihr etwa, dass sie seinen Zwang "mitpflegt" und ihn somit noch verstärkt, nur um ihre Ehe zu "retten"? Eine Beziehung, in der einer seine Störung päppelt und der andere sich den kranken Verhaltensmustern fügen soll, ist so und so zum Scheitern verurteilt. Ein schlanker Hintern macht einen psychisch kranken Partner nicht wett.

Wenn er aus Liebe und Verantwortung nicht zu einer Therapie bereit ist, obwohl er die psychische Störung in die Ehe mitbringt und sich hier allein zuständig fühlen müsste - dann muss sie auch nicht abnehmen für die Liebe. Darauf einen schönen Kaffee mit Schokolade zum Eintauchen! :o) Den gönne ich ihr in dieser bescheuerten Situation von Herzen!

0
@rosehip

Zwang ist es, wenn ich Zuspruch suche, weil ich den Tatsachen nicht ins Auge sehen will.

0
@Astroprofiler

...oder zwanghaftes Festhalten an einer Haltung und Sichtweise - weil der persönliche Horizont nicht mehr hergibt. Dies soll keinesfalls eine Beleidigung sein! Es ist wirklich sehr anstrengend, mit Leuten über psychologische Verwicklungen zu diskutieren, denen das gesamte Themengebiet komplett fremd ist.

Ebenfalls sehr zwanghaft - und kommt auffällig oft vor: Die eigenartige, negative Fixiertheit auf "dicke Frauen". Da werden völlig fremde Männer bei völlig fremden Frauen spontan aggressiv beleidigend, so als gingen sie die Hüften der Dame persönlich irgend etwas an.

Glaube mir bitte: Das Thema ist hier NICHT, dass dicke Frauen Verursacher von Ehekrisen sind und sich doch für den Mann mal mehr zusammenreißen sollten, damit er optisch mehr Freude an ihnen hat.

Hier geht es um seine Neurose - von der sie persönlich durch sein Verhalten mitbetroffen ist. Ihr Psychotherapeut hat ihr die Zusammenhänge hier ebenfalls schon bestätigt.

Und was sie selbst betrifft: Sie macht doch bereits vorbildlich ihre Therapie! Das zeigt ihren Willen zur Auseinandersetzung und Selbstreflektion. Hast Du selbst Dich schon einmal freiwillig der gnadenlosen "Durchleuchtung" durch einen Psychotherapeuten ausgesetzt? Nein? Dann wüsstest Du, welchen Mut und Willen das kostet und wie hart das werden kann - in jeder Stunde immer wieder neu.

Sicherlich wird sie da nebenbei auch ihrem Übergewicht auf die Spur kommen, womöglich ist sie ja auch schon ganz gut dabei. Sie verdrängt nichts Wesentliches bei sich selbst, da sei Dir sicher - sonst würde sie Therapien für sich genauso ängstlich ablehnen, wie er es tut.

0

Wie komm ich heimlich an Chips ran?

Meine Mutter die ganze Zeit zu hause von morgens bis abends und mein Vater kommt nachmittags.Die verbieten mir Chips und andere Sachen.Naja wenn ich keine Chips esse,esse ich halt viel Brot oder so und das will ich nicht.Ich will morgen unbedingt Chips essen,aber meine Mutter kontrolliert sofort meine Tasche,wenn ich zu Hause bin.Ich hatte schon über 1 Woche keine und werde verrückt.Was soll ich machen?

...zur Frage

Wie Katzenfutter appetitlicher gestalten?

Tachchen Community,

Die Frage richtet sich vor allem an alle User, die ihre Schnurrbeutel selbst bekochen.

Da meine beiden Katzen in letzer Zeit etwas wenig Appetit zu haben scheinen, was auch am Wetter liegen kannm hab ich überlegt ihr Dosenfutter etwas interessanter zu machen.

Was könnte ich da machen? (braten, kochen, andersartig garen?)

Welche Gewürze und Kräuter sind unbedenklich für Katzen?

zu teuer darf die ganze Sache jedoch nicht werden, ich lebe auf kleinem Budget und kann daher meinen beiden Babys nicht jeden Tag Fleischhappen zubereiten oder sie mit Fisch verwöhnen.

Freu mich auf eure Tipps

...zur Frage

Komplex vor einem mann zu essen?

Ich weiss nicht warum ich das habe.. wie eine phobie, ich schäme mich vor einem mann zu essen (wenn mir diesen mann gefällt). Ich esse nicht wie ein schwein, das dies ausgeschlossen ist, aber ist das normal am anfang? Hatte das oft und dann mit der zeigt geht es und dann ist es mir auch egal..

...zur Frage

Kontrolliert essen

Hallo ich esse momentan total unkontrolliert. Ich esse zwar nur obst und Gemüse aber sehr sehr viel. Habe heute schon 2 Äpfel, 1 Paprika, fast 800g Tomaten, und 200 Mango gegessen. Und dazu noch 200g Schafskäse ist das zu viel? Möchte mein Essverhalten kontrollieren. Aber wie

...zur Frage

Machen Bananen Dick? Ja oder nein?

Hallo,

In letzter Zeit esse ich nur noch Süßes. Das nervt mich sehr.

Deswegen habe ich mir Bananen gekauft. Das wenn ich Bock auf Süßes habe einfach eine Banane essen.

Aber machen Bananen Dick?

...zur Frage

Veganismus, "ja" oder "nein"?

Da in den letzten Jahren Vegetarismus/Veganismus ja immer mehr an Bedeutung gewann, meine Frage: 

  • Was haltet ihr davon?

Bitte nur gut begründbare Antworten!

Danke im Voraus und liebe Grüße, KayaS.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?