Was ist mit dem Ehrenkodex?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo.... Das ist eine gute Frage, aber im Grunde genommen, nur jemand dir der Richtigkeit entsprechend antworten wird, der selber zu diesem Rockerclub gehört...!! Ich kann dir aber gerne mein Wissen darüber beitragen... Ich weder dazu gehörte/gehöre, aber ein damaliges Familienmitglied den Hells Angels zugehörte!! Die Hells Angeld, vertreten zweifellos einen Ehrenkodex, der auf viele Jahren zurück gesehen, die Anfeindungen zu den Bandidos erklärt. Für uns normal Bürger ist das Gewaltvolle Krieg führen, nicht nachvollziehbar und unnormal, aber wenn man sich mit allen Gegebenheiter der verfeindeten Rockerclubs auseinandersetzt, bestimmt einleuchtender! Es werden sehr exesive Ehrencodexe vertreten, die von der Clubzugehörigkeit dem Stillschweigen gewisser Handlungen, ihrem tun und entscheiden, selbst betimmt sind. Ich sage mal leise, egal was wir von aussen wissen und nicht gut finden, so haben die ihren eigenen Sinn von recht und unrecht, das vorallem in Gewaltausführungen! Ein Hells Angels, verpflichtet sich unter anderem dazu niemals mit der Polizei zu arbeiten und egal wann den Mund über alle Clubinternen Abläufe zu halten. Ein Hells ist nur ein hell mit diesem Ehrenkodex, im einklang! Es steht jedem aber frei aus dem Club auszusteigen und dafür zählt der Ehrenkodex, alles was an Hells Angels Sachen da ist, dem Club auszuhändigen, auch die Maschine, darüberhinaus wird ein Zeitliches Clubverbot verhängt, das dem Aussteiger untersagt ( ich hab gehört 5 Jahre ) egal welchen Rockerclub neu beizutreten. Einer für alle, alle für einen und alleingänger, die ohne Zustimmung unter dem Clubnamen auf eigene Faust etwas unternehmen, kann je nach Härtegrad aus dem Club verbannt werden... Deine Frage nach dem Ehrencodex im Zusammenhang zwischen Bandidos und Hells Angels, hat genau mit diesem Kodex zutun, die Gewaltbreite zwischen denen eine lange zurückliegende Geschichte mitbringt, aber diese wirst du nicht hier erklärt finden und du vielleicht wenn es dich interessiert im Internet mit der Entstehung der Rockerclubs beginnst, um den ganzen Umfang zu begreifen. Ich möchte erwähnen, auch wenn ich die Gewaltausmaße und kriminellen Motivationen aus diesen Reihen nicht begrüsse und es unfassnar finde, welche Respektgrösse von vielen Menschen an diese Clubs gelangen, denke ich dennoch das gewisse positive Beiträge der Hells Angels in deutschland vorhanden sind...!! Die Polizei sagte mal in meinem Beisein, " wir sind froh das die Hells Angels hier bei uns für Ordnung sorgen, seit die da sind, haben wir weniger mit Ausländern Probleme und Schlägereien nur selten passieren, wir werden viel weniger gerufen!" lg..

Was in der Tat auch so ist!

0

Rassisten unter sich!

0

Das ist wie bei zwei Ländern im Krieg - an der Grenze gibt es immer mal wieder Ärger weil das Revier verteidigt werden muss. Messerstechereien oder Schlimmeres gibt es wenn gegen diverse Regeln verstoßen werden - wie auch Landesverräter früher geköpft wurden und Spione auf Spießen an der Grenze aufgestellt. Ein Ehrenkodex ist dazu da um eingehalten zu werden und wenn da steht das Verräter abgestochen werden wird das dann eben auch gemacht. Ein großer Blödsinn ist das alles.

Ehrenkodex hat mit Moral überhaupt nichts zu tun. Ehre ist einfach nur ein anderes Wort für Stolz und Elitebewusstsein, also gilt nur das, was der eigenen Clique als Vorteil dient.

Es war schon immer so, das genau die, die am meisten von Ehre labbern, am wenigsten davon im Leib haben.

Die meisten die hier schreiben die haben keine Ehre das sind Proleten haben keine Ahnung B.F.F.B

Welcher "Ehrenkodex"? - Das sind doch fast alle Verbrecher! Oder glaubst Du an diesen heroischen Schwachsinn?!

Ehre ist meist selbstdefiniert.

Was möchtest Du wissen?