Was ist Katzengras?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normales Gras reicht. Die Katze frisst es, damit sie unverdauliche Beutebestandteile auswürgen kann und auch ihre Haare, die sie beim Putzen verschluckt.

Meist wird als Katzengras schnellwachsendes Getreide (Weizen) verkauft. Manchmal auch Zyperngras. Letzteres lebt länger und sieht besser aus, sofern die Katzen es nicht völlig abfuttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist es Weizensaat, also kein normales Gras.

Wenn Deine Katze lieber das Gras aus dem Garten frisst, kannst Du Dir den Kauf von Katzengras sparen, denn die Wirkung ist die gleiche.

Es hilft, evtl. Haarballen auf natürlichem Weg loszuwerden. Meine Katzen erbrechen allerdings meistens, wenn sie normales Gras gefressen haben und bekommen aus dem Grund öfter mal ein Stückchen Butter als Leckerli.

Auch so werden sie die Haare hinten raus los, ohne sie auswürgen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde kann man normales Gras nehmen. Katzengras ist meistens Weizensaat da es schneller wächst als normales Gras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Katzenpfote73,

das ist einfach nur normales Gras, das für Wohnungskatzen ist, die keinen Garten mit Gras haben. Katzen brauchen aber Gras.

Wenn Deine Katze gerne das Gras im Garten frisst, ist es okay. Dann kannst Du Dir das Geld (ist nämlich wie ich finde ziemlich überteuert) sparen ;-)

LG und Krauler für Deine Katze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie weiter das Gras aus de Garten fressen. Das Katzengras ist oftmal Weizensaat und zu teuer finde ich .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz stinknormales Gras.

Kannst ebensogut Rasensaat im Blumentopf ansäen. Dauert halt nur, bis die "Kauhöhe" erreicht ist.

Meine Katze vergeht sich übrigens regelmäßg an Schnittlauch, den ich im Supermarkt im Topf kaufe. Macht ihr auch nix aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?