Was ist kaputt, wenn die Sicherung beim Einschalten des Backofens rausspringt?

4 Antworten

Wenn eine oder mehrere Platten benutzt werden und der Backofen dazugeschaltet wird, ist es leicht möglich, dass die Sicherung überlastet wird. Dann ist nichts kaputt. Dann ist der Herd aber nur an eine einzige Sicherung angeschlossen, was Du an der Beschriftung am Sicherungskasten überprüfen kannst.

Wenn der Herd über Drehstrom angeschlossen ist, hat der Herd meist eine eigene der drei Sicherungen. Bei einem Kurzschluss fliegt diese raus. Es kann sein, dass nur eine Zuleitung die Isolation verloren hat oder dass der Schalter den Kurzschluss produziert. Sollte die Heizwicklung des Backofens defekt sein, das repariert keiner.

Wenn die Sicherung ein sog. Automat ist, kann auch er defekt sein und bei Belastung zu früh auslösen.

In der Zeile mit 'Drehstrom' muss es statt 'Herd', 'Backherd' oder 'Backofen' heißen.

0
  1. und 2. : Da die Platten funktionieren, hat die Backofenheizung bestimmt einen Kurzschluß. Hier wird im allgemeinen nichts "repariert", sondern von einem Elektriker gegen ein Originalersatzteil ausgetauscht.

  2. Nein, das sollte man auf keinen Fall versuchen!

Kaputt kann alles mögliche sein. Das kann und sollte aber auf jeden Fall ein ausgebildeter Fachmann dir genau sagen. Da ich aus deiner Frage ersehe das du kein Elektriker bist rate ich dir dringenst davon ab den Herd selber reparieren zu wollen.

Also Finger weg und zu den Gelben Seiten gegriffen!

Zu reparieren gibt es vorerst nichts, das ist ein Zeichen der Überlastung der elektrischen Leitung. Ich als Nichtfachmann empfehle den Rat eines Elektrikers.

Was möchtest Du wissen?