Was sind Autos oder Motorräder schneller?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Auto 60%
Motorrad 40%

11 Antworten

Auto

Autos sind in der Endgeschwindigkeit auf jeden Fall schneller. Eine Supersportler wie die GSXR 1000 oder die Kawasaki ZX10 stößt bei Tempo 300 km/h an ihre Grenzen, auch wenn da sicherlich noch mehr gehen würde. Motorräder wie die MAB Turbo Hayabusa können an der 350 km/h Marke kratzen. Allerdings gibt es genügend Autos die schneller sind als 350 km/h. Deswegen kann man sagen: In der Endgeschwindigkeit sind Autos schneller. Einfach aus dem Grund weil sich das bessere Leistungsgewicht des Motorrads dann nicht mehr so bemerkbar macht wie beim Sprint von 0 auf 200 und weil das Motorrad dann kaum noch ruhig zu halten ist.

In der Beschleunigung siehts da allerdings schon anders aus: Motorräder wie oben genannt haben eine brachiale Beschleunigung von 0-200 km/h. Da kann man so ziemlich jedem Auto davon fahren und es dauert eine ganze Weile bis man vom Auto eingeholt wird. Und gerade in der Stadt an den Ampeln ist man selbst mit einem Motorrad unter 50 PS immer der erste der an der Ampel weg ist.

Kommt auf die Situation an. 0-100 / 0-200 und teils 0-300 normalerweise das Motorrad. Allein schon wegen des Leistungsgewichts.

Endgeschwindigkeit gibts einige Autos die schneller sind.

Und auf der Rennstrecke / Kurvengeschwindigkeit sind Sportwägen aufgrund des wesentlich höheren Grips (4 Räder und stabiler verteil) im Normalfall auch schneller als Bikes.

Trotzdem geht nichts über das geniale Gefühl Motorrad zu fahren :-)

Außerdem braucht man richtige Renner :)

0
@Dunkel

Das man richtig rennen kann, und nicht irgendein Fahrer

0
Auto

Bei Endgeschwindigkeiten, Kurvengeschwindigkeiten und effektiver Reisegeschwindigkeit (da 250km/h auf nem Motorrad nach ner Zeit einfach zu anstrengend wird) wird das Auto wohl gewinnen.

Beschleunigung und in der Stadt gewinnt das Motorrad.

Ich bin zwar voreingenommen als Motorradfahrer, schliesse mich iPhoneNOOB aber an. Witzig finde ich es trotzdem, wenn man mal den Preisvergleich anstellt. Eine BMW S1000RR kostet 15.000€ ein Auto, das mit einer S1000RR mitkommt kostet sehr, sehr viel mehr. Und die Abriegelung bei 300 km/h ist bei Motorrädern mehr als sinnvoll, da die Kräfte, die bei solchen Geschwindigkeiten wirken einfach enorm sind.

0
Auto

Auto. Die Frage ist ansich allerdings sehr problematisch. Schneller in was? Generell ist viel zum umfassend...

Motorrad

ein Motorrad ist in der BeschIeunugung und auf der Rennstrecke schneIIer...gibt doch 1000ende Tests auch bei Youtube....

Das kommt ganz drauf an, wie viele Kurven und Geraden die Rennstrecke hat.

0
Auto

das auto ist meist schneller halt sport wagen

hallo

das kann man so pauschal nicht sagen , es gibt autos , die es durchauss mit jedem motorrad auf nehmen können

gruss mike

Auto

das Motorrad beschleunigt gut, aber ich war gestern an der Schleife, als Privatfahrer gefahren sind, und die Autos sind den Motorrädern in den Kurven davongezogen

Auto

Ne, das Auto natuerlich. Ist doch logisch!

Zwar ist das Motorrad bestimmt die ersten Sekunden schneller, aber das Auto ist meiner Meinung nach schneller!

Gruss

Motorrad

Natürlich das Moped.... allein aus gewichtsgründen!!

Ja o.k., aber ein Auto hat später mehr Power oder ?

0
@screen

Brauch n moped bei so nem krassen gewichtsunterschied so viel power? musst nur ma vergleichen wieviel kg/ps n motorrad und n auto haben!

Erbsi

0

Endgeschwindigkeit kommt Motorrad (und der Motorradfahrer) aber nicht mit

0
@Anaxabia

Ja,stimmt schon.irgendwann kann die leistung nicht mehr auf die straße bzw aufs vorderrad gebracht werden. eher macht das motorrad n wheely...

0

"Schneller" ist eine ungenaue Frage

Bei Beschleunigung - Motorrad

Bei Endgeschwindigkeit - Auto

Was möchtest Du wissen?