Was ist für euch wichtiger, Geld, Liebe oder Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

Gesundheit 63%
Liebe 36%
Geld 0%

15 Antworten

Gesundheit
  • Ohne Gesundheit ist alles nichts. Gesundheit ist mit riesig großem Abstand das wichtigste Gut -- und viele wissen es erst zu schätzen, wenn sie es nicht mehr haben.
  • Geld ist wichtig, um all das machen zu können, was man möchte. Aber man kann auf jedem noch so hohem Niveau unglücklich sein und fast auf jedem noch so tiefem Niveau glücklich sein. Mit Geld hat Glück nur recht wenig zu tun. Aber sinnvoll eingesetzt ist Geld sicherlich ein gutes Mittel, um Lebensziele zu verwirklichen und sein Leben noch mehr zu genießen.
  • Liebe kommt und geht. Es ist schön, sie ab und zu mal zu erleben, aber es gibt wichtigeres im Leben. Ich kenne so viele Menschen, die ohne Liebe sehr glücklich sind.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Überleben darf keiner dieser drei Parameter auf den Wert Null hinuntergehen. Deswegen ist es sinnlos, eine Entscheidung zwischen diesen dreien zu verlangen.

Ein geldloses Leben ist nur in einer steinzeitlichen, primitiven Lebensweise möglich. Nur wenige 100 000 Menschen auf der Erde leben noch so. Ein gewisses Geldminimum braucht also fast jeder zum Überleben.

Es gibt jedoch eine Wohlstandsgrenze, bei deren Überschreiten dass Glück oder Wohlbefinden nicht weiter gesteigert wird. Wenn eine Familie mit einem Jahreseinkommen von 50 000 € glücklich ist, heißt das nicht, dass sie mit 100 000 € im Jahr doppelt glücklich wären. Vielleicht sind die Reicheren sogar unzufriedener, sofern das soziale Miteinander nicht stimmt.

Ganz ohne Liebe (im weiten Bedeutungssinne dieses Wortes) stirbt der Mensch. Wenn man ihn ganz allein in ein komfortabel ausgestattetes Biotop setzt und befriedigt nur seine materiellen Bedürfnisse, dann wird er unglücklich. Man braucht vielleicht nicht "die große Liebe", aber soziale Kontakte und Anerkennung schon.

Das totale Gegenteil von Gesundheit ist multiples Organversagen und führt zum Tode. Also ist ein gewisses Maß an Gesundheit unabdinglich.

Man kann allerdings sogar als bis zum Hals Querschnittsgelähmter mit seinem Leben zufrieden sein, und vielleicht sogar eine größere Sinnerfüllung finden als bei einem früheren, äußerlich gesunden Leben, dass von Oberflächlichkeit geprägt war.

Gesundheit ist ein hohes Gut und wird von vielen Menschen spontan an die erste Stelle gesetzt. Aber Gesundheit ist nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flowerdave
21.02.2016, 12:54

"Zum Überleben darf keiner dieser drei Parameter auf den Wert Null hinuntergehen. Deswegen ist es sinnlos, eine Entscheidung zwischen diesen dreien zu verlangen."


Die Frage war ja nicht, wofür wir uns entscheiden würden, wenn wir müssten. Die Frage war, was für uns am wichtigsten wäre.

0
Kommentar von Kajjo
23.02.2016, 14:27

Zum Überleben darf keiner dieser drei Parameter auf den Wert Null hinuntergehen. 

Wie kommst du darauf? Einzig "Gesundheit = Null" könnte man als Tod interpretieren.

Aber ich kenne sehr viele Menschen, die ohne Liebe glücklich sind. 

Auch kein Geld ist doch nicht das sofortige Aus. Schließlich gibt es Mitmenschen...

0
Liebe

Liebe ist das, was mich glücklich macht - auch dann, wenn ich krank bin oder kein Geld habe.

Geld kann sorgenfrei machen - man kann mit Geld allerdings auch andere Sorgen haben. :-) Glücklich macht mich mein Geld jedenfalls nicht.

Gesundheit ist nicht zu unterschätzen. Krankheit kann ich jedoch ertragen, wenn Liebe präsent ist.

Ist aber keine Liebe in meinem Leben, empfinde ich es als nicht lebenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Gesundheit, Liebe,Geld in der Reihenfolge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Am Besten wäre natürlich wenn man alles hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Liebe

Liebe, Liebe und dann nochmal  Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Klarer Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Ganz klar, wenn das nicht passt, nützt einem Geld und Liebe auch net mehr viel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Liebe

ganz eindeutig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Liebe

nichts ist wichtiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Wenn du keine Gesundheit hast, ist alles andere sehr wenig wert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haaremi
20.02.2016, 22:46

glaub nicht das Krankenkasse dabei unwichtig ist... oder frische lebensmittel

0
Kommentar von Haaremi
24.02.2016, 20:25

wenn du krank bist geht das auf den Geldbeutel durch Untersuchungen und dergleichen.

0

Geld, aus Geld kann liebe und Gesundheit entstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nordseefan
20.02.2016, 22:42

Es gibt auch Krankheiten, das ist alles Geld der Welt machtlos

Und "Liebe" die auf Geld aufbaut, na Danke.

2
Kommentar von Haaremi
20.02.2016, 22:44

wenn heiratest du eher einen Straßenschlucker oder selbst Investor und jede Krankheit ist heilbar nur Es ist verdammt teuer.

0

Gesundheit. Ich weis von was ich spreche. 😔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gesundheit

Scheicc auf die Kohle ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haaremi
20.02.2016, 22:40

Wer redet von Kohle? ;D

0
Kommentar von dogmama
20.02.2016, 22:41

und wie willst Du ohne Geld lebensfähig bleiben?

0

Hm.. Liebe oder Gesundheit.. ka :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?