Was ist eine lua.exe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo OttoUndAlwin,

vorab eine kleine Erläuterung.

Jeder der eine Datei programmiert, könnte sie nennen wie er will. Das Wort lua kann etwas bedeuten, musz es aber nicht. Es gibt einige Programme, kleiner und einfacher Programme, die (so weit ich in Kenntnis bin) über eine lua.exe verfügen, die aber vollkommen verschiedene Dateien sind und nur "zufällig" den gleichen Namen habe. Zufall auch, wenn eine davon für ein Programm den Zugang zum Internet ermöglicht oder auf es zugreift. Das Kürzel exe steht eigentlich für Dateien, die etwas (gewissermaszen) ausführen, also machen. Oft wird mit lua programmiert und dann nennen halt einige Programmierer ihre exe Datei einfach lua.exe. Nun bedeutet aber das Kürzel exe. nicht zwingend, dasz es tatschlich eine exe Datei ist.

Was ich damit meine ist: ich kann auch eine Bild Datei, also ein JPEG Datei oder eine bmp Datei einfach mit einer anderen Endung versehen und auch zip oder exe ranhängen.

Für normal sind die Dateiendungen eigentlich dazu gedacht, dasz man z.B. der Ordnung halber weis, mit welchen Programm eine Datei geöffnet werden kann usw. Natürlich sollte man sich auf Dateiendungen bei Schadprogrammen nicht verlassen.

Kommen wir zur Sache:

Da Du die Frage noch einmal rein gestellt hast, gehe ich davon aus, dasz die Meldung mit der Lua.exe noch immer kommt. Jedoch scheint Dein Computer immer noch zu funktionieren. Da Ferndiagnosen bei Computern immer etwas schwierig sind, habe ich vorerst nur mal einen Tipp für Dich. Schaue doch mal nach, wann die Datei oder der Order in der diese lua.exe ist, erstellt wurde. Wenn Dir die Firewall die Fehlermeldung anzeigt, dann müszte doch auch der Dateipfand, also der Ort, wo die Datei sich im Computer befindet mit angezeigt werden oder man müszte sie sich anzeigen lassen können. Welche Firewall hast Du?

Nun, wenn Du das Datum hast, dann gehe mal in Deine Systemsteuerung und schaue mal bei Deinen installierten Programmen rein. Lasse Dir alle anzeigen und sortiere sie mal nach dem Datum, wann sie installiert wurden. Sollte es ein Programm geben, welches am gleichen Tag wie die lua,exe oder deren Ordner installiert wurde, dann sind wir dem Grund der lua.exe hart auf den Fersen. Falls es ein Programm ist, welches Du nur mal aus lauter langer Weile installiert hast und es nicht mehr brauchst, dann lösche es einfach aber vorher nicht ein BackUp vergessen.

Vielleicht ist ja dieses Programm jenes, welches Dir diese unbekannte lua.exe auf den Rechner gebracht hat. Sollte die Meldung nach Löschung des Programmes nicht mehr kommen, dann weist Du warum. Falls Du das Programm aber brauchst, kannst Du dann aber lieber hier eine Frage zu dem Programm stellen. Ob etwas sicher ist, kann man eher anhand von "bekannten" Programmen sagen, als von Dateinamen, die zwingend etwas aussagen müssen oder mehrfach vergeben sind.

Natürlich kann man bei vielen Firewalls auch einstellen, dasz bestimmten Dateien der Zugang zum Internet verweigert wird. Probiere es aus und wenn dann noch immer alles funktioniert... wo wäre das Problem? Du kannst auch einfach mal den Task Manger öffen (weiszt Du wie das geht?) und mal schauen, ob und wann die lua.exa am werkeln ist. Dies kann auch hilfreich sein.

Fazit. Ich kann Dir hier auch nicht genau sagen, ob Deine lua.exe wirklich eine exe Datei ist und was diese Datei macht aber Du hast nun einen möglichen Weg. um heraus zu finden, ob sie zu einem von Dir installierten Programm gehört und ob Du das alles brauchst oder löschen kannst.

Grusz Abahatchi

Achtung! kleiner Schreibfehler:

Ob etwas sicher ist, kann man eher anhand von "bekannten" Programmen sagen, als von Dateinamen, die zwingend etwas aussagen müssen oder mehrfach vergeben sind.

Gemeint ist:

Ob etwas sicher ist, kann man eher anhand von "bekannten" Programmen sagen, als von Dateinamen, die NICHT zwingend etwas aussagen müssen oder mehrfach vergeben sind.

0
Welche Firewall hast Du?

ZoneAlarm

gehe mal in Deine Systemsteuerung

Meinst Du dieses Windowzeichen unten Links? Da wir ja so was geöffnet wo auch Systemsteuerung steht.

Du kannst auch einfach mal den Task Manger öffen

Das hab ich dann mal gegoogelt. Was da alles im Computer an Zeug versteckt ist. Wie soll man sich da auch zurecht finden. Wenn dann dieses Task Manger da ist, soll ich dann also in den Anzeigen diese lua.exe suchen. Nur was mache ich, wenn ich die gefunden hab?

0
@OttoUndAlwin

Mit ZoneAlarm ist es doch einfach. Du kannst doch dann nicht nur für den Moment den Zugriffsversuch der lua.exe verbieten. Du kannst durch setzen einen Häkchen die Einstellung speichern. Dann hast Du Ruhe und den Order der lua.exe kannst Du Dir auch anzeigen lassen.

Meinst Du dieses Windowzeichen unten Links?

Ja, genau da. Auf Start drücken oder auf das Windoszeichen. (Je nach Betriebssystem) und dann auf Systemsteuerung gehen. Dann auf Programme - Funktionen.

Wenn dann dieses Task Manger da ist, soll ich dann also in den Anzeigen diese lua.exe suchen.

Du kannst dann schauen, bei welchen Anwendungen, welche Prozesse und Dienste laufen. Dann findet man auch schnell heraus, wann die lua.exe "arbeiet". Vielleicht hängt sie mit einem bestimmten Programm zusammen, welches Du irgendwann mal installiert hast.

Grusz Abahatchi

2
@Abahatchi

Ich habe da jetzt mal gekuckt. Ich habe auch noch überlegt, wann das hier beim mir das erstemal mit der lua.exe passiert ist. An dem Tag hab ich wirklich so ein Programm runtergeladen. Ich kann aber gar nicht mehr sagen, wozu ich das haben wollte. Benutzt habe ich das nie und weis auch nicht mehr, was man damit machen kann. Darum habe ich das mal gelöscht. Jetzt ist auch diese Meldung von der Firewall weg.

Dann ist doch jetzt auch diese lua.exe weg?

Schönen Abend noch

0
@OttoUndAlwin

Wollte noch mal sagen wie das jetzt ist. Jetzt wo ich das Programm gelöscht habe ist alles wieder wie früher. Heute war auch keine Meldung mehr von der Firewall.

Danke noch mal und einen schönen Abend noch.

0
@OttoUndAlwin
Dann ist doch jetzt auch diese lua.exe weg?

Nein, das musz sie nicht sein, es bedeutet nur, dasz Dein Programm mittels der lua.exe auf das Internet zugreifen wollte.

Öffne mal Deinen Systemordner. Falls Du nicht weiszt was das ist, dann mache mal Deinen Arbeitsplatz auf und ... ne, noch einfach:

Gehe auf Start bzw. das Window logo unten links. Nun öffnet sich ein Fenster. Gehe nun mit dem Cursor (Mauszeiger-Mauspfeil) auf das Wort Computer oder Arbeitsplatz. Drücke nun die rechte Maustaste und nun drückst Du in dem neuen Feld das Wort öffnen. Nun öffnet sich wieder ein Fenster und dort gibst Du in der Suchleiste lua.exe ein. Nun wartest Du, bis die Suche abgeschlossen ist. nun schaust Du, ob eine lua.exe angezeigt wird. Wenn ja, dann hast Du immer noch eine lua.exe auf dem Computer. Wenn nein, dann hast du keine lua.exe auf dem Computer.

Wenn Du ein Antiviren Programm auf dem Rechner hast und es auch immer auf dem neuesten Stand ist und "richtig" eingerichtet wurde, dann gehe ich persönlich davon aus, dasz Deine lua.exe kein Virus ist.

Die Antwort von hertajess solltest Du Dir auch noch einmal durchlesen. Anitmalware Software findet oft unliebsame "Schnüffler" auf dem Computer. Sie werden oft nicht als Virus erkannt, weil sie genau genommen keine Viren sind und auch gewollt sein können.

Übrigens, Du kannst Malwarebytes ohne Problem auch ohne Firewall arbeiten lassen, so wie hertajess es Dir vorgeschlagen hat. Meine Frage an Dich, warum stellst Du nicht einfach mal Dein Internet Zugang aus und trennst Dich von allen Netzwerken (falls Du vernetzt bist). Eine Firewall braucht man genau genommen nur an machen, wenn der Computer vernetzt ist. Also, trenne einfach so lange die Internetverbindung oder das "Homenet" bist Malwarebytes die Arbeit erledigt hat.

Ich hoffe, das bekommst Du ohne Hilfe hin.

PS Falls es Dich interessiert, ich habe einfach mal bei mir geschaut und ich habe auch eine lua.exe auf dem Computer. Es ist eine: Allgemeine Windows-Shell-DLL und 45.056 Bytes grosz. Es kann halt vorkommen, dasz Programme, die man installiert auf solche dll Dateien zugreifen und nutzen.

Grusz Abahatchi

1

Wenn Du unsicher bist ob das Ding nun auf die Maschine gehört oder nicht

holst Du Dir erst mal kostenlos im Netz Malwarebytes, lässt immer erst ein Update zu, lässt es durchlaufen, wenn gefordert stellst Du Firewall und Virenschutz so lange aus, lässt gefundene Sachen in Quarantäne verschieben und den Neustart des PC zu. Logisch dass nach dem Systemneustart Firewall und Virenschutz wieder angemacht werden.

Wenn Du dann noch unsicher bist empfehle ich gerne das Trojanerboard. Du kannst da das Archiv nutzen um ein wenig Ahnung anzulesen. Im Bedarfsfall findest Du eine gut verständliche Anleitung Dir da Hilfe zu holen. Beachte bitte dass die Menschen da in ihrer Freizeit aktiv sind.

Wenn ich mal versuchen darf in die Normalwelt zu übersetzen:

exe kann ich mir vorstellen als Arbeit. Entweder eine Arbeit die regelmäßig ausgeführt wird oder die bei Bedarf ausgeführt wird. Bei Bedarf kann dann bedeuten dass sie bei bestimmter Nutzung automatisch getan wird oder weil sie aufgerufen wird.

Und Lua ist eine Sprache wie Chinesisch, Englisch oder so. Damit wir diese Maschinchen nutzen können gibt es einige bis manche Sprachen. Wir als Laien müssen die ja nicht verstehen. Wir müssen auch kein russisch können um russischen Vodka kaufen zu können. Uns mag es reichen zu wissen wo Menschen zu finden sind die diese ausländischen Sprachen verstehen und beurteilen können.

Noch ein Tipp von mir ungebackenem Brötchen bei dem Thema:

Es gibt verschiedene Zeitungen und Magazine da wo es Zeitungen zu kaufen gibt. Schreibe Dir mal deren Namen auf. Du findest von ihnen im Internet dann auch eine Seite. Auf solchen Seiten kannst Du Dir nach und nach ein wenig Grundwissen aneignen. Ohne jetzt gleich den Anspruch zu haben damit mehr anfangen zu können als vernünftig mit Deinem Maschinchen umgehen zu können. Also um zu einem PC-Führerschein kommen zu können.

Logisch dass nach dem Systemneustart Firewall und Virenschutz wieder angemacht werden.

Ist das gut? Wenn ich die Firewall aus mache, dann geht die doch nicht. Alle Leute sagen, mach nie ohne so eine Firewall den Computer an.

Und Lua ist eine Sprache wie Chinesisch, Englisch oder so.

Also kann ich doch dann die Lua.exe erst einmal löschen. Ich will ja nichts programmieren.

Es gibt verschiedene Zeitungen und Magazine da wo es Zeitungen zu kaufen gibt.

Das habe ich schon mal gemacht, die schreiben da aber auch immer so komisch. Ich brauche so eine für Anfänger. Ich kann Programme benutzen und so, den Computer an und aus machen. Wie so ein Computer das macht und wie das alles funktionieren kann, keine Ahnung.

Danke für Deine so ausführliche Antwort

0
@OttoUndAlwin
Also kann ich doch dann die Lua.exe erst einmal löschen. Ich will ja nichts programmieren.

Das ist vollkommen anders gemeint, wenn hertajess schreibt, lua sei eine Programmiersprache. Er meint nicht, dasz Deine exe eine Datei ist, mit der man in der "Sprache" Lua ein Programm schreiben kann. Gemeint ist, dasz diese nicht genau bekannte Datei von anderen vermutlich mit der Programmiersprache Lua programmiert wurde. Eine Datei einfach zu löschen, ohne zu wissen, wozu sie da ist, macht gleich gar keinen Sinn. Es könnte ein Dir wichtiges Programm nicht mehr richtig funktionieren, wenn Du einfach einen Datei löscht. Wenn Du ohnehin Dir beim Umgang mit dem Computer so unsicher bist, dann solltest Du vor jedem Eingriff bzw. Dateilöschen lieber ein Backup anlegen oder mal den Computer einfach zu einem Fachmann vorbei bringen. Vor Ort kann man dann schneller erkennen, was es mit Deiner lua.exe auf sich hat. Dieses aus der Ferne zu machen ist halt etwas schwierig.

hertajess hat auch noch einen sehr guten und wichtigen Punkt für Dich auf gezeigt. Wenn Du ein Antivirus Programm hast, dann schicke doch einfach mal diese Datei in Quarantäne. Dann merkst Du doch, ob der Computer und alle Deine Programme ohne diese lua.exe laufen oder nicht.

Grusz Abahatchi

4
@Abahatchi

OttoundAlwin

wenn ich mir die Antwort auf meine Antwort durchlese wird mir schlicht übel. Will ich darstellen warum

Wenn ich Auto fahren will versteht es sich von selbst erst mal den Führerschein zu machen. Um den Führerschein zu bekommen muss ich manche Fremdwörter und Böhmische Dörfer erst mal erlernen. Dabei handelt es sich absolut nicht um viele oder besondere Böhmische Dörfer denn kein Mensch kommt auf die Idee in unserer Gesellschaft einfach so bei Rot über die Straße zu laufen, auf der Autobahn ein Picknick zu veranstalten und so fort.

Das Internet ist eine sehr viel schnellere Welt als die Autofahrerei und hat mindestens genauso viele Fachwörter die jeder normale Nutzer erst mal kennen sollte. Es darf also erwartet werden dass in unserer Gesellschaft bekannt ist dass die Firewall von Microsoft hier und da einen Fehler in der Vergangenheit hatte. Wenn ich also empfehle DANN WENN MALWAREBYTES ES EINFORDERT die Firewall auszumachen dann werde ich wohl meine Gründe haben? Wäre ja vielleicht mal einen Gedanken wert darin zu investieren? Und wenn ich dann weiter empfehle nach dem Neustart die Firewall wieder anzumachen, könnte es wohl sein dass es dafür Gründe gibt?

Ich habe in dieser Frage das erste Mal von lua gelesen. Wie bei mir üblich habe ich erst mal den Begriff lua.exe in die Suchmaske des Browsers eingegeben und nachgelesen Was abgeht. Ich bin keine Fachfrau. Bei Microsoft auf der Originalseite las ich dass solche Sachen z.B. im Explorer genutzt werden. Reichte mir komplett um zu wissen;

Der Explorer ist das Ding welches das Maschinchen zum laufen bringt. Da lass ich die Finger von will ich das Maschinchen nicht platt machen. Wenn ich mehr wissen will dann finde ich bestimmt im Netz Kurse, Worterklärungsseiten und so fort. Muss aber nicht mehr wissen. Denn ich will nicht programmieren. Ich will nur Grundregeln verstehen.

"Schon mal gemacht" reicht nicht willst Du auf Dauer diese Maschine nutzen ohne Schaden zu erleiden. Kein Mensch erwartet dass der normale Nutzer irgendwelche neuen Sprachen erlernt. Aber Grundlagen sollten wir uns Alle erarbeiten. Eine sehr wesentliche Grundlage ist auf gar keinen Fall auf Geschwätz zu hören. Nicht nur bezüglich Internet. Fakten und Geschwätz sind, wie uns unsere Geschichte lehrt, oft genug sehr verschiedene Bereiche.

Wenn Du also gar keine Ahnung hast dann würde ich dringend erst mal zu einem Internet-Führerschein raten. Weiter möchte ich dringend raten regelmäßig samstags ab 16:35 Uhr den Deutschlandfunk zu hören. Da wird zunächst auch wahrscheinlich von Böhmischen Dörfern geredet aber mit der Zeit lässt sich Grundwissen auf aktuellem Stand anhören. Vor allen Dingen kannst Du nach der Sendung im Archiv nachschauen, alle Fremdwörter in die Suchmaske des Browsers eingeben und Dir so nach und nach Grundlagen erarbeiten, erkennen lernen Was gut zu wissen ist und wo die Fachmenschen zuständig sind. Und Was so diese Fachbegriffe angeht: Die werden auf durchaus sehr unterschiedliche Weise im Internet erklärt. Es reicht komplett den jeweiligen Fachbegriff in die Suchmaske einzugeben und schon werden sehr viele Seiten angeboten um sich schlau zu machen. Ohne grundlegendes Wissen zerstörst Du schneller Deine Maschine als Dir lieb sein mag unter Umständen. Und / oder holst Dir einen der sehr vielen Böslinge die so kursieren trotz bester, teuerster Virenschutzsoftware die alle Deine Daten abgreift die auf Deinem PC sind, Dein Konto mal schnell leer räumt und so fort.

3
@hertajess
Wenn ich Auto fahren will versteht es sich von selbst erst mal den Führerschein zu machen.

Warum schimpfst Du mit mir? Für ein Radio oder Fernseher brauche ich auch kein Führerschein wie für ein Auto. Wenn die was herstellen was nicht einfach funktioniert bin jetzt ich schuld. Beim Auto haben wir auch nicht gelernt, wie das mit der Einspritzung oder Elektronik funktioniert. Da funktioniert es einfach. Dann müssen die richtige Computer bauen die nicht so kompliziert sind.

0
@OttoUndAlwin

Natürlich bist Du berechtigt Grundregeln die für das Internet gelten zu ignorieren. Dann mache aber andere Menschen nicht für die Folgen verantwortlich.

0
@hertajess

Wieso, du hast das doch gesagt mit der Firewall ausstellen und alle anderen sagen immer, mach nie die Firewall aus.

0
@OttoUndAlwin

Ich habe geschrieben Wenn Malwarebytes fordert die Firewall auszuschalten dann soll sie ausgeschaltet werden.

Warum? Damit Malwarebytes in Ruhe arbeiten kann, das ganze System auf falsche Datein durchsuchen kann.

Denn manchmal hängt auch in der Firewall selbst eine Störung. Die kann Malwarebytes aber nur dann in Quarantäne verschieben wenn das Programm nicht läuft.

Weiter habe ich geschrieben dass nachdem Malwarebytes fertig ist die Firewall wieder eingeschaltet werden soll.

Wenn Du Dich auf Geschwätz verlässt kannst Du Pech haben und ziehst Dir wie in der Vergangenheit schon öfter vorkam mit der Firewall einen Fehler auf die Maschine der Schaden anrichten kann. Bei der Microsoft-Firewall gab es schon solche Vorfälle.

Malwarebytes fordert nur dann auf die Firewall auszuschalten wenn es nötig ist. Malwarebytes, um vollständig zu schreiben, fordert nur dann auf das Anti-Viren-Programm auszuschalten, wenn da eine Störung drin ist die beseitigt gehört.

Selbstverständlich wird der Schutz wieder aktiviert wenn die Überprüfung und Entfernung von Störungen beendet ist.

Malwarebytes ist zur Zeit das weltweit am besten bewertete Schutzprogramm nach meiner Kenntnis. Zur Zeit deshalb weil die Welt sich ständig verändert. Es hat den Vorteil das es auch in der kostenlosen Version zur besonderen Überprüfung neben den normalen Schutzprogrammen genutzt werden kann. Und eben in der Regel Störungen die auf den sonst genutzten Schutzprogrammen auch mal vorkommen können am besten und schnellsten findet.

2
@hertajess

@ hertajess

OttoundAlwin scheint nicht der Einzige zu sein, dem nicht gesagt wurde, wozu eine Firewall da ist. Deine Antwort und Ausführungen sind sehr umfangreich. Sicher wäre noch der Tipp hilfreich gewesen, wenn Du OttoundAlwin einfach empfohlen hättest, die Internetverbindung zu trennen falls er die Firewall aus machen soll. Ich vermute, dasz ihm nicht klar ist, dasz die Firewall nur was nützt, solange man vernetzt ist.

Grusz Abahatchi

2

Lua ist eine Programmiersprache und eine .exe ist ein Programm oder startet ein Programm. Das heißt irgendein Programm, dass mit Lua programmiert wurde wollte starten, wurde nur von deiner Firewall blockiert. Hoffe ich konnte helfen

Ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Interpreter oder Compiler für die Programmiersprache Lua...

ein Interpreter oder Compiler

bitte auf deutsch, ich habe von so was keinerlei Ahnung.

0

was das genau ist, guckst du hier:

http://systemexplorer.net/de/file-database/file/lua-exe

Tut mir leid, ich verstehe das nun gleich gar nicht. Das sind alles böhmische Dörfer für mich. Kann mir das keiner auf deutsch erklären oder sagen. Ich weis, wo man drücken muss, um den Computer an zu stellen und wieder aus zu machen. Mehr Ahnung habe ich von so was nicht.

0

Was möchtest Du wissen?