Was ist eine differenzierte Stellungnahme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eine die sich im Detail mit einem Thema beschäftigt und es aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet... natürlich nicht zwei Berichte.

Du schreibst einen Text. Allerdings sprichst du dich nicht nur für eine Position aus, sondern wägst beide Positionen sachlich füreinander ab und stellst sie objektiv dar, ohne sie zu werten.

Wahlgesetz findest Du online wenn Du die Suchmaske nutzt. Ansonsten macht es Sinn sich diesbezüglich das Grundgesetz zur Brust zu nehmen.

Was Differenzieren bedeutet wurde ja schon dargestellt. Kannst Du mal mit einem Wort Nichts anfangen gib es einfach in die Suchmaske des Browsers ein. Du findest mehr als eine Seite welche erklärt. Merke Dir jene welchen Du folgen kannst.

Ich persönlich sehe die Möglichkeit mehr als zwei Meinungen zu vertreten beim Thema. Es ist ja durchaus nicht so als wäre Wahl die einzige Möglichkeit seinen Willen zu äußern. Und wir haben in diesem Land auch durchaus nicht nur diese Möglichkeit aus einer Bewerberschar eine dann von uns zu bezahlende Person auszuwählen welche sich verpflichtet unseren Willen - sofern er überhaupt geäußert wird - umzusetzen.

Was möchtest Du wissen?