Stellungnahme und Leserbrief das gleiche? Bitte schnelle Antwort morgen eine Arbeit!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gute Frage... Ich würde sagen, bei einer Stellungnahme nimmst du zu etwas Stellung, d.h. du schilderst etwas aus deiner Sichtweise bzw. beschreibst deine Sichtweise, aber eher sachlich. Bei einem Leserbrief äußerst du dich zu einem Thema eher mit deiner Meinung als mit "Fakten"... Eine Stellungnahme kann aber, je nach Situation, auch in einem Leserbrief vorkommen. Es ist nicht 100%ig das selbe, kann sich aber teilweise überschneiden, würde ich sagen.

Berufliches Gymnasium oder "normales" Gymnasium?

Hallo ihr lieben, ich werde in ein paar Monaten meinen Realschulabschluss absolvieren und möchte danach gerne weiter zur Schule gehen. Ich habe die Möglichkeit auf ein Berufliches Gymnasium - RBZ1 in Kiel - (3 Jahre Abi) oder auf ein "normales" Gymnasium (2 Jahre Abi) zu gehen. Ich bin nicht die beste Schülerin, habe meistens einen Schnitt von 2,5. Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Wie lang darf ein Kommentar einer Zeitung sein?

Ich schreibe Morgen eine Deutscharbeit und bin in der 8-Klasse auf einem Gymmnasium. In der Arbeit bekommen wir Informationen und sollen dazu entweder einen Bericht oder einen Kommentar schreiben. Darf ein Kommentar genauso lang sein wie ein Leserbrief ? Wie lang darf ich den Kommentar schreiben ?  Schonmal dankee !!

...zur Frage

Müdigkeit im Kopf bekämpfen?

Hallo Leute,

Ich habe manchmal mit einer komischen Müdigkeit in meinem Kopf zu kämpfen. Trotz genug Schlaf und gesunder Ernährung passiert mir das immer wieder. Ich bin beruflich eine Verkäuferin und merke irgendwann nach den ersten 4-5 Stunden das ich dann die letzten 3 Stunden bis Feierabend total müde im Kopf werde nach vielen vielen Kundengesprächen.

Ich bin dann kaum noch aufnahmefähig und muss mich stark konzentrieren meine Kunden zu verstehen und bei ihren Problemen zu helfen, weil mein Kopf schon abgeschaltet hat, ich aber körperlich noch fit bin. Ich merke dann selber, das ich keinen gescheiten Satz mehr rausbringe und mich die Kunden so verdutzt anschauen.

Das Problem ist auch das ich dann vom Sprechen her erschöpfe nach einer Zeit und ich anfange schnell zu reden, zu nuscheln und die Wortendungen verschlucke und falsche Sätze bilde. Dadurch fühle ich mich dann so verunsichert. Ich muss dazu aber auch sagen, das ich keine Deutsche bin und mich nicht perfekt artikulieren kann.

Woran könnte das liegen eurer Meinung nach? Ich finde das echt GRUSELIG, das ich es nicht schaffe 8 Stunden lang hochkonzentriert zu bleiben in meinem Beruf. Helft mir BITTE, ich will mich nicht mehr blamieren.

...zur Frage

Textgebundene Erörterung das gleiche wie ein Leserbrief?

Habe in 2 Tagen meine Deutsch SA und habe zwei Themen zur Auswahl die textgebundene Erörterung oder einen Leserbrief, aber mein Deutsch Lehrer hat gesagt, das beide das gleiche sind, das man bei beiden das gleiche schreibt nur das die Form leicht anderes ist (Leserbrief + Anrede etc.). Meine Frage wäre handelt es sich bei den beiden um das gleiche oder nicht. Wenn nicht, was ist der unterschied?

Vielen Dank schon im Vorhinein! 😁

...zur Frage

Was ist die Unterschied zwischen Erörterung und Stellungnahme?

Wie kann man ein guter Erörterung schreiben? Worauf muss man achten ? Was muss man genau tun ? Was ist die Unterschiede zwischen Stellungnahme und Erörterung? Habe morgen ein deutsch Arbeit
Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Hilfe! Was ist Stellungnahme und Erörterung?

Ich schreibe morgen den deutsch Quali und brauch jetzt mal eure Hilfe. Was ist Stellungnahme und was ist Erörterung? Und was ist der Unterschied zwischen denen?
Vielen Dank schon mal im Voraus!!!
Lg:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?