Kommentar und Leserbrief schreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, Julia09032001, beides ist (fast) dasselbe, nämlich eine persönliche Meinungsäußerung des Schreibers. Während ein Kommentar (meist) ein Redakteur der Zeitung ist und in seiner Meinungsäußerung normalerweise zu aktuellen Themen Stellung bezieht, stammt ein Leserbrief (wie der Name schon sagt) vom Leser. Auch er enthält eine persönliche Äußerung (meist) zu Themen, die in dem betreffenden Medium  behandelt wird.

Ein Kommentar liest sich etwas distanzierter; im Leserbrief darf der Schreiber auch sagen: "Ich bin der Meinung, dass...", und dann kann er schimpfen, loben, kritisieren, korrigieren und was auch immer er zu sagen hat. o.k.? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?