Wie schreibt man einen Leserbrief richtig?

1 Antwort

Vielleicht liest du ja Online-Zeitschriften; die haben oft eine Kommentarfunktion zu den Artikeln, wo jeder seinen Senf dazugeben kann. "Früher" (auch heute noch) konnte man an Zeitungen Leserbriefe schreiben, um Stellung zu bestimmten Artikeln zu beziehen, und einige Einsendungen wurden abgedruckt. Im Grunde ist aber beides dasselbe, nur sind Kommentare halt zeitnäher.

Zu deiner eigentlichen Frage: Du beziehst dich in deinem Leserbrief ganz konkret auf ein aktuelles Thema resp. einen abgedruckten Artikel. Einfach ist es, dem Artikel zu widersprechen und Argumente aufzulisten, weshalb der Journalist unrecht hat und deine Ansicht die bessere resp. richtige ist.

Du kannst auch in einem Leserbrief Ergänzungen anbringen, z.B. wenn ein Aspekt deiner Meinung nach wichtig ist, aber im Artikel vernachlässigt wurde.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/auschwitz-prozess-in-lueneburg-prozessauftakt-gegen-oskar-groening-a-1029844.html

Wenn du diesen Artikel als Grundlage nimmst, kannst du super einen Leserbrief schreiben, und das unter ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten.

- Nazis gehören bestraft, es wird Zeit, dass es endlich Gerechtigkeit für die Opfer gibt

- Es bringt nichts mehr, diesen alten Mann zu verurteilen, weil er rein körperlich evtl gar nicht ins Gefängnis kann

- Man kann jemanden doch nicht mehr verurteilen für etwas, das schon so lange her ist. Er ist jetzt ein anderer Mensch, und sowieso haben sich so viele Leute der Mittäterschaft schuldig gemacht damals. Aber es war Krieg, und jeder wollte nur für sich selbst das beste, ohne ebenfalls ins Visier der Nazis zu geraten.

Nur einige Beispiele, worüber du hier schreiben könntest. Und das kannst du bei jedem Thema so machen, und das, was du schreibst, muss ja auch nicht zwingend deiner persönlichen Überzeugung entsprechen. Vermeide es einfach, dem Artikel nur zuzustimmen, dann hast du selbst ja keine Argumente hervorgebracht und eigentlich nur wiederholt, was bereits geschrieben stand.

Was möchtest Du wissen?