Was ist ein zweimonatiges einschlägiges Vorpraktikum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Einschlägig" bedeutet in deinem Fall, dass die Vorpraxis im sozialen (auch medizinisch-sozialen) Bereich abzuleisten ist. So z.B. bei kommunalen oder kirchlichen Sozialeinrichtungen, Kindergärten, Schulen, Sozialstationen von Krankenhäusern, Altenheimen, Jugendbegegnungsstätten, Einrichtungen der Behindertenhilfe, usw. Um ganz sicher zu gehen, würde ich mir eine Stelle suchen und mir die im Sekretariat der Schule bestätigen lassen. Übrigens: Dieses Sekretariat könnte dir in aller Regel auch Adressen für die Vorpraxis am Ort nennen.

Einschlägig bedeutet in diesem Fall, dass das Praktikum in diesem Fachgebiet sein soll. Wenn du also etwas im sozialen Bereich anstrebst, bringt dir ein Praktikum als Maschinen- und Anlagenführer z. B. nichts, als Erzieher schon eher.

Was möchtest Du wissen?