Was ist ein Term bzw ein Polynom?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und wie nennt man die einzelnen x' in einer Funktion / in einem Polynom?

0
@Ellejolka

y = x^3 + 2x^2 - x + 4   Wie heißt dann das x^3 oder das 2x^2 einzeln? Also beim Beschreiben z.b. : Der [???] x^3 des Polynoms ergibt abgeleitet 3x^2.

0
@Ellejolka

Das ist es doch aber falsch, nach der anderen Antwort, die hier abgegeben wurde (oben)

0
@Ellejolka

Also ich muss einen Artikel schreiben, wie in der Frage geschrieben, und hätte es jetzt so:

Man multipliziere von einem Term eines Polynoms den Exponenten mit dem Term selbst und reduziere danach den Exponenten um -1. Dies führt man bei jedem Term des Polynoms durch. Falls in einem Term keine Variable vorkommen sollte, und es somit eine Konstante ist, fällt diese beim Ableiten weg.

Hört es sich richtig an?

0
@Tebatibbas1234

du reduzierst um 1 und nicht um -1

----------------------------------------------------------------

oder

ein Polynom wird abgeleitet, indem man jede Potenz mit dem Exponenten multipliziert und den Exponenten um 1 reduziert; da bei einer Konstanten der Exponent der variablen Null ist, fällt eine Konstante beim Ableiten weg.

0
@Ellejolka

Gut danke, habe es Potenzen genannt und noch ein Kommentar hinzugefügt. Vielen Dank für deine Hilfe!

0

Ein Polynom ist eine Summe von Vielfachen von Potenzen einer Variablen mit natürlichen Exponenten inklusive der Null.

Ein Term ist allgemeiner als das. Das Produkt zweier Zahlen ist ein Term, aber kein Polynom, denn das Produkt zweier Zahlen ist KEINE Summe. Auch Summen von Potenzen mit nicht natürlichen Exponenten, also 0,5 oder 1,5 etc., sind Terme aber keine Polynome. Eine einzelne Zahl ist ein Term, aber keine Polynom.

Oder kurz: JEDE sinnvolle Verknüpfung von Zahlen und Symbolen und Rechenoperatoren ist ein Term.

Polynome hingegen sind eine Untermenge aller Terme, d.h. nur bestimmte Terme sind Polynome.

Das ist das was der Thread im Link von Ellejolka besagt.

ist f(x)=x ein polynom oder lineare funktion?

An alle Mathematiker! :D

Ist die Funktion f(x)=x ein Polynom oder eine lineare Funktion? Oder keins von beidem?

In meinem Zusammenhang geht es um Stetigkeit von Funktionen, ich würde aber gerne bloß eine simple Antwort auf meine Frage haben. Danke an euch im Voraus!

...zur Frage

Warum nennt man das Fleisch bei, z.B einer Kirsche oder Pfirsisch, nicht auch Sarkotesta?

Ich habe diesen Artikel auf Wikipedia gelesen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/SarkotestaMeine Frage siehe Titel :)Was ist der Unterschied zwischen der Ginkgofrucht und anderen Baumfrüchten mit Fleisch?Danke!

...zur Frage

Polynomdivison eine frage?

Ich verstehe nicht wieso man ein Polynom durch seine Nullstelle teilt.

Wenn Ich z.B. eine Funktion habe die so aussieht:

(4x^3+x^2-x+4):(x^2-x+2)

Kann Ich da nicht direkt so teilen d.h. die Polynomdivision anwenden? Auch wenn x^2-x+2 keine Nullstelle der oberen funktion ist ?

...zur Frage

brauche hilfe in mathe (exponentialfunktionen)

ich habe probleme mit der aufgabe: die höhe einer pflanze (in m)zur zeit t (wochen seit beobachtungsbeginn) wird näherungsweise durch die funktion h(t)= 0.02 * e^kt beschrieben

nach 6 wochen ist die pflanze 40 cm hoch. bestimmen sie k. wie hoch ist die pflanze nach 9 wochen.

mich verwirrt dieses k im exponenten total

...zur Frage

Unterschied differenzierbar und stetig differenzierbar?

Ich bin gerade etwas verwirrt. In meinem Lehrbuch wird unterschieden zwischen differenzierbaren und stetig differenzierbaren Funktionen. Ich weiß, dass wenn eine Funktion in einer Stelle x differenzierbar ist. Wenn ich doch jetzt aber von einer differenzierbaren Funktion spreche, dann meine ich ja damit, dass die Funktion in jeder Stelle x(Element der Definitonsmenge) differenzierbar ist. Das heißt doch im Umkehrschluss, dass auch die Ableitungsfunktion stetig ist. Und genau so ist doch eine stetig differenzierbare Funktion definiert. Ich weiß jetzt nicht wo der Unterschied liegt zwischen den beiden Begriffen. Die Funktion ist doch somit immer differenzierbar auf ganz R sobald sie stetig differenzierbar ist und umgekehrt.

LG

...zur Frage

Wie kann ich das in Mathe herausfinden?

Also, Sagen wir wir haben ein Koordinatensystem.

a) Wir verbinden die zwei Punkte und erhalten eine lineare Funktion die wir als Term ausdrücken können.

Wie kann ich ohne das Koordinatensystem nur mit den zwei Angaben wo die Punkte wären, herausfinden wie die Funktionsgleichung ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?