Was ist ein Schwinggreifer in einer Nähmaschine?

3 Antworten

Hi, es gibt auch Umlaufgreifer, dieser dreht sich immer um die ganze Spulenkapsel. Der Schwinggreifer immer nur um die Hälfte und dann wieder zurück. Nicht jeder Spule passt in jede Spulenkapsel. Da gibt es riesen Unterschiede. Bitt tu der Mascine den Gefallen und nimm nur die Spulen die auch passen. Erhöht Deine Lust am Nähen, erspart Frust und teure Reparaturen und Dein Maschinchen muss nicht leiden. LG

Und woher weiß ich welche Spulen in welche Kapsel bzw. in meine Maschine passen?

Lg

0

Es kann leider in der Tat einen großen Unterschied bei den Spulen geben, und mit den falschen kannst du deiner Maschine schaden. Wenn du das Kläppchen vor der Unterfadenspule offen lässt und von Hand vorsichtig rechts oben am Handrad drehst, dann siehst du, ob die Unterfadenspule sich ganz rumdreht oder eben hin und her schwingt. (Der Greifer ist das Häkchen an der Unterfadenspulen-Kapsel, das den Oberfaden mitnimmt).

Allerdings kann auch dann noch ein Unterschied zwischen den Spulen bestehen, wenn du einen Schwinggreifer hast... Am besten deshalb immer die Original-Spulen deines Fabrikats verwenden - auch wenn die evtl. ein bisschen teurer sind. Oder du schaust mal auf dem Markt, ob es günstige Spulen gibt: Die kannst du dann mit einer von deinen Spulen vergleichen. Wenn sie von der Größe her gleich sind, kann eigentlich nichts passieren.

Sehr gut erklärt! DH

0

Schwinggreifer ist das Ding, was den unteren Faden bei der Nähmaschine einholt. Soweit ich weiß gibt es Maschinen, bei denen du den Faden auch Unten selber hochfädeln musst, meine hat einen Schwinggreifer. Ich beweifle aber mal, dass es bei den Garnspulen einen Unterschied macht.

Danke vielmals für die schnelle Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?