Was ist ein Bauträger,Generalunternehmer,Bauunternehmen,Generealübernehmer, wo sind die Unterschiede zb. wenn man schlüsself. bauen will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit ich mich erinnern kann:

Bauträger - Verkauft Grundstück und erstellt das Haus darauf

Generalunternehmer - Planung bspw. durch Architekt, gebaut dann von eben einer Firma die meistens den Rohbau selber macht, und alle anderen Gewerke "dazukauft" (Subunternehmer)

Totalunternehmer - baut ein Gebäude, macht aber nichts selber (nur Subunternehmer)

Bauunternehmen - jeder Unternehmen im Hoch- und Tiefbau, also Maurer, Zimmerer etc.

Generalübernehmer - Plant und baut ein Gebäude mit Subunternehmern, oft große Baufirmen mit eigenen Ingenieuren

Totalübernehmer - plant und baut, aber kauft alle Leistungen dafür ein

Wenn man schon ein Grundstück hat, fällt der Bauträger also eigentlich raus. Sinnvoll ist dann, einen Archtiekten planen und den Bau überwachen zu lassen und einen Generalunternehmer zu nehmen. Oder eben klassisch den Architekten die Ausschreibungen machen lassen und nur die Aufträge an die Handwerker vergeben, die Koordination übernimmt dann der Architekt als Bauleiter.

MfG

ChiliWolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vielen Fragen in diesem oder anderen Beiträgen sollte doch auch der Arci beantworten können.

Ggf mal beim BSB oder VPB nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dringend, dass das Unternehmen dass den Bau auch ausführt, nicht auch den Bauleiter stellt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?