was ist eigentlich gepanschter alkohol genau?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Herstellung von "Gepanschtem Alkohol" ist billiger und der kann Gewinn riesig sein - aber es ist ILLEGAL!

  1. Der Alkohol wird selbst (billig) hergestellt. Durch die unsachgemäße Destillation sammelt sich dann zuviel Methanol an. Methanol ist die giftige Variante.

  2. Der Alkohol wird gleich absichtlich mit Methanol "gestreckt", d.h. mehr Getränk für weniger Geld. Meist handelt es sich um selbstgebrannte Schnäpse: Läuft die Destillation nicht richtig, sammelt man statt Ethanol, dem "normalen" Alkohol in Getränken, Methanol.

  3. Methanolvergiftungen sind tückisch, da schleichend beginnen und tödlich enden können.

Methanolkonsum ist immer gefährlich, es gibt keine harmlose Dosis, das tückische ist:

=== die ersten Symptome ähneln einem gewöhnlichen Rausch. Die Betroffen werden müde, ihnen wird übel, sie bekommen Kopfschmerzen oder ihnen wird schwindelig, aussenstehende können daher nicht beurteilen, ob jemand betrunken ist oder ob eine Methanolvergiftung einsetzt, dies kann erst ein Arzt anhand der Blutwerte klären

65

Vielen Dank für das goldene Sternchen, habe mich sehr gefreut!!!

0

Der Stoff, der in normalen Schnäpsen den Rausch auslöst, ist Ethanol, im illegal hergestellten Alkohol jedoch befindet sich oft Methanol. Es entsteht, wenn die Substanz bei der Herstellung nicht richtig verdampft - und das kann tödlich sein. Methanol wird unter anderem als Lösungs- und Frostschutzmittel eingesetzt. Das Gefährliche: Es schmeckt nach Alkohol, macht aber weniger schnell betrunken - mit der Folge, dass dann mehr getrunken wird. Erst wenn Methanol im Körper abgebaut wird, wird es gefährlich: In der Leber entsteht durch Methanol giftige Ameisensäure. Gleichzeitig verspürt man Schwindel, Kopf- und Bauchschmerzen, dann versagen die Nieren, das Gehirn wird nicht mehr durchblutet. Auch kurzzeitige Erblindung ist möglich.

Als Panschen versteht man das Strecken bzw. Verfälschen von alkoholischen Getränken. Dabei werden alkoholische Getränke mit anderen Stoffen verfälscht um eine höheren Profit zu erlangen. Dies kann dadurch sein das man z.B. die Menge erhöht indem man das Getränk verwässert oder mit anderen Alkoholica mischt oder indem man die natürliche Fermentationszeit durch Zugabe von Zucker und anderen Stoffen beschleunigt. Gepanschter Alkohol kann gesundheitsschädlich sein wenn z.B. giftige Stoffe beigegeben werden oder durch die Beigabe in einer Reaktion entstehen. So gab es in den 1980ern mal einen großen Skandal um französischen Wein, weil dort von Panschern Frostschutzmittel beigefühgt wurde um den Geschmack des Weines zu verbessern und um den Alkohol Gehalt zu erhöhen.

Was möchtest Du wissen?