Was ist eigentlich der unterschied zwischen Privatschulen und normale Schulen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es stimmt schon, dass Pricatschulen oftmals nicht so einen guten Ruf haben. Aber hast du mal daran gedacht deine Kinder auf eine private, kirchliche SChule zu schicken?? AUch diese sind gut ausgestattet, haben oftmals einen ausgezeichneten Ruf und bieten eine gute Bildung. Einzige Bedingung ist, dass das Kind getauft ist, dass auf die Schule kommt. Falls du dich weiter dafür interessierst, kannst du hier noch mehr lesen : http://www.elternwissen.com/schule-und-eltern/privatschulen/art/tipp/das-bieten-kirchliche-privatschulen.html LG

Naja, es stehen halt mehr Lernmittel und Lehrer zur Verfügung! Dort kann vielleicht mal eine Studienfahrt, Exkursion oder so mehr gemacht werden. Die Schule lernen dadurch intensiver. Mehr Geld, mehr Qualität. Wobei ich nicht sagen will, dass an staatlichen Schulen qualitätsfrei unterrichtet wird, es ist aber schon etwas Anderes!

edit: Die Schüler, nicht Schule

0

Hallo,

man lernt schon mehr. Die Lehrer sind meist motivierter, der Unterricht praktisch auf einem ganz anderen Niveau. Viele Eltern legen da halt Wert drauf und schicken ihre Kinder an solche Schulen, die ganz andere Möglichkeiten für das Kind bietet. Weil die Umstände besser sind und es so auch mehr lernen kann ;)

Es gibt also wirklich Unterschiede zwischen einer staatlichen und einer privaten Schule. Das geht von der Ausstattung, über die Lehrer und über den Ruf der Schulen.

LG Toni

Kleinere Klassen, intensivere Betreuung des Einzelnen, bessere Ausstattung und vor allem ist man unter sich, denn der Pöbel muss draußen bleiben.

Privatschule: -teurer -nettere Lehrer -Es wird oftmals darauf geachtet dass die kinder gut lernen -Stoff ist aber eig der gleiche

nein bloß das du bei privatschulen zahlst und ich schätze mal,dass die lehrer bei den noten mal eine auge zudrücken und leciht von eltern betechlich sind ;)

So ein Quark! Und dafür gibt es ein DH? ;-)

0
@HvonB

Na, so ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Ich habe schon einst erlebt, wie absolute Flachpfeifen aus reicher Familie, nach dem sie im staatlichen Schulsystem gründlich versagt hatten, auf einer privaten Schule dann doch noch irgendwie durchs Abi geschleust wurden.

0
@Dummie42

Ja? Da bin ich wohl zu leichtgläubig gewesen. Aber gut, warum sollte es dort anders sein, als in der Politik beispielsweise....

0

nicht jeder traut seinem kind zu, zwischen voll-krass-ey und was-willst-Du-sch'eiss-opfer typen mancher staatlichen schulen zu überleben ohne dabei geschädigt zu werden ...

Die gehen mehr und besser auf den Schüler ein.

Was möchtest Du wissen?