was ist die beste lerntechnik ich glaub ich lerne falsch

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was genau musst du denn lernen? Kennst du die Technik mit den Karteikarten? Lies dir mal auf Wiki den Artikel zu "Lernkartei" durch, da ist erklärt, wie das funktioniert.

Natürlich musst du dir jetzt nicht wirklich Karteikarten aus Papier kaufen. Es gibt auch Computerprogramme, die man dafür verwenden kann, oder es reicht sogar eine einfache Tabelle in Open Office, in die du eben selber in eine Spalte immer einträgst, in welchem "Fach" diese "Karte" jetzt gerade ist.

Für Vokabeln eignet sich www.memrise.com sehr gut. Du kannst da bereits vorhandene Lektionen verwenden oder selber welche eingeben.

ich konnte am besten lernen, indem ich alles laut wiederholt habe (ich hab mir sozusagen selber ein referat gehalten) manche lernen am besten durch aufschreiben, beim durchlesen, beim laut "vorsprechen" oder beim zuhoeren (dafuer spricht du alles auf "band" [oder irgendein speichermedium mit mikrofon] und hoerst es dir hinterher immer wieder an) du musst einfach ausprobieren, welche lerntechnik fuer dich am besten ist

Also abschreiben ist da eigentlich schon eine ganz gute Lösung! Jedoch denk dran, dass du dir Zwischendurch immer Pausen gönnst! Wenn dir abschreiben nicht gut hilft, lese dir Texte laut vor, denn Dinge die wir laut sagen, bleiben uns besser im Gedächtnis. Lange Texte solltest du dir auch Zusammenfassen, vielleicht auf Karteikarten, auf denen die wichtigsten Informationen stehen. Achte auch darauf, dass nichts da ist, was dich ablenken könnte (Radio, Fernsehen usw. lenkt vom lernen ab) Das sind jetzt nur Methoden, die mir helfen. Viel Erfolg! :) Lea

DIE beste Lerntechnik gibt es nicht. Aber jedenfalls scheint das für dich nicht die richtige zu sein.

Sehr zeitaufwednig ist es auch.

Am besten kommen oder kämen die meisten noch damit klar( sind dann aber zu faul)

Regelmäßig mitlernen und dann eine Woche vor der Arbeit noch mal Intensiv wiederholen.

Also ich hab ein Trick und zwar... zB. man hat in der 1 oder 2 Stunde ein Test. Dann lernt man morgens wären der fahrt zur Schule etc. Und wenn man zB. 3 und 4 Stunde nen Test hat. genau das gleiche morgens lernen, aber nicht so viel nur etwas! und dann zwischen der 2 und 3 Stunde wo normalerweise immer Pause ist. Auch lernen, aber etwas mehr, als morgens ;) Verstanden ? ^^

Ich hätte auch am liebsten die Möglichkeit, eine Art Programm in meinen Kopf zu laden. :-)

Es gibt Techniken, google mal nach, z.B. Loci-Methode.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lernmethode

ich kann nur so lernen wenn ich alles abschreib und zb. in englisch die englischen woerter unterstrichen hab.

Was möchtest Du wissen?