Was ist der Unterschied zwischene einem Smoothie-Maker und einem Obst-Zerkleinerer/Mixer?

8 Antworten

Hallo!

Ich bereite mir seit ca. einem halben Jahr Smoothies zu. Mir war es wichtig dass ich möglichst alle Vitamine und Vitalstoffe zu mir nehme, da ich Vegetarierin bin! Bevor ich damit begonnen habe, hab ich das gelesen:

http://gesund.co.at/gesunde-ernaehrung-mit-gruenen-smoothies-27212/

Hat mir gut weitergeholfen, denn "Mit einem Mixer, der eine Leistung bis 900 Watt aufbringt, können laut Stefan Kutter keine grünen Smoothies hergestellt werden. Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass die empfindlichen Fasern der Rohkost bei zu niedriger Leistung nicht richtig aufgespalten werden können. Es entsteht zwar eine viskose Masse, diese ist jedoch weder cremig noch bietet sie die gesunden Vorteile, die ein grüner Smoothie sonst zu bieten hat. "

Viel Spaß! :)

Hey,

der Unterschied liegt häufig in der Qualität des Gerätes. Für den normalen Hausgebrauch reicht der herkömmliche Mixer. Will man aber Smoothies aus grünen Wildkräutern, oder anderen pflanzlichen Zutaten herstellen, sollte der Mixer eine Leistung von 30.000 Umdrehungen schaffen, damit das wertvolle Chlorophyll aus den Pflanzenfasern freigesetzt werden kann:

Hier erklärt: http://www.spirulina-kaufen.de/chlorophyll-freisetzung-in-smoothies/

Will man weiterhin härtere Zutaten verwenden, wie Eiswürfel, Avocadokerne, hartes Nusswerk oder sonstige harte Zutaten, sollte man auch zu einem echten Smoothie Mixer greifen. Qualitativ hochwertige Geräte sind ab ca. 280 € erhältlich.

Kostet ca 40€, Schnell gereinigt. Resultat nicht schlecht ist Luftige als bei Mixer. In ein paar Sekunden ein Eis Serviert. Ist nur meine Meinung

Was möchtest Du wissen?