Was ist der unterschied zwischen schulischen und betrieblichen Ausbildung?

6 Antworten

Also meine Freundin, die eine betriebliche Ausbildung macht meinte:
2 mal zur Berufsschule und 3 mal zum Betrieb arbeiten. In der schule hat sie nur Fächer, die auch zum Beruf passen; zB keinen Sport oder Kunst mehr, da dies nicht relevant für sie ist. Diese Ausbildung geht dann 3 Jahre.

Meine andere freundin macht eine schulische Ausbildung:
Jeden Tag geht sie zur Schule und hat auch eigentlich alle Fächer und plus Fächer die zu ihrem Beruf passen. Als Kosmetikerin halt Pflege und co. Nach 3 Jahren ist sie nicht nur Kosmetikerin sondern hat auch das Fachabitur.

Hört sich an, als würdet ihr iwie aneinander vorbei reden.

Die duale Ausbildung ist eigentlich gängige Praxis und findet zum Teil in Betrieb statt und zum anderen Teil in der Berufsschule, entweder wöchentlich oder im Blockunterricht.

Die schulische Ausbildung ist reine Theorie und findet im Vollzeitunterricht nur an der Berufsschule/-kolleg/-akademie statt.

Nein ich hab mich schon auf der Seite informiert. Sind 2350 Stunden schule und 2450 Betrieb

0

das sagt der Name ansich schon, viele Kleinbetriebe sind nicht in der Lage das gesamte Spektrum zu vermitteln; das übernimmt die Berufsschule.

entweder 1-2 Tage pro Woche oder Blockunterricht; der Rest ist für die betriebliche Ausbildung

dieser Betrieb ist in der Lage. Man kann bei denen auch normale Ausbildung beginnen. Ich möchte aber die schulische weil ich sonst 1 Jahr warten muss. Und bei der schulischen nur 4 Monate

0
@SonoPazzo

kommt wohl auf den Ausbildungsberuf an; das verschweigst - ob in der Schule auch die handwerkliche Ausbildung geleistet werden kann?

0

Ich hab mich schon informiert. Es ist ne schulische Ausbildung die aber Partner Betriebe haben und man somit auch ins Betrieb muss

0

Was möchtest Du wissen?