Was ist der unterschied zwischen retina displays und 4k?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie bereits von Nemesis900 erklärt, bezieht sich "4K" auf eine Auflösung, also absolute Pixelzahlen, der Marketing-Begriff "Retina-Display" dagegen auf die Relation von Auflösung, Bildschirmgröße und Betrachtungsabstand.

Mit "4K" werden gemeinhin Auflösungen bezeichnet, deren längere Kante annähernd 4000 Pixel umfasst. Die meistverbreitete ist 3840*2160, was genau der doppelten Full HD Auflösung entspricht und auch als "Ultra HD" oder "UHD" vermarktet wird.

Als "Retina-Display" dagegen bezeichnet Apple alle Bildschirme, deren Pixeldichte so hoch ist, dass das menschliche Auge beim dichtesten für das jeweilige Gerät vorgesehenen Betrachtungsabstand keine einzelnen Pixel mehr auseinanderhalten kann (Retina = Netzhaut). Die Auflösung solcher Displays kann dabei je nach Gerät und Größe ganz unterschiedlich sein und reicht derzeit von 272*340 Pixeln bei der 38 mm Apple Watch bis hin zu 5120*2880 Pixeln beim 27" iMac.

Beide Begriffe vereint findest du beim 21.5" iMac mit Retina 4K Display, dessen Auflösung bei 4096*2304 Pixeln liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4K Bezeichnet eine Auflösung (4096 × 2160 Pixel)

Retina Display ist ein Marketing Begriff von Apple der Aussagen soll das das Display eine Pixeldichte hat bei der man bei einem normalen Displayabstand keine einzelnen Pixel mehr mit dem Auge sieht (Das beschreibt keine genauen Werte bezüglich Auflösung oder Pixeldichte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?