Was ist der Unterschied zwischen einem Schwingtor und einem Kipptor?

2 Antworten

Generell der wahrscheinlich wichtigste Unterschied: Das Schwingtor schwingt beim Öffnen nach Aussen, bevor es zum grössten Teil in der Garage verschwindet. Das Kipptor, meist bei Tiefgaragen genutzt, kippt beim Öffnen nach Innen weg, die untere Kante des Tores läuft vertikal nach oben. Dadurch wird z.B. bei automatisch öffnenden Toren verhindert, dass Fussgänger, etc. sich verletzen können.

Kipptore sind Tore die in einer oberen Führung laufen, also oben am Tor ihren Drehpunkt haben und evtl. noch weitere Laufbuchsen damit es nicht zu schwer wird beim schließen, d.h. das Tor muss ganz aus seiner Führung gezogen werden und kippt dann nach unten. Ein Schwingtor wird über Hebel und Feder als Gegenlagerung auf und ab geschwungen (ist nicht ganz richtig aber ich kann´s grad nicht anders erklären). Hat zwar auch oben die Laufrollen, durch den Hebel und die Feder schwingt es aber bereits beim öffnen oben nach innen.
Für diese Tore sind die im Baumarkt erhältlichen Antriebe geeignet.

Was möchtest Du wissen?