Was ist der Unterschied zwischen Babysitten und Kinderbetreuung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kinderbetreuung ist als zusammenfassender Begriff für die pflegende, beaufsichtigende, erziehende Tätigkeit Erwachsener gegenüber Kindern zu verstehen. Kind ist nach deutschem Recht in der Regel jeder junge Mensch, der das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (§ 7 Abs. 1 SGB VIII). Kinderbetreuung erfolgt zuerst und zumeist in der Familie, in der Vergangenheit und in reicheren Familien auch durch Kindermädchen. Heute ist neben der Erziehung in der Familie die Form der öffentlich oder privat organisierten Kindertagesbetreuung in Kindertagesstätten, Kinderkrippen undKindertagespflege vorherrschend. In Österreich und der Schweiz wird hierfür ebenfalls der Begriff "Kinderbetreuung" oder auch "familienexternen Tagesbetreuung" verwendet. Auch gibt es vereinzelt den Begriff "fremdbetreut", der jedoch häufig in negativem Zusammenhang genutzt wird. Babysitter kümmern sich stundenweise um die Kinder, während die Eltern außer Haus sind, meistens in den Abendstunden und nachts, teilweise aber auch tagsüber. Oft sind es Schüler und Studenten, die diese Tätigkeit ausüben, um damit Geld zu verdienen. Aber zunehmend übernehmen auch Senioren das Babysitten. Mitunter kommen die Babysitter auch aus der Familie oder dem Bekanntenkreis. Die Länge derArbeitszeit, die Dauer der Beschäftigung und der Lohn werden meist mündlich vereinbart. Ein schriftlicher Arbeitsvertrag wird üblicherweise nicht abgeschlossen. Babysitter ist keine Berufsbezeichnung. In Städten gibt es Agenturen, die Babysitter gegen Bezahlung vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für mich klingt Kinderbetreuung eindeutig nach Ausbildung. Kinderbetreuung gibt es in Horten und Kindergärten, wo Fachkräfte auf die (schon etwas älteren) Kinder aufpassen und diese auch fördern.

Babysitten dagegen is eher nach dem Motto: ich brauch Geld also pass ich auf fremde Klein(!)kinder auf, während die Eltern nicht da sind. Ein Nebenjob eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babysitten bedeutet meisten das man auf säuglinge aufpasst und Kinderbetreuung sind eher die älteren kinder ich würd sagen ab 3-4 jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babysitten ist eine gelegentliche, also nicht regelmäßige Art von Kinderbetreuung. Diesen Job können die Kinder glaube ich ab 12J ausführen. Unter Kinderbetreuung fällt auch ein Erzieher, eine Tagesmutter ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides bedeutet eigentlich das gleiche,Kinderbetreuung ist einfach ein Fachwort.

Babysitten ist ja eigentlich aus dem Englischen übernommen worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei babysitten sind nur babys und bei kinder betreunung etwas ältere...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?