Was ist der Unterschied von Einbaukühlschrank und Unterbaukühlschrank?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unterbaukühlschränke können ohne Arbeitsplatte unter die Arbeitsplatte geschoben werden. Sie sind höhenverstellbar von 82 bis 86 cm und meist 60 cm breit.

Einbaukühlschränke passen in 60cm breite Küchenmöbel, wobei Integrierte Schränke hinter der Original Möbeltür verschwinden.

Ein Einbaukühlschrank ist bereits fest in der Küchenzeile mit eingebaut und für einen Unterbauschrank hat man in der Küchenzeile schon ein Teil gefertigt, wo dann ein Kühlschrank unten reingeschoben werden kann. Dieser kann auch beliebig durch ein neues Gerät einfach wieder ausgetauscht werden, ohne dass man gleich die Küche auseinander bauen muss;-) Hoffe, das habe ich nicht zu umständlich beschrieben

Ein Einbaukühlschrank ist so gebaut, dass er komplett in einem Küchenschrank verschwindet, also die Einbauküche auch noch eine Türblende mitbringt.

Unterbau ist oben nackt, und kommt unter die Arbeitsplatte (so wie sehr oft beim Geschirrspüler).

Details gibt es beim jeweiligen Gerät.

Was möchtest Du wissen?