Kühlschrank: Unterschied Einbau-/Unterbaugerät

5 Antworten

Einbau ist in einem Schrank integriert. Unterbau steht lediglich für sich unter der Arbeitsplatte.

Was die Geräte sind wurde ja schon beschrieben. Ergänzend noch: Die Mße sind anders. Ein Einbaukühlschrank hat für gewöhnlich 56 cm breite, damit er in einen Schrank passt. Zudem ist die Tür dafür vorgerichtet, dass sie an eine Schranktür mittels Schiene angebaut werden kann. Dafür hat die Tür keinen Griff.

Ein Unterbaugerät steht eben auf dem Boden und wird mittels Schrauben am Boden von der Höhe her so eingestellt, dass er genau unter die Arbeitsplatte geschoben werden kann. Er hat eine Breite von 60 cm.

Einbau ist für einen Schrank gedacht, Unterbau für unter der Arbeitsplatte, wo man den Deckel oben quasi abnehmen kann.

Mieterhöhung bei neuem Kühlschrank für Einbauküche?

Ich wohne seit 10 Jahren zur Miete in der jetzigen Wohnung. Der Kühlschrank der dortigen Einbauküche ist älter und muß wohl mal bei seinem Ablauf gereinigt werden.

Außerdem habe ich einen extra stehenden Gefrierschrank - auch mitgemietet.

Mein Ziel wäre es, den Gefrierschrank loszuwerden (ist mir zu groß) und einen neuen Kühlschrank für die Einbauküche zu bekommen, der ein Extrafach (NICHT drinnen) für Gefriergut hat - sozusagen eine Zwischengröße zwischen den Minifächern IN einem Kühlschrank und Extra-Gefrierschränken.

Nun sagt der Vermieter, daß er, wenn er ein neues Gerät in die EInbauküche integrieren soll, er dann die Miete erhöhen müsse. Aber den Schrank rausschmeißen und ein Kombigerät hinstellen, könne er machen ohne Erhöhung. Dann würde aber die sehr hohe Decke nicht mehr genutzt, da der jetzige Schrank den Platz dahin nutzt.

Er meint außerdem, daß ein moderner Kühlschrank nicht sparsamer sei, als der über 10 Jahre alte .. das seien nur ein paar Euro im Jahr ... stimmt das?

Vielen Dank für Eure Hilfe :o)

...zur Frage

mein kühlschrank taut sich immer wieder ab/hört auf zu brummen. woran liegt das?

mein kühlschrank brummt leise vor sich hin. macht ja jeder^^aber er hört immer wieder auf zu brummen und taut sich dann ab. dann fängt das brummen wieder an und er kühlt wieder. woran liegt das? ist er kaputt? der kühlschrank gehört in eine einbauküche meiner vermieterin. muss sie mir jetzt einen neuen besorgen? 

...zur Frage

was gehört alles zu einer einbauküche?

hay ich bin grade auf wohnungs suche und bei manchen wohnungen steht einbauküche ja und in der beschreibung fehlen dann manchmal dinge wie ofen oder kühlschrank gehört zu einer einbau küche nicht kühlschrank ofen herd spüle und schränke ?

...zur Frage

Was muss man vor der Erstbenutzung der E-Geräte bei einer nagelneuen Einbauküche tun?

Ich bekomme heute eine nagelneue Einbauküche. Es ist meine erste Einbauküche. Doch was muss ich vor der Erstbenutzung der eingebauten E- Geräte ( Kühlschrank , Herd ) tun ?

...zur Frage

Was kostet ein Montageservice für Küchen bei Poco und evtl. anderen Möbelhäusern?

Hallo. Ich möchte mir eine Einbauküche, genauer gesagt eine sogenannte Küchenzeile/Küchenblock, kaufen und habe mich schonmal auf einigen Websites von Möbelhäusern umgesehen. Bei Poco gefallen mir ein paar Küchen, die jeweils um die 2000€ kosten. Auf der Seite steht, dass sie einen Montageservice "gegen einen geringen Aufpreis" anbieten. Genaueres steht nicht dran, auch im Internet finde ich nichts. "Gegen einen geringen Aufpreis" lässt allerdings viel Raum für Spekulationen. Weiß jemand wieviel das speziell bei Poco und evtl. noch bei anderen Möbelhäusern kostet? Freue mich auf Antworten :) Lisa

...zur Frage

Einbauküche ggf. Kühlschrank kaputt?

Hallo,

ich habe mit meiner Wohnung eine vorhandene einbauküche gemietet. vertraglich bin ich wegen der "kleinrepraturklausel" zu 75 EUR an reparaturkosten verpflichtet, das gilt natürlich auch für die reparatur von den küchengeräten.

was ist nun aber, wenn eines dieser küchengeräte komplett den geist aufgibt?

was ist, wenn der kühlschrank kaputt ist. bin ich als mieter dann verpflichtet einen neuen kühlschrank zu kaufen, den defekten also komplett zu ersetzen, oder ist das dann doch eher eine sache des vermieters?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?