Was ist der Passiv Präsens 1.P SG von "gehen"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Partizip Perfekt hat im Deutschen eine Doppelfunktion.
Alle Tempora des Passivs werden damit gebildet, von "ich werde geholt" (Präsens) bis "ich werde geholt worden sein" (Futur II).

Aber inkonsequenterweise wird auch das Aktiv in den Vollendeten Zeiten damit gebildet:
ich habe geholt (Perfekt)
ich hatte geholt (Plusquamperfekt)
Ich werde geholt haben (Futur II)

Aber ausgerechnet "gehen" und alle anderen Verben der Bewegung (sowie weiter im Süden auch noch "sitzen" und "stehen") werden in diesen Zeiten mit "sein" gebildet:
ich bin gegangen (Perf.)
ich war gegangen (Plusqu,)
ich werde gegangen sein (F. II)

So etwas führt zu Verwirrung.
Dazu kommt noch, dass nur transitive Verben ein persönliches Passiv bilden können (das sind solche, die im Aktiv ein Akkusativobjekt haben können), so wie "holen" im Beispiel ganz oben.

"wen oder was gehe ich?" kann ich nicht fragen.
Darum gibt es von "gehen" kein Passiv -
wie auch von keinem anderen Verb der Bewegung.

Wie schon mehrfach gesagt wurde: Von einem intransitiven Verb wie "gehen" kann im Normalfall kein Passiv gebildet werden.

"Intransitive Verben" sind Verben, die kein direktes Objekt haben können. (Es gibt also nicht "etwas gehen / jemanden gehen")

Nur im Spaß wird manchmal gesagt "Er ist gegangen worden." wenn man meint, dass jemand eine Firma nicht freiwillig verlassen hat, sondern gefeuert wurde.

Ich werde gegeht? Das gibts nicht!

Wenn überhaupt, dann würde es heißen : "Ich werde gegangen", das gibts aber logischerweise auch nicht, denn es ergibt ja keinen Sinn.

Man kann nicht jedes Verb ins Passiv setzen, es muss schon einen Sinn ergeben - bei dem Verb gehen ist das nicht möglich, gehen kann man nur aktiv verwenden - niemand kann gegangen werden, höchstens umgangsprachlich, wenn man irgenwo rausgeworfen wird.


39

Selbstverständlich hat auch gehen eine Vergangenheitsform.

gehe

ging(st/en)

gegangen

bin/ist/sind gegangen

gegangen sein

war gegangen ...usw

0
51
@KittyCat2909

Die Frage bezog sich auf das Passiv!

Das gibts logischerweise nicht

1

Unterschied zwischen Aktiv und Passiv in Englisch?

Da ich immer noch nicht richtig den Unterschied zwischen Aktiv und Passiv im Englischen verstanden habe, habe ich nochmals eine Frage: Undzwar, woher weis ich bei den beiden Sätzen "Attracted by better pay, lots of people look for jobs in other countires" (müsste das nicht looking for heißen?) und "Students wanting career advice can contact connexions" welcher von beidem im Aktov und welcher im Passiv steht?

...zur Frage

mediales Passiv und unpersönliches „man“ in Latein?

Hallo zusammen,

ich verfasse momentan eine Art lateinischen Reisebericht, worin ich oft die Umschreibung des deutschen unpersönlichen „man kann/konnte …“ benötige. Jetzt habe ich gelesen, man könnte das durch die 3. Person Sg. und Plural im aktiv, aber auch die 2. Sg. oder die dementsprechenden Passiva ausdrücken. Wie funktioniert das am besten bei „posse“, das ja keine Passivformen hat?

Des Weiteren würde ich gerne „es ließ sich sogar ein großes Sonnensegel (auf)spannen, so dass die Zuschauer vor der Sonne geschützt waren“ lateinisch übersetzen. Ich habe mich bezüglich des medialen Passiv so weit informiert, dass man bei der Übersetzung wohl die einfache Passivform nutzen kann und diese medial übersetzt, also z.B. „tendebatur“ analog für „es wurde (auf)gespannt“ und „man spannte (auf)“/„es spannte sich (auf)“ wiedergeben könnte (?), jedoch ist mit „es lässt sich aufspannen“ ja keine richtig reflexive Form gegeben, sondern das Passiv noch eher inbegriffen. Könnte man den dt. Satz trotzdem so ausdrücken: „ … etiam velarium magnum tendebatur, ut pro sole protegeretur spectantes.“?

Ein weiteres Problem hab ich da bei den Vergangenheitsformen, sollte ich eher im Imperfekt oder Perfekt schreiben?

...zur Frage

Ich suche den Feminin Singular und Plural von Gourmet (Feinschmecker)

Kennt jemand die Deklination von Gourmet? Feminin Sg. und Pl. von Gourmet? Vielen Dank

...zur Frage

Wie heißt es im deutschen richtig?

Ganz oft sagen die Menschen:  „Ralf seine Fahrschule“ oder „Opa sein Auto“  dieses SEIN ist doch grammatisch nicht richtig. Es müsste „Ralf‘s Fahrschule“ und „opa‘s Auto“ heißen oder?

...zur Frage

wie heißt es in gegenwart richtig er tretet oder er tritt

Ich brauche Hilfe wie heißt es in der Gegenwart (Präsenz Singular 3. Person) richtig:er tretet oder er tritt? bitte um hilfe

...zur Frage

Wie lautet der 1&2 Konjunktiv von möchten?

Haben Anfang letzter Woche eine Arbeit geschrieben, welche wir auch noch nicht wieder haben. Sind die Formen so richtig?

Möchten

Konjunktiv 1 (1. Person/Singular): möchte Konjunktiv 2 (1. Person/Singular): möchte

Das Wort ist richtig schwierig..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?