Was ist der große Unterschied zwischen arogant, eingebildet und eitel?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

arrogant: ar|ro|gant [Adj. ] eingebildet und herablassend, dünkelhaft [frz., zu arroger ”sich anmaßen“, <lat. arrogare ”sich anmaßen, für sich in Anspruch nehmen“]

eingebildet: ein|ge|bil|det [Adj. ] vom eigenen Wert, von den eigenen Fähigkeiten allzu sehr überzeugt

eitel: ei|tel [Adj. ] 1 viel Wert auf die eigene äußere Erscheinung legend, bestrebt, als schön (und klug) zu gelten 2 [poet.] nichtig, inhaltslos; alles ist e. 3 [o. Dekl.; veraltet] rein, unvermischt; e. Gold; [scherzh.] es herrschte e. Freude

quelle: wissen.de hoffe, das hilft dir!

Gute, ausführliche Antwort! DH

0

Arrogant bezeichnet ein abwertendes Verhalten gegenueber anderen Personen, weil man sich einbildet(sich falsche Tatsachen vormachen), etwas besseres zu sein. Eitel ist auch eingebildet, aber es wird eher auf die aeussere Erscheinung bezogen oder es ist(seltener) uebertriebenr Stolz auf etwas, das man erreicht hat.

Es ist eig alles ziemlich dasselbe...Eitel würde ich sagen extrem selbsverliebt, man ist sich selbst zu fein für manche dinge, arrogant wenn man es jemand anderen spüren lässt er sei nicht so schön/toll we du

Was möchtest Du wissen?