Was ist das Gegenteil von "meine Wenigkeit"?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Annahme, dass die Wenigkeit ausdrücken soll, dass die Person sich in den Hintergrund stellt und nicht für wichtig hält, würde ich als Gegenteil z.B. "Meine Wichtigkeit" vorschlagen

Man sagt zwar "Eure Majestät" zu einem gekrönten Haupt, aber ein Kaiser oder König selber würde ganz bescheiden sagen:
Wir, Kaiser von Gottes Gnaden, ...
Und dahinter würden noch ein paar Titel folgen.

Du solltest deutlich sehen, dass "meine Wenigkeit" nur eine Verspottung der adligen Attitüde ist, mindestens mit "Euer Hoheit" angesprochen zu werden.
Damit wäre dieses auch das Gegenteil.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Das Gegenteil von "Meine Wenigkeit" könnte das herrschaftliche "Wir" sein.

"Wir geruhen das zu tun, wenn uns danach der Sinn steht."
(statt: "Mama! Jetzt nicht!")

Gibt es eigentlich nicht wirklich, weil es eine Höflichkeitsfloskel ist. 

"Ihre Vielseitigkeit" bestenfalls ;)

Was möchtest Du wissen?