Ich rate dir, nicht einzelne Details nacheinander abzuarbeiten, sondern mit dem Großen Ganzen zu beginnen und dann allmählich zu definieren. Also zuerst mit leichten, lockeren Strichen die gesamten Formen festlegen. Mit einfachen Kreisen und Linien kannst du dir schon ein gutes Gerüst bauen, die Proportionen und Perspektive festlegen. Dann kannst du von diesem Grundgerüst ausgehendd nach und nach ausarbeiten.

...zur Antwort

Ich denke eigentlich, Blau wäre eine super Wahl, weil es durch die Komplementärfarben sehr interessant wird und das Motiv dann mehr heraussticht. Du musst aber ja kein knalliges Königsblau nehmen. Um eine natürliche Umgebung zu schaffen, kannst du z.B. den Boden sandfarben machen und ihn gegen Horizont in einen blassen, hellblauen Himmel überlaufen lassen.

...zur Antwort

Ich hab dazu zwei Überlegungen. Erstens wurde sie in den Filmen mMn sehr schlecht dargestellt und die Filme wirken visuell sehr stark auf Meinungen/Geschmäcker ein. Zweitens haben die meisten Harry Potter Fans die Bücher zum ersten Mal in einem Alter gelesen, in dem die Romanze noch nicht so wichtig war, weshalb man Ginny, die man ja hauptsächlich in ihrer Beziehung zu Harry erlebt, nicht so deutlich wahrnimmt und sie als langweilig empfindet, weil das mit ihr verbundene Thema in dem Alter noch langweilig ist. Ach, und dann gibt es natürlich noch Leute, die Ginny einfach nur deshalb nicht mögen, weil sie Harry lieber mit Hermine shippen.

...zur Antwort

Ich kenne leider kaum textliche Fanfictions, aber eine tolle Fanart-Künstlerin, die sehr viel Hinny malt und in ihren Zeichnungen auch kleine Geschichten erzählt: http://blvnk-art.tumblr.com/

...zur Antwort
ist das alles aber mit der Periode ausgeschwemmt worden?

Nein, so funktioniert das nicht und dafür ist auch die Periode nicht da. Wenn du aber jetzt nach dem Sex deine Periode bekommen hast (was ich aus dieser Aussage schließe), und diese auch in normaler Stärke und Länge auftritt, bist du ziemlich auf der sicheren Seite.

Also nicht das dass da was überlebt und sich in den nächsten Zyklus rutscht

Spermien können etwa 5 Tage (max. 7) im Körper überleben und auf einen Eisprung warten. Bei einem idealen Zyklus liegen zwischen Beginn der Periode und dem nächsten Eisprung 14 Tage. Zwar haben viele Frauen einen unregelmäßigeren Zyklus, aber ein so kurzer Zyklus, dass das möglich wäre, ist doch eher ungewöhnlich.

Wenn du dir immer noch unsicher bist, dann kannst du bis zu 5 Tage nach dem Sex die Pille danach nehmen, die gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke. Oder du machst etwa 19 Tage nach dem Sex einen Schwangerschaftstest, dann weißt du auch Bescheid.

Nächstes Mal denkt doch bitte einfach vor dem Sex an richtige Verhütung, dann braucht ihr euch die Sorgen nicht zu machen.

...zur Antwort

Was meinst du mit "noch"? Harry Potter ist so konzipiert, dass die Leserschaft mit dem Protagonisten wächst und so die Handlung mit dem älterwerden der Leser ernster und düsterer wird. Es passt ganz grob so, dass der Leser etwa so alt wie Harry in dem jeweiligen Schuljahr sein kann, damit es angemessen ist. Bei den Filmen kannst du dich natürlich an die FSK halten.

...zur Antwort
ich habe heute Mittag die Pille danach eingenommen die bis zur 3 Tage ist.
Das ist am Samstag auf Sonntag nachts oder eher gesagt morgens gegen 4,5 Uhr morgens passiert und heute um 14:15 habe ich die Pille eingenommen.

Denk nochmal drüber nach. Was meinst du denn, was die 3 Tage bedeuten? Das ist der Zeitraum nach dem Sex, in dem sie noch wirken kann. Und sind es von Sonntag Nacht bit Montag Mittag 3 Tage? Ich glaube nicht.

Habe ich eine eventuelle Schwangerschaft zur 100% verhindert? Oder sollte ich mir noch sorgen machen.

Zu 100% kann man das nie verhindern. Die Pille Danach wirkt zu 99-95%, je früher man sie nimmt desto sicherer. 100% gibt dir kein Verhütungsmittel.

Sorgen machen hilft dir nun aber auch nicht weiter. Mehr kannst du nicht tun, außer in etwa 19 Tagen noch einen Schwangerschaftstest zu machen.

...zur Antwort

Wenn innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme Durchfall oder Erbrechen auftritt, muss eine Pille nachgenommen werden, so steht es bestimmt auch in deinem Beipackzettel. Vorraussetzung für das erfolgreiche Nachnehmen ist natürlich, dass diese Pille dann mind. 4 Stunden im Körper bleibt, um aufgenommen werden zu können.

Wenn es dir also weiter so schlecht geht, kannst du den Schutz verlieren. Da du den letzten Sex aber am 3. 8. hattest, ist das nicht mehr gefährlich, die Spermien sind längst abgestorben (sie überleben im Körper max. 7 Tage). Du solltest dann aber wenn du wieder gesund bist erst wieder Sex haben, wenn du die Pille mind. 7-9 Tage (je nach Pille) korrekt genommen hast. Erst dann ist der Schutz wieder aufgebaut.

...zur Antwort

Jedes platzierte Bild hat einen Bildrahmen, gekennzeichnet mit kleinen weißen Quadraten an den Ecken und Seiten. Den siehst du, wenn du das Bild mit dem schwarzen Mauszeiger auswählst. Dann kannst du mit dem Mauszeiger an den Seiten des Bildes den Rahmen verziehen, und wenn du ihn kleiner ziehst, beschneidet er somit das Bild. (Oder hast du das schon rausgefunden und es funktioniert irgendwas daran nicht? Dann wäre eine genauere Beschreibung hilfreich).

Um das Seitenende besser zu treffen, kannst du unter "Ansicht" die intelligenten Hilfslinien aktivieren.

...zur Antwort

Ich habe noch 2016 und 17 Tweets von JK Rowling gelesen, dass sie eine Verfilmung von CC definitiv ablehnt bzw. sie hat Gerüchten widersprochen.

Jetzt versucht aber anscheinend Warner Bros. die Filmrechte dafür zu bekommen und auch Daniel Radcliffe nochmal ins Boot zu holen.

Von JKR selbst habe ich dazu noch nichts gelesen. Es steht also alles noch in den Sternen, ob da überhaupt was produziert wird. Einen Kinostart gibt es definitiv noch nicht.

Es ist aber geplant, dass das Theaterstück Verwunschenes Kind ab 2020 in Hamburg auf Deutsch aufgeführt wird.

...zur Antwort

Das dürfte GIMP sein. Ich hab GIMP nicht lange benutzt, glaube aber das ist eher für Bildbarbeitung, weniger fürs Zeichnen.

Ich benutze Photoshop, das ich das sowieso für die Arbeit brauche.

Von Krita habe ich Gutes gehört, das ist Freeware.

Ich habe aber auch schon einige tolle Künstler gesehen, die mit Paint Tool SAI arbeiten. Da liegst du also sicher auch nicht falsch.

...zur Antwort

Zuerst hilft es natürlich sehr, sich mit den Verhütungsmitteln auseinander zu setzen, sich über die Wirkweise und korrekte Handhabung zu informieren. Angst kommt oft auch von Unwissen.

Dann sollte man natürlich selbst reif genug sein für die Verantwortung, die Sex nun mal mit sich bringt. Wenn man sich in so einer Lebenslage befindet, dass eine Schwangerschaft absolut fatal wäre und einen niemand auffangen würde, dann tut man auch ganz gut daran, es mit dem Sex lieber zu lassen. Sobald man Sex hat, muss man sich des Risikos bewusst sein.

Vielleicht hilft es auch, mit dem Partner und der Familie darüber zu sprechen, was wäre, wenn man schwanger wäre. Wenn man dort merkt, man würde Unterstützung bekommen, man wäre nicht allein und es wäre gar kein Weltuntergang, dann kann das auch beruhigen.

Am allermeisten hilft aber das Wissen über die Verhütungsmittel und über den Körper selbst (wie die Fruchtbarkeit funktioniert). Denn so kann man sich ganz sicher sein, wenn man weiß, dass man alles richtig macht, kann nichts passieren. (Vor allem mit Pille und Kondom in der Kombination bist du wirklich sicher.)

...zur Antwort

Warum kann ich mit Graphic Tablets nicht zeichnen?

Hallo,

ich zeichne schon mein Leben lang und wage zu behaupten, dass ich recht gut bin. Ich habe mir vor ein paar Jahren dann mal ein Graphic Tablet geholt, aber ich kam gar nicht damit klar. Die Oberflächenstruktur, das Führen des Stifts, die Hand-Augenkoordination...meine Zeichnungen sahen aus wie die eines Zweijährigen. Ich hab es weggelegt. Jetzt habe ich mir vor eineinhalb Jahren ein neues geholt; ISKN The Slate. Ich dachte, dass da meine Probleme gelöst werden, da ich damit mit einem echten Stift auf echtem Papier zeichne (am Stift ist ein Sensor und das Papier liegt auf dem Tablet). Es funktioniert auch sehr genau und gut, aber nichtsdestotrotz sieht alles nach wie vor aus wie von einem blutigen Zeichenanfänger. Ich kann leider keine Referenzen für die digitale "Kunst" geben, da ich aus Frust immer alles gelöscht habe.

Trotz Übung ist es mir ein Rätsel, wie man mit Graphic Tablets gut zeichnen kann. Ich weiß aber nicht, was ich noch machen soll....Wenn ich auf Papier mit Bleistift oder Fineliner zeichne, ist alles da, wo es sein soll und so, wie es sein soll. Wenn ich mit Tablet zeichne, sind die Striche wacklig, nicht 100 % da, wo sie sein sollten und nicht so, wie sie sein sollen. Es frustriert wahnsinnig, aber ich kann nicht weitermachen (ich studiere Medieninformatik und will in Richtung Graphic Design/Animation etc.) alles "traditionell" zu zeichnen und dann erstmal zu digitalisieren...

Kann mir jemand mit einem anderen Satz als "das kommt mit der Übung" helfen? Ich übe ja schon lange und es wird nichts.

...zur Frage

Da du uns weder Referenzen zeigst, noch genauer erklären kannst, was dir am Tablet nicht behagt bzw. was genau dir Schwierigkeiten bereitet, ist es auch schwer, dir konkrete Tipps zu geben.

Wenn du sagt, du übst schon lange, meinst du damit auch am Grafiktablet oder ganz allgemein das zeichnen? Das Tablet ist einfach nur ein "Material", so wie auch z.B. Graphit, Ölfarbe, Aquarell. Jedes Material ist etwas anders und bedarf einer eigenen Technik und spezieller Übung für dieses Material. Nur weil man mit Bleistift sehr gut zeichnen kann, heißt es nicht, dass man automatisch mit Acryl genau so gut Ergebnisse erzielt. Also ist tatsächlich der beste Tipp einfach üben, üben, üben.

Am Tablet gibt es ja sehr vieles, was man anpassen kann, hast du damit schon herumprobiert? Man kann mit Folien oder Papier die Oberflächenstruktur ändern, es gibt verschiedene Stiftspitzen, die ein unterschiedliches Gefühl geben und es gibt natürlich eine Riesenmenge an Pinseln und Pinseloptionen in den Zeichenprogrammen. Wenn dich die Augen-Hand-Koordination überfodert, gibt es auch Tablets mit Bildschirm (aber etwas teurer).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wie gesagt, für konkretere Tipps wäre eine genauere Beschreibung deines Problems und/oder Zeichenbeispiele hilfreich.

...zur Antwort

Was letztendlich sein wird, kann ich nicht abschätzen.

Im Grunde finde ich es toll, wenn Diversität jeder Art in den Medien und vor allem in Medien für Kinder auch respektiert und dargestellt wird.

So, wie Disney aber momentan drauf ist, glaube ich, dass es der LGBT* Community eher schlecht tun wird, wenn sie von Disney "dargestellt" wird. Ich denke gerade vor allem an LaFou aus "Die Schöne und das Biest", von dem vor dem Remake laut verkündet wurde, er würde "offen schwul" sein, und letztendlich hatte er (so weit ich mich erinnere) eine halbe Sekunde Screentime tanzend mit einem anderen Typen. So gern ich auch die Disney Filme habe, die Firma an sich ist mir in letzter Zeit wirklich zu geld- und aufmerksamsgeil. Ich wette, wenn sie Elsa als lesbisch interpretieren, dann würde es nur wieder so laufen, dass sie sich vorab mit ihrer ach so tollen Diversität profilieren, um ordentlich Publicity zu machen, und am Ende trauen sie sich doch nicht, wirklich was Explizites zu zeigen.

Da wäre es mir persönlich lieber, sie würden die Finger davon lassen, bis sie die Darstellung auf normale, gesunde Weise schaffen und sich nicht für nichts so aufbauschen.

...zur Antwort

Das Dschungelbuch

... gibt es leider nicht zur Abstimmung. Hat mir aber am besten gefallen und könnte ich mir immer wieder ansehen.

Technisch ist es mehr als beeindruckend, unglaublich aufwändig und wirklich gut umgesetzt. Auch die Story finde ich gut adaptiert, man bekommt weitere Einblicke, es gibt tiefere Bedeutungen und es ist allgemein etwas "realistischer" an ein Leben im Dschungel gehalten, was sehr gut zur Realverfilmung passt. (Das soll nicht heißen, dass das Original schlechter war, weil es kindischer und cartoonhafter war. Es muss eben immer an das Medium angepasst sein).

...zur Antwort

Anscheinend heißt lilo auf Hawaiianisch (u.a.) verloren. Stitch ist natürlich englisch und heißt nähen, zusammenfügen bzw. stitch together - zusammenflicken. Es ist also eine schöne Metapher dafür, dass die Figur Lilo sich in der Welt verloren fühlt und einsam ist, und als Stitch auftaucht, schafft er es irgendwie durch seine Art und Anwesenheit, Lilo ein besseres Gefühl zu geben und die ganze Familie (Lilo und Nani) wieder zusammen zu "flicken".

Das ist wohl jedenfalls der Hintergedanke gewesen, als die Filmemacher die Namen verteilt haben. Ich denke nicht, dass die Figur Lilo in dem Moment, als sie im Tierheim war und Stitch den Namen begegebn hat, an diese Bedeutung gedacht hat. Maximal unterbewusst.

Aber da Lilo ja durch den ganzen Film hinweg immer wieder damit auffällt, dass sie Dinge tut, die auf andere merkwürdig und sinnfrei wirken, und auch vieles sagt, was andere einfach nicht verstehen, passt es da ganz gut hinein, dass sie ihrem Tier so einen unerwarteten, unnormalen Namen gibt.

...zur Antwort

Das Verwunschene Kind ist nur ein Theaterstück und eine überteuerte Scriptveröffentlichung. Kein Film.

Ich habe noch 2016 und 17 Tweets von JK Rowling gelesen, dass sie eine Verfilmung von CC definitiv ablehnt bzw. sie hat Gerüchten widersprochen.

Jetzt versucht aber anscheinend Warner Bros. die Filmrechte dafür zu bekommen und auch Daniel Radcliffe nochmal ins Boot zu holen.

Von JKR selbst habe ich dazu noch nichts gelesen. Es steht also alles noch in den Sternen, ob da überhaupt was produziert wird. Einen Kinostart gibt es definitiv noch nicht.

P.S. Falls du doch das Theaterstück und keinen Kinofilm meinst: Es ist geplant, dass das Theaterstück Verwunschenes Kind ab 2020 in Hamburg auf Deutsch aufgeführt wird. Aber eben auf der Bühne, wie jetzt in England auch. Nicht auf der Leinwand.

...zur Antwort

Ich denke, das Haus Slytherin verkörpert Eigenschaften, die besonders schnell dazu führen können, dass jemand sich als egoistisch oder gar dadurch gefährlich entwickelt. Leider ergibt sich das auch oft, wenn man mit den entsprechenden Menschen zusammen rumhängt, Tag und Nacht, und das in so einem jungen Alter, dass man sich an den falschen Leuten ein Beispiel nimmt oder irgendwie dazu gehören möchte und dann solche Eigenschaften erlernt.

Das heißt aber noch lange nicht, dass alle Slytherins so sind. Das ist das wichtigste, dass man erstmal vorurteilslos heran geht. Die Eigenschaften können auch etwas Gutes haben bzw man muss sie eben richtig einsetzen. Aber das ist ja in den anderen Häusern genau so.

Ich denke, man bekommt auch in den Büchern eine sehr einseitige Sicht auf Slytherin, weil man die Bücher durch Harry erlebt. Sein erster persönlicher Kontakt mit Slytherin war der rassistische und arrogante Draco Malfoy (plus später seine Kumpanen), sein zweiter der ihm gegenüber scheinbar grundlos sehr ungerechte Professor Snape. Bis dahin hat er sich schon so ein starkes Bild von "denen" geformt, zusätzlich bestärkt durch die Erzählungen der Leute in seinem Umfeld, die einen großen Einfluss auf ihn haben, da er durch sie die Zaubererwelt erst kennen lernt (Hagrid, Ron), dass er sich gar nicht mehr auf das Haus einlassen will und sich nicht viel weiterer persönlicher Kontakt zu anderen Slytherins ergibt.

Anbei noch ein paar tumblr slytherin aesthetics, die eine ganz witzige neue Sicht auf die Interpretation der Haus-Charakteristiken geben.

P. S. Eine Freundin und meine Schwester sind auch in Slytherin und ich hab sie sehr lieb.

...zur Antwort