Was ist das für ein Sicherungskasten? Was muss ich beachten wenn ich neue Elektrogeräte anschließe?

Sicherungskasten aus 1969 - (Strom, Elektrik, Sicherung)

6 Antworten

der grüne Schalter ist eine neue Sicherung, die roten sind alle alte Sicherungen. die roten und der grüne Schalter sind alle gleichberechtigt. sprich, sie sind alle an der Hauptstromversorgung angeschlossen und gehen weiter zu den jeweiligen Verbrauchern.

Was den Anschluss der genannten Geräte Betrifft, gibt es eigendlich nicht viel zu beachten:

der Herd wird üblicherweise an 3 Sicherungen (16 Ampere) angeschlossen. Wenn Kochfeld und Backofen einzelgeräte sind, bekommt das Kochfeld in der Regel 2 Sicherungen, der Herd eine. ist kein Drehstrom vorhanden, kann der Herd auch an einer Sicherung angeschlossen werden. Stärke der Sicherung für den Herd richtet sich nach dem verwendeten Kabel und der Anschlussart.

für Waschmaschine, Geschirrspüler, Wäschetrockner, Untertischwarmwasserspeicher sollten eigene Sicherungen vorhanden sein, alles andere, inclusive Mikrowelle, Kühlschrank etc. kann an die allgemeinen lichtsicherungen mit angeschlossen werden.

ich würde allerdings, wenn so wie so eine Renovieruing der Wohnung ansteht, dringend darüber nachdenken, die veralteten Sicherungen gegen moderne Leitungsschutzschalter austauschen. das erfordert natürlich den kompletten Austausch der Verteilung, da in der selbigen nicht genügend Platz ist, um einen RCD (FI Schalter) mit unter zu bringen.

Außerdem sind die Leitungen warscheinlich größten teils zu erneurn, da ein RCD eine 3 bzw. 5adrige Leitung erfordert... aber wenn die renovierung eh ansteht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür...

übrigens: 1,5 mm² Leitungen werden heute nicht mehr mit 16, sondern nur noch mit 13 Ampere abgesichert. für 16 Ampere brauchts 2,5 mm² 16 Ampere sind aber nur noch erforderlich für:

  • Waschmaschine
  • Wäschetrockner
  • Geschirrspüler
  • EInbaubackofen

alle anderen Geräte kommen in der regel mit 13 Ampere aus...

lg, Anna

Es handelt sich hier offensichtlich um eine Installation ohne RCD Schutz (auch als Fi bezeichnet, gegen elektrischen Schlag), am Gerät ganz rechts ist jedenfalls (bei der gegebenen Bikldauflösung) kein Prüfknopf zu erkennen, der Voraussetzung für einen RCD wäre.

Gegen Kurzschluss schützen die Leitungsschutzschalter, wobei diese alten Modelle zwar sicherlich funktionieren aber nicht besonders viel Vertrauen einflößen.

Die Kernfrage hier ist, wie die Installation zu den Endpunkten (Steckdosen, Lampenauslässe) ausgeführt ist. Wenn sie 3 polig einschließlich Schutzleiter (grün-gelb) ist, dann ist eine zeitgemäße Nachrüstung kein Problem, dann ist lediglich der Verteiler vollständig zu erneuern.

Ob geeignete Querschnitte für E-Herd Waschmaschine usw. verlegt sind, kann aus dem Bild nicht abgeleitet werden.

Stand der Technik ist heute eine Verteilung mit wenigstens 2 RCD Schaltern, 5 x 5 mm² Anschluss für den Herd und einzeln abgesicherte Steckdosen für Waschmaschine, Trockner, Geschirrspüler usw. Jedenfalls würde ich mich von 2 Elektrofirmen beraten lassen und Angebote anfordern. Wichtig dabei: Die Leistungsbeschreibung genau vergleichen /und nicht nur den Preis)

Viel mehr kann man aus dem gezeigten Bild nicht ableiten, da muss man schon an die bestehende Verdrahtung ran für detailliertere Aussagen.

Hi

der Kasten ist ein ganz normaler villeicht etwas alter Sicherungskasten. Jede dieser Sicherungen ist für einen eigen Stromkreis zuständig. d.h. wenn irgendwo ein Fehler auftritt wird nur der Teil abgeschalten wo derFehler liegt und nicht die Ganze Wohnung. Wenn ein Ofen, Herd oder eine Waschmaschine in deiner Wohnung steht, sollte diese immer eine eigene Sicherung besitzen. ( Laut DIN VDE 0100 müssen Geräte über 2KW einen eigenen Stromkreis besitzen ) Was das Grüne ist kann ich nicht so direkt sagen. Auf den Bild ist dies schwer zu erkennen. aber es ist vermutlich eine weitere Sicherung .

Du kannst ja noch mal genau sagen was da drauf steht.

Ob eine erneuerung in diesen Fall notwendig ist, lässt sich schlecht aus der Ferne und mit nur einen Bild feststellen. Wenn das dein einzigster Sicherungskasten in deiner Wohnung ist, dann fehlt bei dir ein FI/RCD um Fehlerströme zu unterbinden.

ich hoffe ich konnt dir helfen ...

Nicht nach DIN VDE 0100 sondern nach DIN 18015 Planungsnormen

0

Lickt flackert in Wohnung, was kann das sein?

Habe eine frisch renovierte Wohnung bezogen samt neuem Sicherungskasten. Nun flackert immer mal wieder das Licht. Muss ich einen Elektriker holen?

...zur Frage

Plötzlich Stromausfall in gesamter Wohnung?

Hallo,

vor einer halben Stunde habe ich das Licht im Bad ausgeschaltet und seit dem ist der Strom in der gesamten Wohnung ausgefallen?!

Alle FI-Schalter sind noch drin, der Sicherungskasten sieht unverändert aus. Aus- und Einschalten der Schalter hilft auch nicht. Der Strom ist in der gesamten Wohnung weg!

Was könnte die Ursache dafür sein? Die Stromrechnung ist natürlich bezahlt.

...zur Frage

Brauche ich einen neuen Sicherungskasten und wenn ja, wie viel würde mich dieser inkl. Montage kosten.?

Ich besitze eine uralte Wohnung, an die in den 90er Jahren ein Wintergarten angbaut wurde.

In diesem Wintergarten befinden sich zwei Steckdosen und ein Zugang für eine Deckenlampe, der aber nicht genutzt wird.

Da ich in diesen eine weitere Steckdose einbauen möchte, benötige ich einen Elektriker.

Dieser meinte an einer anderen Stelle im Netz, nachdem er Fotos des Kastens gesehen hat, dass der Sicherungskasten ausgetauscht werden müsse, da er zum einen alt und zum anderen durch eine Hitzeüberlastung deformiert wurde.

Ich muss dazu sagen, dass zwei Steckdosen in der Wohnung nicht mehr funktionieren.

Hier nun zwei Fragen:

a) Stimmt die Aussage es Elektrikers, dass der Kasten (siehe Fotos) ausgetauscht werden muss?

b) Ist der Kasten mit den zwei roten und schwarzen Knöpfen vielleicht der Sicherungskasten für die Stromstellen im Anbau? Ist das überhaupt ein Sicherungskasten?

Da ich die Wohnung selbst nicht bewohne, kann ich das leider nicht nachprüfen.

Auffallend ist generell auch, dass Herd und Durchlauferhitzuer zwei Sicherungen zu haben scheinen.

...zur Frage

Schmelzsicherung fliegt vor Kippsicherung

also ich hab in meiner Wohnung den normalen Sicherungskasten und dann noch am Zähler 3 Schraubsicherungen. Jetzt ist es so das bei mir wenn dann immer nur diese Schmelzsicherungen durchbrennen, nicht aber die Schalter in meiner Wohnung rausfliegen. Warum ist das so und kann man es irgendwie so einrichten lassen, das zuerst die in der Wohnung rausfliegen und dann die Hauptsicherungen durchbrennen?

...zur Frage

Was ist mit meinem Stromkasten los?

Hallo, mein Sicherungskasten summt und das Flurlicht geht nicht an, allerdings auch nur dieses. Wenn ich den Schalter(Im Stromkasten) des Flurlichts aus und an mache, geht das Licht an, wenn ich den Prozess wiederhole geht das Licht wieder aus. Wenn ich aber den normalen Schalter betätige kommt in beiden Fällen keine Reaktion. Heute Morgen hat noch alles funktioniert. Außerdem funktioniert eine Glühbirne der Lampe nicht, habe aber schon versucht diese rauszunehmen, da merkt man dann auch keinen Unterschied.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?