Was ist das für ein (alter) Anschluss?

 - (Computer, Hardware, Mainboard)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch LPT Anschluss genannt. Hauptanwendungsfall war das Anschließen eines Druckers, bevor USB in Mode kam.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hardware Enthusiast

Perfekt, danke.

2

Das ist eine parallele Schnittstelle (LPT - Line Printer / Zeilendrucker). Diese wurde in grauer Vorzeit (vor USB) vor allem für Drucker benutzt.

Auf diesem Mainboard sind noch mehr Retro-Anschlüsse: unter der LPT-Buchse links eine serielle RS232-Schnittstelle, 1 Vorläufer von USB sozusagen. ganz links PS/2-Anschlüsse (hat nichts mit der Spielekonsole zu tun) für Tastatur (lila) und Maus (grün).

Heute hat man USB für alles. Im Wesentlichen braucht man heute nur noch USB, Ethernet sowie Bild- und Tonausgänge (meist HDMI).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Heute hat man USB für alles. Im Wesentlichen braucht man heute nur noch USB, Ethernet sowie Bild- und Tonausgänge (meist HDMI).

Bei manchen modernen Notebooks wird selbst das über USB-C gemacht. Und aufgeladen wird es auch darüber. Mir scheint, das einzige, was noch nicht über USB funktioniert, ist das Kensington-Schloss .😄

1
@daCypher

Schon praktisch alles. Nur hat leider keiner dran gedacht, wie kompliziert es ist, die Dinger einzustöpseln.

Wenn der Erfinder des USB-Sticks beerdigt wird, weiß ich was kommt. Sie merken, dass der Sarg falsch herum drin liegt, er wird rausgehoben, umgedreht, wieder reingelassen. Nein, wieder falsch. War doch andersherum richtig. Grab wieder umgedreht...

Warum wollte keiner, dass man die Dinger - wie Micro-USB - in beiden Richtungen einstecken kann?

0
@Neuerfan1

Naja, zu der Zeit, als der erste USB-Port entwickelt wurde, war es noch üblich, dass die Stecker nur in eine Richtung passen. Das, was du meinst ist übrigens nicht micro-USB, sondern USB-C. Das hat den Micro-USB Port bei Handys fast komplett abgelöst und kommt so langsam auch immer öfter bei Notebooks und großen PCs zum Einsatz. Das Mac-Book Pro hat z.B. nur noch 4 USB-C Ports für alles. Peripherie, Audio/Video, Netzwerk, Strom etc. Natürlich gibt es teure Adapter auf HDMI und DisplayPort, die man da anschließen kann.

1

"Parallel Port" mit einem D-Sub 25 Stecker. Wurde in erster Linie für Drucker benutzt. Auf der anderen Seite des Kabels war dann in der Regel ein Centronics-Stecker.

Die Antwort ist ja mehrfach gegeben mit dem LPT Port. Ist ja ein älteres Modell, dein Board da, du hast ja sogar noch PS/2 Anschlüsse drauf für Maus und Keyboard :D

Ja, tippe auch auf D-Sub 25, also ein alter Druckeranschluss.

Was möchtest Du wissen?