Was ist besser zum Anbraten?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Öl 55%
anderes... 36%
Margarine 8%
Butter 0%

24 Antworten

anderes...

Butterschmalz für alles was scharf angebraten wird , da es höhere Temperaturen erlaubt ohne zu spritzen. Sonst benutze ich Pflanzenöl.

Margarine

Magarine ist in meinen Augen ideal. Alternative wäre höchstens festes Fett wie Palmin.

Öle enthalten zu viele ungesättigte Fettsäuren, die sich in der Hitze schnekl zuersetzen und überschmeckende und giftige Stoffe bilden. Gerade natives Olivenöl wird von manchen Ignoranten zum Braten verwendet, obwohl es gerade dafür üerhaupt nicht geeignet ist (dagegen kalt verwendet für Salate und Dressings ist es ideal und gesund).

Ich Ignorant :-) Vielleicht probier ich es doch mal wieder mit Magarine. Wobei ich keinen großen Geschmacklichen Unterschied feststellen konnte. Jedenfalls nicht im negativen sinne.

0
@SandraBerlin

Ich backe und brate mit Margarine und finde das ideal. Geschmeidig, lange haltbar, wenig Fremdgeschmack, zu heißen Braten sehr gut geeignet, weil die Fette gehärtet sind.

Ohne hier Reklame machen zu wollen, verwende ich allerdings meistens Rama -- die hat keine Fehlaromen.

0
@Kajjo

ich nehme seit Jahren Deli-Margerine...hab mal - ich glaub im Öko-Test - gelesen, daß sie die gesündeste ist. Leider weiß ich nicht mehr warum...

0
Öl

Da in den meisten Margarinen sog. gehärtete Fette (Transfette)enthalten sind, ist Margarine aus rein gesundheitlichen Gesichtspunkten schon aus dem Rennen. Ich nehme Butterschmalz und div. Öle! http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/news/transfette_aid_51937.html

Öl

Fleisch sollte man mit Öl anbraten da es sich höher erhitzen lässt als Butter oder Margarine wenn man die beiden oben genannten Produkte zu heiss werden lässt verbrennen sie und das Fleisch nimmt den verbrannten Geschmack sehr leicht an da es ja in der Butter oder Margarine liegt und zudem kommt es bei verbrannter Butter oder Margarine zur bildung Krebs erregenden Stoffen wie Benzophyren

Aber kein Olivenöl. Erdnussöl, Sonnenblumenöl bieten sich an. Viele mögen Rapsöl (ich nicht wg. Eigengeschmack)

0
Öl

Je nach dem, was angebraten werden soll: Öl oder Margarine. Butter halte ich durch seine Beschaffenheit für gänzlich ungeeignet.

anderes...

Zum Anbraten von Fleisch verwende ich sowas wie Rama Culiness weil es weniger Cholesterin hat und es temperaturbeständiger ist.
Wenn es knusprig werden soll, also z. B. Pfannkuchen oder Nudeln, verwende ich Butterschmalz.

anderes...

Ich nehme Kokosnussfett, das Fleisch wird knuspriger und schmeckt (mir) besser. Da Gemüse ind Kokosnussfett schnell gart, bleiben mehr Vitamine enthalten....

Ja, Kokosfett ist eine gute Alternative. Mich stört, daß sich die geöffnete Packung nicht lange hält, da Kokosfett schnell einen ranzigen Geruch annimmt. Frisch sehr gut, aber nach ein paar Tagen... In Großküchen mit großen Durchsatz aber ideal.

0
anderes...

Ghi (ähnlich dem Butterschmalz)

Wer das einmal benutzt hat, benutzt es auch immer wieder. Erst mal schmeckt es viel besser und es bestieht keine Art des Verbrennens.

Olivenöl hat einen Rauchpunkt bei 130-175 Grad. Der von Butterschmalz liegt bei etwa 205 Grad.

anderes...

Kommt darauf an, was Du machen willst. In der Regel benutze ich Margarine (weil wir Butter eh nie im Haus haben), wenn ich aber zum Beispiel woke, Woköl.

anderes...

Butterschmalz. Erstens braucht man davon nicht soviel, zweitens spritzt es nicht so doll.

Öl

Erdnussöl - lässt sich sehr hoch erhitzen...

Öl

Bin sicher kein Meisterkoch, aber nachdem ich Butter und Margarine nicht ausstehen kann...

anderes...

Wer´s ganz fettfrei mag, einfach mal mit Wasser versuchen...

anderes...

ich nehm besonders gern Butterschmalz... das gibt eine schöne Note, kann aber auch gut erhitzt werden und verbrennt nicht, wie Butter.

anderes...

Kommt drauf an, was Du zubereiten moechtest. Fuer Braten, z.B., nehme ich immer Butterschmalz (Buttaris). Olivenoel ist nicht fuer alles geeignet. Wenn Du aber, z.B., Gampas mit Knobi machst, dann nehme Olivenoel. Wie gesagt, kommt immer drauf an, was Du machen moechtest.

Öl

ich brate alles mit Öl, es ist nicht so fetthaltig wie zb. Butter finde ich

Butter enthält ca. 80% Fett, während Öl zu 100% aus Fett besteht.

Die ungesättigten Fettsäuren im Öl zersetzen sich zudem schnell. Somit ist Öl zum Braten nicht geeignet.

0
@Kajjo

@kajjo:Ernstgemeinte Frage: Was ist mit Woköl oder ähnlichem?

0
@koira1975

Ja, auch nicht ideal, wenn man es zum starken Anbraten verwendet! Die Chinesen können nicht alles besser! Wenn man nur dünstet oder bei milderen Temperaturen sanft brät, ist es aber kein Problem. Wenn man aber die Feuersbrunst in so manchem Wok sieht (siehe Wikipedia!), dann weiß man, daß Gesundheit und Ernährungsphysiologie nicht oben an steht!

0
anderes...

Ich nehme immer Butterschmalz

Öl

und zwar Distelöl, weil es hoch erhitzt werden kann.

Inhaltlich grundfalsch. Lies mal bei Wikipedia nach. Gerade weil Distelöl so viele mehrfach-ungesättigte Fettsäuren enthält und als kaltes Öl sehr gesund und schmackhaft ist, ist es fürs Braten VÖLLIG UNGEEIGNET!

http://de.wikipedia.org/wiki/Distel%C3%B6l

0
Öl

Ich glaube ich brate prinzipiell alles mit Öl an...

Öl

Zum heiss anbraten, eignet sich nur Öl. Zum Abschmecken, kann du immer noch Butter verwenden.

Was möchtest Du wissen?