Was ist besser Kickboxen oder MMA?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schwer zu sagen, beides sind Sportarten, die für den sportlichen Vergleich geschaffen wurden. atürlich kann man denken, dass ein MMS'ler den Kickboxer zu Boden zu bekommen versucht, aber auf dem Weg dahin kann er auch in einen Knockout rennen. Vond aher wird diese Frage wohl nie beantwortet werden.

Grüsse

Frank www.kampfkunst-board.info

Ja aber kann nciht ein Kickboxer auch in ein Knockout rennen den MMA'ler sind ja irgendwie eine Mischung aus Boxer, Kickboxer, Thaiboxer und vielen mehr wenn ich mich nicht irre.

0

MMA,weil das ist ein mix aus Stand und Boden Kampf und du lernst du lernst in MMA halt BJJ/JIU JUTSU,was ein Teil aus Grappling besteht,dadurch hast du halt das vorteil an Griffen und Würfen ;)

Ach... Ganz klar MMA!!!! Ist doch logisch. Ich habe, bzw. Mache beides. Beinahe jeder MMA Kämpfer kann Kick oder besser noch Thai Boxen. In vielen Vereinen darfst du erst am MMA Training teilnehmen, wenn der Kickbox-, der Box-, und der Bodenkampftrainer sagen, das du diese Kampfsportarten so weit beherschst, dass du sie kämpfen könntest! Erst dann wird man dir beibringen können, wie du diese verbindest! Das bedeutet: Auf der Straße gewinnt auf jeden fall der MMA Kämpfer. Im Oktogon auch! Im Kickbox Ring wird's spannend... Da vielleicht der Kickboxer, denn der MMA Kämpfer wird reflexartig auf Angriffe reagieren, die er hier nicht wie gewohnt kontern darf und verliert dadurch...

Mma weil du da mehrere kampfsportarten treibst beim kickboxen lernst du nur wie du boxt und trittst ich habe ein jahr kickboxen gemacht und jetzt mache ich selbst Mma

MMA gewinnt wegen den grappling techniken

Dann MMA, besser noch Krav Maga.

nimm das, was dir am meisten spaß macht.

Ist zwar vllt nett gemeint, aber diese Antworten regen zu doll auf. Man fragt ja extra, weil man es nicht weiß und dann kommen immer solche Antworten. Ich frag ja weil ich nicht weiß, und ich das mit probieren überspringen will. Ich kann ja nciht jede Kampfsportart auf der Welt ausprobieren udn dann sagen oder so, ich will nur wissen wie gut es ist und dann erst werde ich es probieren und dann erst wissen ob es spaß macht.

0
@Artur17

man sollte grundsätzlich eine kampfsportart nicht nach der effektivität beurteilen, die es in straßenboxereien mit sich bringt.

0
@bloodsugar

aber ist doch im grunde besser, weil wenn du weißt, dass diese Kampfsport/kunstart (oder auch Selbstverteidigung) dir im ECHTEN Leben, (also echten Kämpfen) was nützt dann würdest du sie lieber nehmen als eine die dir in echten Kämpfen weniger nützt. Klar hat jede KS, KK oder SV seine Nach- und Vorteile, aber manche haben eben weniger Nachteile als Vorteile als andere. Und nach denen such ich ja. Und ich denke soweit das MMA oder Kickboxen einer der Kampfsportarten ist, und jetzt will ich wissen was wo anders ist. (Später will ich auch eine japanische oder chinesische Kampskunst ausprobieren) :D

0
@bloodsugar

aber ist doch im grunde besser, weil wenn du weißt, dass diese Kampfsport/kunstart (oder auch Selbstverteidigung) dir im ECHTEN Leben, (also echten Kämpfen) was nützt dann würdest du sie lieber nehmen als eine die dir in echten Kämpfen weniger nützt. Klar hat jede KS, KK oder SV seine Nach- und Vorteile, aber manche haben eben weniger Nachteile als Vorteile als andere. Und nach denen such ich ja. Und ich denke soweit das MMA oder Kickboxen einer der Kampfsportarten ist, und jetzt will ich wissen was wo anders ist. (Später will ich auch eine japanische oder chinesische Kampskunst ausprobieren) :D

0

Was möchtest Du wissen?