Was ist auf der dunklen Seite des Mondes?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

was soll auf der dunklen Seite schon sein außer Dunkelheit. Da sich der Mond um die Erde dreht, ist er jeden Tag mehr bzw. weniger beleuchtet. Kommt halt ganz drauf an ob zunehmender oder abnehmender Mond. Bei Neumond zeigt die dunkle Seite zu uns, bei Vollmond zeigt die dunkle Seite von uns weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Nazis, die mit den Reichsflugscheiben dort hin geflogen sind...  nö, ein abgestürztes Raumschiff der Arkoniden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist gerade Nacht. Auch auf der dunklen Seite der Erde ist gerade Nacht. 

Auf der dunklen Seite des Mondes ist der Teil, der in etwa zwei Wochen wieder auf der hellen Seite ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall kein Licht...aber ich selbst bin außerdem überzeugt, dass es sich beim Mond um eine Scheibe handelt und nicht wie gängig behauptet eine Kugel. Analog gilt das gleiche für die Erde, die jedoch zusätzlich von vier riesigen Elefanten auf den Schultern getragen wird und die Elefanten stehen auf einer noch größeren Schildkröte. Wie der Mond sich da oben ohne Stütze hält ist mir noch nicht klar, aber ich arbeite an einer Theorie.

(Das mit der Erde ist übrigens bewiesen, ich habs im Film “The colour of Magic“ gesehen deshalb muss es ja stimmen) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
24.05.2016, 13:04

Nicht nur dort, es gibt zwei weitere Filme ("Hogfather" und "Going postal"), außerdem zahlreiche Bücher dazu.

0

Vermutlich eine kalte Wüste.

Die Verschwörungen besagen, dass da Etwas ausserirdisches sein soll - eine Basis oder so etwas. Weiters ist bekannt, dass der Astronaut Buzz Aldrin anscheinend mal gesagt hat, dass er am Flug dorthin etwas gesehen hat. Es soll auch kurzzeitig mal "absichtlich" der Kontakt abgebrochen sein, als die Astronauten darüber berichteten. Die Nasa soll Originalbilder des Mondes gefakt haben um irgendwas zu vertuschen.

Es gibt massig Dokus darüber und einige legen ihre Hand ins Feuer, dass da wirklich eine Basis ist.

Fakt ist, wir können noch nichtmal gute Fotos der Überreste der Mondlandung machen, geschweige denn der Rückseite. 

Wie beim "Buch des Präsidenten", Roswell oder der Area 51 wird alles zusätzlich aufgebauscht und im Endeffekt weiß keiner mehr was wahr ist oder nicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Verschwörungstheorie, dass auf der "Rückseite" des Mondes, eine außerirdische Raumstation ist. Mit dieser werden wir auf der Erde überwacht.

Ob das stimmt, kann dir aber wohl niemand sagen. Ich war noch nicht auf dem Mond. Und so lange ich es nicht mit eigenen Augen gesehen habe, bleib ich skeptisch und sehe es als Verschwörungstheorie an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine dunkle Seite des Mondes.
Nicht wirklich.
Es herrscht nichts böses was erforscht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleiche wie auf der hellen. In 14 Tagen sieht man dann das was jetzt im Dunkeln liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finsternis und Kälte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mondnacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Nimmer-Nimmerland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?