Gibt es eine dunkle Seite des Mondes, die sich nicht verändert?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Sache nochmal anders betrachtet aus Sicht des Mondes:

Egal, wie Sonne, Erde und Mond zueinander stehen, es wird immer eine Hälfte des Mondes beleuchtet und eine Hälfte nicht. Durch die (gebundnene) Rotation des Mondes wandern die beiden Hälften, die helle und die dunkle, innerhalb von 28 Tagen einmal um den Mond herum. Bei Vollmond sehen wir die beleuchtete Hälfte komplett und die unbeleuchtete befindet sich auf der Rückseite des Mondes. Bei Neumond sehen wir komplett die unbeleuchtete Hälfte und die beleuchtete ist auf der Rückseite des Mondes. Bei Halbmond befinden sich die beiden Hälften so auf dem Mond, dass wir die Hälfte der dunklen und die Hälfte der hellen Hälfte sehen.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel findet bei einer totalen Mondfinsternis statt. Dann befindet sich die dunkle Hälfte auf der Rückseite und die helle Seite, die eigentlich auf der Vorderseite ist, wird vom Schatten der Erde abgedeckt. Daher ist bei einer Mondfinsternis der Mond ringsrum dunkel und es gibt keine helle Hälfte mehr.

Fazit: Du hast recht, dein Vater irrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal den Mond in den verschiedenen Phasen im Vergleich zur Erde und zur Sonne an:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/Moon_phases_00.jpg

Bei Neumond scheint die Sonne natürlich frontal auf die Rückseite, bei Vollmond auf die Vorderseite. Es gibt keine Stelle, die von der Sonne nie angeleuchtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo McCraft,

Dein Vater hat Unrecht.

Der Mond dreht sich um seine Achse. Anders könnte er der Erde gar nicht immer dieselbe Seite zuwenden. Seine Rotationsdauer um die eigene Achse ist einfach dieselbe wie die Dauer für eine Runde um die Erde. Man nennt das "gebundene Rotation". Sie ist bedingt durch die Gezeitenreibung und entsprechend kein Zufall.

Im Laufe eines Monats steht der Mond in allen möglichen Winkeln zur Sonne und jede seiner Seiten wird beschienen. Bei Neumond steht er zwischen der Sonne und der Erde und seine uns angewandte Seite ist voll beschienen. Bei Vollmond ist dagegen die uns zugewandte Seite erhellt.

Die "dark side of the moon" gibt es deshalb nur bei Pink Floyd.

Der Mond wird überall mal von der Sonne beschienen und ist ansonsten überall gleich dunkel: sein Material reflektiert das Licht eigentlich recht schlecht.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mond dreht sich sehr wohl um seine Achse, nur so langsam das stets die gleiche Seite der Erde zugekehrt ist, also 1 Umdrehung in 28 Tagen.

Die Rückseite des Mondes ist damit aber nicht verdunkelt, denn das Licht kommt von der Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt keine dunkele Seite des Mondes.

Es gibt eine Seite des Mondes, die in Richtung Erde steht und eine Seite, die von der Erde wegweist.

Aber bzgl. der Sonne wird jeder Teuil des Modes für einen halben Monatr beleuchtet. Wenn Vollmond ist, dann ist es leicht einsichtig, ddass die Seite des Mondes beleuchtet ist, die wir sehen. Aber auch bei Neumond scheint die Sonne. Dann aber auf die Seite des Mondes, die wir nicht sehen können. Demzufolge wird jeder Teil des Mondes von der Sonne beleuchtet, nur eben nicht gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Sonnenfinsternis steht der Mond zwischen Sonne und Erde, dann wird die Erdabgewandte Seite bestrahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dein Vater hat unrecht. Der Mond dreht sich um seine eigene Achse, und zwar genau in der Geschwindigkeit, dass immer die Selbe seite zur Erde schaut. Deshalb ist die andere Seite aber nicht dunkel. Wenn der Mond etwa nur halb voll ist, ist eine Hälfte der zu uns zeigenden Seite beleuchtet, und eine Hälfte der von uns weg zeigenden Seite. Wenn der Mond zwischen Erde und Sonne ist (Neumond) ist ja nur die "dunkle" (uns abgewandte) Seite beleuchtet. 

Beide Seiten sind gleich häufig beleuchtet, es ist ein völliger Unsinn was dein Vater erzählt, er hat wohl wenig Ahnung von Astronomie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst dachte ich dein vater redet unsinn, aber wenn man es sich als modell vorstellt, dann hat er recht. die erde strahlt ja nicht den mond an, sondern die sonne. und sie ist es, um die sich die erde dreht, der mond ...kann also sehr wohl eine fläche haben, die nie bestrahlt wird. dass es da aber richtig dunkel ist, bezweifle ich sehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
10.04.2016, 09:20

Mist. Wollte kein danke senden... Na ja, was soll's.

0
Kommentar von kinglion6200
10.04.2016, 09:20

die Erde strahlt Garkein von beiden an ;p

0
Kommentar von MCraft
10.04.2016, 09:21

Aber es ist ja so: dadurch das sich der Mond um die Erde bewegt, kreist er doch ohne eigene Rotation auch um die Sonne. Damit wäre nicht immer die eine Seite dunkel.

1
Kommentar von MCraft
10.04.2016, 09:27

Ich interpretiere diese Situation als eine gegenseitige fehlinterpretation.

1

Es gibt am Pol des Mondes eine stelle (im einem großen Krater , eine stelle die immer im Schatten ist , dort wurde auch die tiefste Temperatur im Universum gemessen . -273 Celsius waren es glaube ich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von segler1968
10.04.2016, 13:16

Nirgendwo im Universum herrschen 0 K. Auch nicht in Mondkratern. 

0
Kommentar von kinglion6200
11.04.2016, 16:36

Hermite ist ein Einschlagkrater auf dem Mondin der Nähe des Mondnordpols, sein Inneres liegt daher meist zu großen Teilen im Schatten. Daher erreichen die Temperaturen dort besonders niedrige Werte. 2009 wurde von dem Diviner-Instrument des Lunar Reconnaissance Orbiter am südwestlichen Rand des Kraterinnern eine Temperatur von nur 26 K gemessen (−247,15° C). Es ist die niedrigste irgendwo im Sonnensystem gemessene Temperatur und der Kraterboden von Hermite ist damit deutlich kälter als die Oberfläche von Pluto.[1] https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hermite_(Mondkrater)

0
Kommentar von kinglion6200
11.04.2016, 16:37

hab mich um ein paar Grad vertan sry;)

0

Was möchtest Du wissen?