Was ist an Chemie,Physik,Biologie so toll?

3 Antworten

Moin,

ich kann deine Begeisterung verstehen und teile sie. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich finde diese Wissensgebiete so toll, weil...

... alles (wirklich alles) um mich herum Chemie ist.

... alles (wirklich alles) um mich herum nach chemischen oder physikalischen Gesetzmäßigkeiten passiert. Manchmal (er)kenne ich diese Gesetzmäßigkeiten vielleicht nicht, aber wenn ich dann daran denke, was wir Menschen auf diesen beiden Gebieten bisher so geleistet haben, dann habe ich eine beruhigende Zuversicht, dass bisher Unbekanntes noch offenbar wird (auch wenn ich das womöglich nicht mehr erlebe).

... so gut wie alles, was ich für mein eigenes Leben für bedeutsam halte, mit Biologie zu tun hat oder durch biologische (und manchmal biochemische) Prozesse gesteuert wird.

Und machen wir uns nichts vor, die Probleme dieser Welt wurden zu einem Großteil durch den Menschen und seinen verhängnisvollen Egoismus auch mit Hilfe der Biologie, Chemie und Physik verursacht, aber wenn es eine Lösung dafür gibt, dann werden es nicht Theaterleute, Germanisten oder Historiker, keine Politiker, Sportler oder, oder, oder sein, die sie finden. Es werden Naturwissenschaftler sein, die das wieder geradebiegen müssen...

Das Verstehen der Welt, das ist es, was mich an den Naturwissenschaften so begeistert.

LG von der Waterkant.

Hey =)
Vielleicht liegt es daran, dass du wissen möchtest, wie wir Menschen "funktionieren". Warum leben wir, wie leben wir, was hält uns am leben, sind Dinge, die einige Leute interessieren. Bei Physik und Chemie könnte ich mir gut vorstellen, dass du unterbewusst einfach verstehen willst, wie unsere Umwelt funktioniert.
LG :)

Das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass du in diesen Fächern lernst, warum, wieso, wie und was um dich herum passiert. 

Das ist eigentlich sehr interessant, aber viele finden es langweilig, weil sie entweder einfach nicht aufpassen und schlechte Noten kassieren oder weil euer Lehrer den Unterricht viel zu theoretisch konstruiert und erklärt.

Aber egal, viel Spaß dir noch :)!

Kann man Zahnmedizin studieren OHNE VORKENNTNISSE in Physik, chemie, Biologie

Wenn man kein Abitur hat und eine ausbildung als Zahnarzt helfer macht und man wird für medizin zugelassen kann man an der Uni phyik chemie und biologie nachholen wenn man diese Fächer in der schule nie gehabt hat?

...zur Frage

Chemie-Studium ohne Bio und Physik

Hallo, ich bin jetzt in der 10 Klasse (erstes Oberstufenjahr) eines Gymnasiums. Ich ziehe in Erwägung, spter Chemie zu studieren, aber ich habe die Fächer Biologie und Physik abgewählt. Ist das schlecht fürs Chemiestudium bzw. hat das irgendwelche Folgen? Ich hab nämlich gehört dass diese beiden Fächer wichtig für Chemie sind.

...zur Frage

Physik und Chemie oder Physik und Biologie? Was passt besser?

Hallo, als Leistungsfächer habe ich Mathe, Englisch und Physik gewählt. Mich interessieren auch Biologie und Chemie sehr, muss mich jedoch für eines der beiden Fächer entscheiden.

...zur Frage

Kann man drei Fächer gleichzeitig auf Gymnasiallehramt studieren?

Ich würde gerne drei anstatt zwei Fächer auf Gymnasiallehramt studieren. Ist das möglich?
Wenn ja, welche Universität bietet das an?

...zur Frage

Zulassungsbeschrängtes Studium - Welche Fächer zählen in NC?

Hallo! Ich mache nächstes Jahr (hoffentlich) mein Abitur, und hätte Interesse daran, Pharmazie zu studieren. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, da das Fach ja zulassungbeschränkt ist, welche Fächer in den NC reinzählen. Jedes Fach was Ich belegt habe, oder nur Fächer, die auch im Studium wichtig sind, wie, für Pharmazie z.B., Chemie, Physik, Mathematik, Biologie? Wenn ja, wie wird es dann gewertet, dass Ich nur Physik, Mathematik und Chemie (also kein Biologie) belegt habe? Schonmal danke im voraus.

...zur Frage

Sollten schüler statt nebenfächer kurse besuchen die sie selbst wählen ?

In der schule muss ich eine debatte machen mit 4 anderen schülern. Da ich ja noch nicht weiß ob ich pr1,pro2,kontra1 oder kontra2 bin muss ich für alle genügen aurgumente finden. Mir fällt da aber leider überhaupt nichts ein nur diese drei: Pro: das man so die fächer wählen kann für die man sich interresiert und die auch für die berufsvorstellung wichtig sind Contra: das grundwissen fehlt fächer wie zum beispiel geschichte oder physik sind fächer die allgemeine informationen beinhalten und dieses wissen fehlt, wenn man solche fächer dann nicht mehr hat.

Contra: viele jugendliche würden warscheinlich das wählen, wofür sie am wenigsten tun müssen und die fächer die ihnen am leichtesten fallen.

Im internet habe ich auch schon geschaut finde da aber auch nichts 😭 Fällt euch da was ein? Würde mir seehr weiterhelfen :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?