Was hilft WIRKLICH gegen Pickel?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Bei mir ist mit 30 wieder die Pubertät ausgebrochen. Pickel überall, vermutlich war es sogar Akne. Ich habe mir einen Termin geben lassen beim Hautarzt, dass wäre eigentlich nächste Woche Montag.

Ich brauche den Termin glaube ich nicht mehr. Erste Woche in Juli ( eine Woche nachdem ich den Termin ausgemacht habe ) bin ich mit Airberlin geflogen und habe einen Interessenten Artikel über die Traditionelle Thailändische Medizin gelesen ( Thema waren Haut, Sonne ,Allergie ...) und nach deren Empfehlung habe ich das Thunlauri Set bestellt...ich bin so gut wie Pickelfrei. Vielleicht frage ich einfach meinen Hautarzt was er darüber denkt, wenn ich schon 3 Monaten auf einen Hautarzt Termin warten musste!

Also ich kenne das Ganze! Ich selber hatte mitelschwere Akne und mein Selbstbewusstsein war gleich Null, und wie oft ich geweint habe... weil einafch NICHTS helfen wollte..

Ich habe so mega viele Produkte auspropiert, am Anfang war das Hautbild um 2% besser doch dann hat alles wieder nachgelassen... :( Grundsätzlich kann ich dir sagen; FINGER WEG von diesen ganzen Drogerieprodukten! Die kosten sau viel und bringen nichts... und ebenso Finger weg von Make up etc, das verstopft die Poren zusehr! Aber wenn du deine Hautunreinheiten abdecken willst, kann ich dir nur Naturprodukte empfehlen wie zum Beispiel von Alverde, da gibt es ein spezielles Puder mit Tonerde und dies ist komedogen!

Was MIR geholfen hat: Also als erstes habe ich meine ganze Ernährung umgestellt! Ich esse weniger Chips und Süßes und trinke statt Cola etc Wasser. Zudem habe ich mir die Reinigungspflege von Eucerin geholt, das Peeling und dasWaschgel sind sehr gut! Und natürlich besuche deinen Hautarzt! Glaub mir, nur ER weiß was zu tun ist! Er kann dir eine Creme oder eine Emulsion verschreiben, je nachdem was er für richtig hält. UND hier kommt das Problem, diese ganzen Cremes können deine Haut nur von außen heilen! Also habe ich mir die Pille Maxim (für die Haut) von meinem Frauenarzt verschreiben lassen! Ich muss sagen, nach 3 Monaten habe ich eine Wirkung von 99%, habe nur noch 1, 2 Pickel im Gesicht! Und ich habe nur 2 Kilo zugenommen, wegen den Wasseranlagerungen.

So das hier sind meine Tipps! Natürlich ist das bei jedem anders! Und das alles braucht natürlich auch seine Zeit bis es die gewünschte Wirkung erzielt;) Viel Erfolg und ich hoffe du kriegst das auch hin, wie ich :)

Ich hatte immer vereinzelt Pickel. Mal mehr , dann wieder weniger.. Jetzt trinke ich mehr Wasser & esse nicht mehr so viel süßes. Aber allein davon gehen auch nicht alle pickel weg. Ich benutze dazu auch noch 2 mal die woche die heilerdemaske von Luvos (bei dm erhältlich). Bevor ich sie auftrage reinige ich mein Gesicht normal mit Wasser. Danach trage ich die Maske auf & benutze dann die pureskin moisturizer creme von essence. Wenn ich keine maske austrage, reinige ich mein Gesicht mit l'oreal paris perfect clean & dem dazugehörigen pad. Danach kommt wieder die creme zum einsatz. Morgens wasch ich einfach mein gesicht mit klarem wasser & trage dann wieder die creme von essence auf. Das hilft mir sehr gut. Wenn man sehr größe probleme mit akne oder pickeln hat, sollte man zum Hausarzt gehen, aber bei vereinzelten Pickeln hilfe meine Methode bei mir gut. Natürlich ist es bei jedem Hauttyp unterschiedlich , da müsse man ggf wahriiren .

ach quatsch ich sag nur eins!! Microfaser Reinigunstücher sind sehr hilfreich das tüchlein sorgt für, porentiefe Reinigung und ist auch für den gleichzeitigem Peeling geeignet .Nach der Anwendung ist die Haut zart und geschmeidig unregt auch die Durchblutung an. Mit dem leicht angefeuchteten Tuch das Gesicht und Dekolleté ca. 30 Sekunden lang mit leichtem Druck reinigen. Danach einfach die Haut noch mal mit klarem Wasser abspülen und fertig! also prübiert es doch einmal aus ;)

Hallo:)) Mein persönlicher Tipp-Honig! Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Es hilft die Entzündung sehr schnell abzuklingen und macht die Haut super geschmeidig. Bereits nach einer Anwendung sind die Pickel (zu mindest bei mir) kaum noch zu sehen. http://mittel-gegen-pickel.de/honig-gegen-pickel.html siehe dort. Du kannst natürlich auch statt einer Honig-Milch Maske PUREN Honig auftragen. Lg. BAckingwonder

Also ich mache immer ein 0,2l Glas mit warmen Leitungswasser voll und tue dann ein paar Teebaumöltropfen und ein bisschen Rosmarien- und Lavendelstängel rein und lass das Gemisch über Nacht ruhen am nächsten Tag nehme ich ein Wattepad und tunke das in das Wasser.

Ist echt gut.

Teebaumöl - aber bitte nur wirklich naturreines Öl am besten aus der Apotheke - hilft wirklich, allerdings nur auf die betroffenen Pickel (am besten mit Wattestäbchen) geben und nicht auf die gesunde Haut. Bei 2-3 Pickeln ausprobieren - wenns allerdings nach 3 Tagen nicht besser wird oder allergische Reaktionen auftreten dann ist es für Dich nicht geeignet (bei meiner grossen Tochter hats geholfen, bei mir heute noch - ja auch im Alter kommt das vor, bei meiner Kleinen hats nichts gebracht).

Ausserdem ganz wichtig: Schokolade, Fette (zB Wurst, Käse, Butter) weglassen, manchmal verstärken auch süsse Getränke die Akne (wie Limo, Cola usw.) dann besser auf Natursäfte oder Wasser umsteigen, oft ist auch Essig ein Akneverstärker. Einfach ein wenig testen und eine Woche das eine oder andere weglassen. Alkohol trinken unbedingt meiden - das treibt den Talg nur so raus (allerdings kann reiner Alkohol aufgetupft auch zur Heilung beitragen (früher hat man Obstler oder Slivowitz auf Entzündungen aufgetragen).

Jedenfalls finger weg von chemischen Sachen wie zB Clearasil... machts wirklich nur schlimmer.

Wenn die Entzündung mal ganz schlimm ist abends etwas Ichtiol oder Ichtolan - Salbe (Apotheke) auftragen (stinkt und schaut fürchterlich aus, hemmt aber die Entzündung und verstopft nicht).

PS: bei Mädchen hilft auch die Pille - aber unbedingt mit dem Frauenarzt besprechen

Meerwasser! Richtig salzhaltiges Meerwasser mehrmals täglich auftragen, natürlich viel Luft und Sonne dranlassen und dann sind die nach ein paar tagen alle weg. Hilft bei mir zumindestens am allerbesten :)

Ich habe auch schon sehr viel ausprobiert. Ich habe sehr fettige und auch unreine Haut. Und je mehr ich die Haut entfettet und gereinigt habe, um so schlimmer wurde es. Ich habe seit ein paar Wochen so einen kleinen Waschhandschuh von der Firma Jemotion, der die Haut ohne Chemie entfettet. Sie fettet zwar auch wieder nach, aber lange nicht soooo schnell wie nach Reinigungsmilch und co. Und wenn ich dann doch mal einen Pickel bekomme, heilt er viel schneller ab. Er hat zwar keine Wunder vollbraucht, aber Besserung.

Sobald ich anfange meine Haut mit was anderem als mit wasser und milder Seife zu reinigen, bekomme ich Pickel....also lass ichs und hab seitdem auch keine grösseren Probleme mehr... Ich finde die meisten Präperate schaden der Haut auch mehr, als das sie helfen. Bei chronischer Akne allerdings würde ich eher mal zum Hautarzt gehen und mir was verschreiben lassen.... Eventuell liegts ja auch am Hormonhaushalt...?

Ich habe seit ich 13 bin Probleme mit Pickel, teilweise wars ziemlich schlimm. Jetzt mit 21 noch immer vereinzelte, jedoch nehme ich die Pille, was sich sehr gut auf die Haut auswirkt. Neben der Pille habe ich im laufe der Jahre 2 Sachen gefunden, die mir ziemlich gut geholfen haben, und zwar zur Vorbeugung BPO! Damit bekomme ich zwar noch Pickel aber lange nicht so viele wie ohne. Man muss jedoch gucken, dass man das wirklich konstant anwendet, aber nicht übertreiben, weil es trocknet die Haut schon sehr aus! Zum Anderen (ja ich weiss hört sich komisch an) Voltaren auf den Pickel tupfen, so kann ich verhindern, dass der Pickel gross wird wenn ich merke, es kommt einer und er geht dann gleich zurück und nach 1-2 Tagen ist er komplett weg (auch wenn es so riesen Dinger sind, die bei mir sonst über ne Woche brauchen um wieder zu verheilen). Das mit dem Voltaren habe ich erst sehr spät rausgefunden, nachdem ich tausend Sachen schon ausprobiert hab aber ich muss sagen, so komisch es vielleicht auf den ersten Blick erscheint, für mich eine richtige Wunderwaffe. Sonst auch Honigmasken machen ab und zu, ist auch gut und desinfiziert.

Teebaumöl oder Zinksalbe, oder Milch mit Hefe, also das hat bei mir geholfen. Dauert aber natürlich! Es sollten Sachen sein, die die Haut/Pickel austrocknen. LG Kathy

äußerliche mittel zu suchen ist der falsche ansatz. die ursache sitzt tief in der geerbten konstitution, und da heilt nach meiner erfahrung nur die richtige anwendung der methode "klassische homöopathie mit einzelmitteln", frag apotheker danach, wer das gut kann.

Ich hab mal mit Zahnpaste auspobiert, sie trocken zwar die Pickel aber es hilft nicht viel. Teebaumöl soll helfen, auch wenn etwas lange dauert, also Geduld haben

Bei mir (bei dir kann das anders sein) hilft am besten das Teebaumwaschgel vom BodyShop. Die Flasche ist zwar nicht billig, reicht aber bei täglicher Anwendung über ein Jahr.

"Clinique Produkte" effektiv, aber man muss sich schon die ganze Serie davon kaufen. Alle 2-3 Monate zur Kosmetikerin, sollte auch angesagt sein. LG

Also wenn ich mal den ein oder anderen pickel haben machen ich bevor ich schlafen gehe ein bisschen zahnpasta auf den pickel und lass es dann die nacht über trocknen ich weiß es klingt eckelig & auch sehr ungläubig aber es funktioniert , am nächsten tag wenn man aufwacht einfach gesicht abwaschen so das die zahnpasta weggeht und diesen pickel ein bisschen eincremen & das war's

probier es mal aus ! :D & viel erfolg

Also.. Es gibt da son Mittel von Artistry, hilft fantastisch, schnell und gut, bzw. 2 Mittel, eins das sofort hilft, und eins das längerfristig Vorsorgt

Hallo erstmal :)

Ich bin männlich , 17 Jahre alt und leide seit 3 Jahren unter Pickeln im Gesicht und auf dem Rücken . Ich hatte mir vor ein paar Monaten fest vorgenommen einen ausführlichen Bericht zum Thema Pickel & Mitesser zu schreiben, sobald ich endlich Pickelfrei bin ;) Und nun ist der Moment gekommen .
Ich möchte mit diesem Bericht versuchen anderen mit den gleichen Problemen zu helfen und denen ein wenig Hoffnung zu schenken :)

Am Anfang habe ich alles mögliche gegen Pickel ausprobiert von Clearasil bis Balea und habe schnell feststellen müssen , dass diese Produkte entweder garnichts oder nur sehr wenig brachten...

Doch ich benutzte sie eine ganze Zeit lang weiter , da ich fand ,dass es noch zu früh sein würde um zum Hausarzt zu rennen. Aber im Nachhinein ist man bekanntlich schlauer und so kann ich wirklich jedem nur empfehlen zum Hautarzt zu gehen . Die wissen es halt besser , als diese die sich durch tausende Foren klicken so wie ich damals ;)

Doch bei der langen Reise durch Foren habe ich auch viel nützliches gefunden , was ich gerne mit euch teilen möchte :)

Zunächst ist die Ernährung wirklich sehr entscheidend, so habe ich schnell verstanden was für meine Haut gut ist und was eher weniger . Ich trinke nun seit einem halben Jahr nur noch Wasser ... Unglaublich in meinem Alter , da ich bis dato jedes WE auf Partys war und mir die Birne mit Alkohol zugedröhnt hab. :D Dann musste ich auf alles süße , fettiges und scharfes verzichten , wie zum Bespiel Schokolade , Nutella , Chips , Erdnüsse , Currywurst, Cappucino , Säfte usw.... Das war echt hart aber man gewöhnt sich nach einer Weile daran :) Außerdem habe ich wieder angefangen viel Obst und Gemüse zu essen und ließ dafür öfters das Fleisch links liegen. Das alles hat mir geholfen mich wohler in meiner Haut zu fühlen.

Doch natürlich habe ich auch noch anders nachgeholfen :P Nach meinem 1 Besuch beim HA verschrieb mir dieser Benzaknen 5 % fürs Gesicht und Benzaknen 10 % für den Rücken , außerdem noch Differin Creme gegen Mitesser. Diese 3 Mittel haben mir zusätzlich sehr geholfen :D Außerdem sollte jeder Betroffene ein sanftes Reinigungsmittel und ein Peeling haben. Als Peeling eignete sich bei mir das Garnier Hautklar Aktiv sehr gut .

Außerdem benutzte ich noch so einige Masken gegen Pickel , wie z.B.

  • Quarkmaske ( Quark , Honig , Gurkenwasser , Spritzer Zitrone )
  • Heilerdenmaske ( in vielen Drogerien erhältlich ) -Eigelbmaske ( Eigelb , Zitrone, Honig )

Die Heilerdenmaske entfettet die Haut sehr stark . Die Quark und Eigelbmaske beugten Pickel vor und verheilte entzündete Pickel.

Für diejenigen die sehr viele Mitesser habe kann ich wirklich empfehlen sich Apfelessig zu kaufen und diesen 1:1 mit Wasser gemischt auf die Haut aufzutragen und diesen min. 6 h draufzulassen. Aber wirklich nur Apfelessig ;) Auch wenn der umso mehr stinkt xD

So das war nun alles was ich zu dem Thema sagen kann. Probiert es aus und habt Geduld :) Es gibt kein Mittel das sofort hilft doch hier habt ihr die Besten um eine gesunde natürlich schöne Haut zu bekommen.

Viel Glück :)

Hab zwar nicht die Frage gestellt, aber für mich wäre dass die beste Antwort. ;)

0

Gesunde Ernährung und Älterwerden dürften die beiden aussichtsreichsten Faktoren sein.

Alles andere ist Geldmacherei mit der Angst vor dem Hässlichsein.

Nicht immer, ich bin jetzt 28 und ernähre mich einigermaßen gesund und hab auch noch Probleme dieser Art

0
@minister

ich geb die Hoffnung nicht auf, spätestens zur Rente will ich aber Pickelfrei sein :-)))

0

Was möchtest Du wissen?