Was hat ein Arzt davon, wenn er ein Privatrezept ausstellt?

Support

Liebe/r NeedaMedic,

ich möchte Dich bitten bei Deiner Ratsuche einen sachlichen Tonfall zu wahren und unterstellende Schmähungen zu vermeiden.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was hat ein Arzt davon, wenn er ein Privatrezept ausstellt?

Einfache Frage, einfache Antwort. Der Arzt hat tatsächlich absolut nichts davon, wenn er ein Rezept ausstellt. Das ist natürlich ganz bewusst so geregelt, der Hintergrund sollte klar klar sein.

Warum der Arzt so fleißig Benzodiazepine verschreibt kann dir hier niemand sagen. Es gibt Ärzte die handhaben das durchaus mal so und verlieren das dann aus den Augen. Erst recht, wenn die Rezepte vorgefertigt unterschrieben sind und die Arzthelfer nur noch das drauf drucken, was der Patient haben möchte. Der Arzt sieht das Rezept in dem Fall überhaupt nicht. Tatsächlich handhaben äußerst viele Arztpraxen es so, dass es vorunterschriebene Rezepte gibt, um die Wartezeiten zu minimieren. Selbst vorunterschriebene Betäubungsmittelrezepte und die liegen einfach vorne rum, was eigentlich mal gar nicht geht.

Gruß Chillersun

Stimmt, das habe ich schon gesehen, dass die Unterschrift bereits auf meinem letzten Rezept (kein Benzo) war. Ich habe gesehen, wie es gedruckt wurde.

Schon übel, wenn der Arzt die Intervalle prüfen würde, in denen der Patient das Rezept holt, könnte er sich die Tagesdosis von 35,xx mg Diazepam ausrechnen.

0

Weder wir noch du kennst von deinem Bekannten die medizinische Vorgeschichte oder weißt welche Befunde beim Hausarzt vorliegen. Mit Sicherheit wird es eine Indikation geben die die Gabe von Diazepam rechtfertigt. Der Arzt wird nicht nur aus Spaß an der Freude Rezepte ausstellen denn die muss er auch im Fall des Falles erklären und verantworten können. Ein Privatrezept bekommen auch gesetzlich Versicherte, wenn das Arzneimittel verschreibungspflichtig ist, aber nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehört.

Ist der Arzt verblödet oder ist es ihm völlig egal

Und was maßt du dir an sowas zu entscheiden?


Zum einen gibt es viele Ärzte, denen gar nicht bewusst ist, dass sie ihren Patienten beim 'Umstieg von der Pulle auf die Pille' unterstützen.

Zum anderen gibt es Ärzte, die lieber schnell ein Rezept ausstellen, als sich lange mit dem Patienten zu befassen.

Es gibt auch Ärzte, die wissen, wie machtlos sie gegenüber einem Süchtigen sind: Stellen sie das Rezept nicht aus, SUCHT sich der Patient einen anderen Arzt, der das Rezept ausstellt.

Kann man in einer Notsituation ein Privatrezept bei der Apotheke nachreichen?

Hallo, und zwar frage ich mich ob man bei der Apotheke in einer Notsituation ein Privatrezept nachrreichen kann (Diazepam Tropfen)??

Diese bekomm ich alle 3 Monate von meinem Hausarzt verschrieben. Diesen habe ich heute nicht erreicht und der Notdienst stellt mir kein Rezept aus.. Ohne Das Medikament, überstehe ich das Wochenende nicht.

Darf eine Apotheke das machen? Ich hab auch noch alte Rezepte Vorliegen..

...zur Frage

Unterschiedliche Wirkung zwischen Zopiclon 7,5 und Diazepam 5 mg?

Hallo zusammen,

ich leide seit jahren unter massiven Schlafproblemen die ich versucht habe nit zahlreichen Mitteln zu bekämpfen es leider aber selbst mit Tabletten bisher nicht geschafft habe.

Seit ich am 12.August 2017 dem Alkohol den garaus gemacht habe und seither trocken bin, ist es npoch viel schlimmer geworden. Selbst tägliches Schwimmen hat mich irgendwie nicht ausgepowert.

Ich nehme seit sicherlich 3 jahren Zopiclon ein, diese machen mich zwar durchaus Müde, aber wenn ich einschlafe, wache ich tzdem nach nichtmal 1ner Stunde wieder auf und wälze mich dauernd im Bett.

Da immer dieser ständige Bittere Geschmack im Hals zu spüren ist, habe ich mich vergangene Woche mit meinem Hausarzt darüber unterhalten und da kam Diazepam ins Gespräch. Ich weiss das dies sicherlich keine Dauerlösung ist, dennoch haben wir uns entschieden, diese mal auszurpobieren.

Jetzt meine Frage:

  • Wirken die ähnlich wie Zopiclon oder wie kann ich es mir vorstellen? Von den Zopiclon habe ich jeden Abend 2 Tabletten nehmen müssen. Die Wirkung war allerdings nicht ausreichend wie ich oben beschrieben hatte.
  • Gibt esdurch Diazepam tagsüber eine Art Hangover ?
  • Wieviel Tabletten muss ich den Abendsvor dem Schlafen nehmen bei 150 Kilo wenn ich bereits 15 mg Zopiclon zum einschlafen benötigte?
  • Sind Diazepam gut verträglich ?

Tut mir leid, wenn ich Frage, aber diese Schlafprobleme sind einfach grausam.

Besten Dank

Markus

...zur Frage

Autofahren und Alprazolam/Xanax?

Hallo zusammen,

ich habe heute um Mitternnacht 2mg Alprazolam (Xanax) eingenommen. Morgen würde ich gerne gegen 16 Uhr mit dem Auto eine längere Strecke fahren. Könnte es ein Problem geben, wenn ich zB von der Polizei routinemäßig angehalten werde und es zu einem Drogentest kommt? Das Medikament habe ich natürlich von einem Psychiater verschrieben bekommen und nicht missbräuchlich verwendet. (Zudem nehme ich noch Venlafaxin und Mirtazapin, was jedoch meines Wissens nach keine Rolle spielen dürfte.)

Schonmal vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Wie bekomme ich das Medikament Diazepam, wenn mein Hausarzt Urlaub hat?

Hallo, ich nehme seit 3 Jahren Diazepam (Benzodiazepine). Jetzt ist mein Hausarzt im Urlaub, was ich nicht wusste und ich habe keine Medikamente mehr.

Ich habe schwere Entzugserscheinungen und brauche das Medikament, da ich erst wieder in 2 Wochen zum Arzt kann um ein Rezept abzuholen.

Ich war auf einer sehr hohen Dosis und mache einen Entzug mit Hilfe meines Hausarztes und es läuft sehr gut.

Aber ich brauche in jedem Fall das Medikament, da ich schon mal einen epileptischen Anfall hatte und es sehr, sehr langsam ausgeschlichen werden muss.

Was kann ich tun? Ich muss morgen arbeiten. Macht es Sinn zu einem anderen Arzt zu gehen oder zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst?

Der kalte Entzug ist ja lebensgefährlich und deshalb meine Sorgen. Ich habe es heute nicht eingenommen und bin schon jetzt unruhig und kann nicht schlafen. Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe und jeden Ratschlag.

...zur Frage

Warum dauert ein Medizinstudium 6 Jahre und die zum Heilpraktiker maximal 3 Jahre?

Kann mir mal einer sagen, was die im Medizinstudium alles so lernen? Vor allem, ist das wirklich so relevant was da gelehrt wird? Denn, wenn ich mir die Ärzte so ansehe, dann frage ich mich ehrlich gesagt schon warum die überhaupt studiert haben... Z.B. kommt man wegen Kopfschmerzen zum Arzt, wird man nur geröngt, wird dann nichts gefunden, bekommt der Patient Schmerztabletten und das wars.. Wozu muss man da 6 Jahre für studiert haben? Vor allem frage ich mich, wozu es extra Spezialisten nur für z.B. Hautkrankheiten gibt. Das was Hautärzte wissen, sollte ein normaler Allgemeinmediziner auch wissen. Für was also 6 Jahre Studium? Kann mich mal einer aufklären? Danke

...zur Frage

Diazepam wirkt erst am nächsten Tag?

Hi ihr Lieben,

ich habe Diazepam (Valium) untere anderem als Notfallmedikament für meine Epilepsie verschrieben bekommen (in Tropfenform).

Als ich es dann wirklich gebraucht habe, habe ich überhaupt NICHTS gespürt - gar nichts. (ja, habe die richtige Menge genommen).

Am nächsten Tag war ich dann dafür aber ein "Zombie"- als ich es nicht mehr brauchte.

Ich habe auch mit Alprazolam Erfahrung gemacht, dies wirkte immerhin nach 20-30 Minuten und half sehr bei Anfalls-serien.

Ist das normal mit dem Diazepam? Gerade Tropfen wirken ja schneller als Tabletten.

Alle Welt redet immer von "So viele sind süchtig von Diazepam"

frage mich warum, wenn es einem in dem Moment wo man es braucht nicht hilft (weder gegen Panik noch Anfälle)- aber man am nächsten Tag einfach todmüde ist.

Hat jemand eine Idee/einen Rat für mich?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?