Was hat der rote Ring am Penis zu bedeuten?

6 Antworten

Bist du dem Ratschlag des ersten Urologen denn schon gefolgt und hast einen Dermatologen aufgesucht? Wenn nicht, würde ich das auf jeden Fall machen.

Da deine Beschwerden bei beiden Urologen Verwunderung ausgelöst hat, dürfte es sich um kein urologisches Problem handeln. Ein Dermatologe kann dir vielleicht mehr dazu sagen.

Noch nicht. Ein Termin wäre frühstens im neuen Jahr möglich. So lange abwarten und die Entwicklung bis dahin beobachten ist nicht wünschenswert. 

0
@Tatitutut

In solchen Fällen ist es auch möglich, ohne Termin beim Hautarzt Vorstellig zu werden und nicht monatelang auf einen Termin zu warten.

1
@Deichgoettin

Diese Möglichkeit war nicht da, dennoch ist die Hoffnung noch vorhanden.

0

Ist es vielleicht eine Druckstelle bzw. Dehnstelle der Haut, bedingt durch die Liegeposition in der Unterhose? Wechselst du die Position ab und zu?

Nein, es ist eine sich im Umfang ausbreitete Rötung vom Typ einer allergischen Reaktion. Sie ist nicht mal mehr mal weniger intensiv zu sehen, dass sie vom Druck abzuleiten wäre.

0

Danke für den Hinweis. Das ist auszuschließen. Es sind keinerlei deratigen Beschwerden oder Gründe zur Annahme vorhanden. Auch beide Ärzte schließen eine vitale sowie bakterielle Infektion aus. Bis auf die rRingausbildung gibt es keine Beschwerden

0

Rote Pünktchen auf Peniseichel?

Hallo liebe Community,

ich hatte Anfang Juli einen One Night Stand (mit Kondom) mit einem Mädchen und seitdem nur Scherereien :(. Zuerst hatte ich massive Angst, dass mich das Mädel mit dem HI Virus angesteckt haben könnte, weil ich einige, für HIV Infektionen typische Symptome, aufgewiesen habe. Ein Test nach sieben Wochen verlief zum Glück negativ (die Expertin meinte, dass dieser Test nun auch sehr aussagekräftig ist, da es sich anscheinend um eine neue Testmethode handelte d.h. keine 12 Wochen bangen).

Zeitgleich hat mein Penis angefangen viele kleine rote Pünktchen auf der Eichel aufzuweisen, wässrige Haut und juckte ziemlich stark. Ich bin darauf sofort zum Urologen gegangen und er meinte, dass es eine harmlose Pilzinfektion ist und verschrieb mir darauf eine der stärksten Pilzcremen (mit hohem Kortisonanteil) für 10 Tage / 2 x täglich. Ich habe die Therapie konsequent befolgt und merkte jedoch, dass der Juckreiz durch die Creme noch stärker wurde. Nach 10 Tagen beendete ich die Behandlung trotz bestehendem Juckreiz - ich dachte mir, dass es nur Zeit benötigt, um abheilen zu können. Die folgenden Tage konnte ich die Haut auf der Eichel immer sehr leicht mit dem Finger abrubbeln + starker Juckreiz --> bin dann wieder zum Urologen, der mir eine normale Pilzcreme ohne Kortison verschrieben hat, welche ich eine Woche 2 x täglich auftragen sollte. Nun ist die Woche seit 3 Tagen vorbei und es juckt nichts mehr und man sieht auch keine roten Punkte, AUSSER nach Sex oder Masturbation :/ sie gehen zwar sofort wieder weg, wenn ich Betaisodona Creme auftrage, dennoch finde ich es sehr komisch und weiss mir echt keinen Rat mehr - hatte irgendwer ähnliches durchgemacht und kann mir einen Rat geben?

Vielen lieben, aber auch verzweifelten Dank :(

...zur Frage

Dürfte Mann sich (aus religiösen Gründen) die Genitalien amputieren, da Mönche keinen Sex haben dürfen?

...zur Frage

Tut die Einbringung des Kontrastmittels durch die Harnröhre weh?

Seit über einem Jahr habe ich Probleme mit der Blase und musste deswegen zum Urologen. Eine Blasenentzündung hatte mein Hausarzt ausgeschlossen. Beim Urologen meinte der Arzt, dass in der Harnröhre oder so, eine Vernarbung sein könnte und dass ich aufgrund dessen geröntgt werden soll.

Ich habe einen Arzttermin im Krankenhaus und vorher beim Urologen meinte der Arzt, dass ich geröntgt werden soll. Er meinte, dass das Kontrastmittel durch die Eichel gespritzt wird und dass da weder eine Nadel noch ein Schlauch verwendet wird. Er meinte auch, dass kein Schlauch durch den Penis geschoben wird. Ein Freund von mir hatte mal sowas wegen seiner Operation an der Niere und er meinte, dass die Ärzte es ihm auch genau so erzählt hatten, aber dennoch den Schlauch durch den Penis schoben.

Nun frage ich mich, ob das schmerzt und wie das wirklich abläuft.

Ich würde mich freuen, wenn ihr etwas darüber wisst und davon berichten könntet.

Danke im Voraus

...zur Frage

Hatte vor 6Wochen eine Beschneidung, wenn ich die Eichel berühre tut da nichts weh. Aber wenn ich mit der Hand über die Eichel streiche tut es weh.?

...zur Frage

Kleine geschwollene Punkte und größere leicht rote Stellen am Penisschaft ?

Ich habe jetzt seit einiger zeit Punkte am Penisschaft die man könnte sagen etwas geschwollen sind und sich ausbreiten. Das fing vor ein paar Wochen mit einer größeren leicht geröteten Stellen an die ab und zu juckte. Nach einiger Zeit kamen die Punkte dazu die unterschiedlich groß sich und glänzen. Die Beschwerden beschränken sich ausschließlich auf dem Bereich des Penisschaftes. Ich hoffen sie können mir sagen was es sein könnte. PS: Ich habe mir schon einen Termin bei einem Urologen gemacht jedoch ist dieser erst in 3 Monaten und bis dahin kann ich nicht warten.

...zur Frage

es geht um meinen penis ich möchte aber eine lösung finden ohne das meine Eltern etwas dafon erfahren ?

also wen ich bei meinen penis die Forhaut zurückzihe dann sehe ich weiter unter der Eichel so 1 cm von der Eichel entfernt einen weisen ring der sich fast um meinen gantzen penis herum geht der ring hat eien breite von zirker 8-9 milimetern und auf dem weisen ring sind so weise heraustehende punkte auch wen mein penis steif wird engt sich an der stelle wo der weise ring ist der penis so komisch einbichen zusamen ich habe langsam echt angst das ich irgendeine Geschlechts Krankheit habe ich bin 14 jahre alt und würde gerne so schnell wie möglich eine antwort erhalten was ich machen könnte wen es keinen Ausweg gibt das ich meinen Eltern bescheit geben muss dann sagen sie es dann muss ich da wohl durch aber ich möschte wissen was man da machen kann und was es ist ?!!!


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?