Was haltet ihr von Katzenmilch, ungesund?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Katzenmilch ist unnötig.

Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf der Welt, welches meint, auch im Erwachsenenalter noch Muttermilch trinken zu müssen, noch dazu artfremde.

Katzen brauchen keine Katzenmilch, normales Wasser reicht vollkommen aus. Vielleicht mal als Leckerli, aber nicht zu häufig.

Katzen trinken von Natur aus wenig, da es sich bei ihnen um Wüstentiere handelt. Sie nehmen den Großteil der Flüssigkeit über die Nahrung auf. Daher sollten sie auch kein Trockenfutter, sondern hochwertiges (!) Nassfutter oder Barf bekommen, sonst drohen sie zu dehydrieren.

Die Milch trinkt deine Katze nur, weil es ihr schmeckt.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das nicht schädlich ist aber auch nicht gesund!
Ich finde sie persönlich überteuert denn man kann auch Laktose freie Milch geben ,aber als Leckerli finde ok !Ich gebe meiner lieber etwas frisches Fleisch oder auch Thunfisch als Leckerli!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne leider nur Katzenmilch, die gezuckert ist und aus dem Grund kaufe ich sowas nicht.

Das Getränk der Katze sollte Wasser sein, aber als Leckerli kannst Du Deinem Kater hin und wieder mal ein Schälchen Milch geben, allerdings einfach ne laktosefreie aus dem Supermarkt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen reicht im allgemeinen Wasser, wobei sie abgestandenes Wasser teilweise sogar lieber mögen als frisches Wasser.

Milch (sollen sie zwar nicht unbedingt haben) oder Katzenmilch bekommen meine nur mal zwischendurch als Leckerli oder Belohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ungesund, darber streiten sich die Geister, auf jeden Fall ist Milch völlig unnötig.

Nur Menschen trinken nach dem Abstillen seltsamer- und unnötigerweise die Muttermilch anderer Säugetiere. Tiere tun das nicht und brauchen das nicht.

Füttere nass und laß die milch ganz weg, die braucht keine Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Katze Nassfutter bekommt und Wasser ist es vollkommen ausreichend. Katzen brauche keine Milch mehr, wenn sie erwachsen sind.

Spar dir das Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unnötiges Produkt der Futtermittelindustrie. Ist wieder ein erdachtes Produkt, das kein Tier braucht.

Erwachsene Katzen brauche Fleisch und Wasser und dann hat sich die Ernährung auch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen reicht Wasser. Dein Kater wird es schon trinken wenn er Durst hat. Katzenmilch kannst du ihm mal als Leckerli geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Als katzenbesitzer kann ich sagen das meine katze von katzenmilch immer durchfall bekommen habe, darum habe ich umgestellt auf wasser. Aber dick ist ssie meiner meinung nach nicht geworden. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur "echte" katzenmilch ist für katzen gesund. aber es ist verdammt schwer, eine katze zu melken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Katzen Milch gibt, dann würd ich es mit Wasser mischen.

Aber am Besten ist Wasser für die Katzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmacharlotte1
15.10.2016, 10:31

Ich hab es mal ab und zu gemischt aber dann hat er es nie getrunken^^

0

Was möchtest Du wissen?