22-jähriger, 18-jährige & 15-jährige?

Hallo,

alles was ich hiernach schreibe wird höchstwahrscheinlich nicht sehr positiv von euch aufgefasst werden. Eure Reaktionen kann ich vollkommen nachvollziehen, da ich mein Verhalten ähnlich kritisch sehe, nur kein Konsequenzen draus ziehe. Trotzdem bitte ich euch, meine Situation bis zum Ende durchzulesen und respektvoll zu antworten. Danke schön.

Ich heiße Jonas und komme aus Sachsen-Anhalt. Ich bin 22 Jahre alt und führe seit 2,5 Jahren eine Beziehung mit einer 18 Jährigen. Vor kurzem lernte ich Online eine 15jährige kennen. Meine Freundin ist sehr prüde im Bett und auch wenn ich ihr über die Jahre ein wenig Hemmungen genommen habe, ist sie noch sehr verklemmt.

Ja, sie ist nicht mein Sexobjekt, was ich benutzen kann wie ich will das weiß ich. Dinge wie Oralverkehr bis zum Ende oder Anal würde ich einfach gerne ausprobieren. Unser Sexleben ist eh schon routiniert geworden, worüber wir auch schon öfters geredet haben.

Nun habe ich diese 15jährige kennengelernt. Die ist sowas von anders. Wild und geil, hat zudem einen super Körper. Die meisten denken jetzt ich würde jemanden sexuell unerfahren ausnutzen wollen. Falsch.

Dieses Mädchen hat so vieles schon ausprobiert. Mehr als ich in meinen 3 vorherigen längeren Beziehung. Sie würde genau die Dinge mit mir machen, um die ich meine Freundin seit Jahren bitte.

Ich liebe meine Freundin (ja das wird wahrscheinlich nicht geglaubt, müsst ihr auch nicht) und will mich nicht trennen. Trotzdem ödet mich das Sexleben an.

Und dieses junge 15jährige Mädchen ist alles was meine Träume sich körperlich erhoffen könnten.

Da sie sexuell soviel Erfahrung hat, dürfte es auch nicht straffbar sein. Auch verhält und spricht sie nicht so.

Haltet euch bitte mit Verurteilungen zurück und sagt, ob ich weitergehen sollte mit der jüngeren.

...zur Frage

Hallo,

Also erstmal waren sexuelle Handlungen mit dem Mädchen natürlich nicht verboten, aber deinen Kommentaren zufolge scheinst du das zu wissen. Einige Ausnahmen gibt es, die sollten hier aber kaum eine Rolle spielen. Die wichtigsten findest du im § 182 StGB. Ich empfehle, direkt den Gesetzestext zu lesen, nicht irgendwelche Zusammenfassungen von Dr. Sommer und Co., denn diese enthalten oft Fehler.

Ich kann deine sexuelle Frustration nachvollziehen. Sex ist nicht alles, aber für die meisten nun mal ein sehr wichtiger Bestandteil einer Beziehung. Menschen sind sexuelle Wesen, die ihre Sexualität ausleben wollen. Können sie das nicht, kann sich das negativ auf ihr Wohlbefinden und damit auch negativ auf die Beziehung auswirken. Daher ist es meiner Meinung nach vollkommen verständlich, dass du Interesse für andere Mädchen und Frauen entwickelst, die scheinbar offener sind für so was als deine Freundin.

Dennoch rate ich dir dringend davon ab, deine Freundin mit diesem Mädchen zu betrügen, denn das hat sie nicht verdient. Ich weiß nicht, inwieweit das schon stattgefunden hat, aber rede mit ihr. Erzähle ihr von deinen Wünschen und Sorgen, sei einfach ehrlich. So, wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben. Irgendetwas muss ich ändern, denn von alleine wird es nicht besser werden, das verspreche ich dir.

Sollte es zur Trennung kommen, steht es dir natürlich frei, mit dem Mädchen intim zu werden. Ich maße es mir nicht an, darüber zu urteilen, aber dennoch solltest du dir darüber bewusst sein, dass sieben Jahre in eurem Alter einen durchaus beachtlichen Altersunterschied ausmachen. Ich will daher nicht dazu raten, Sex mit dem Mädchen zu haben, aber auch nicht zwangsläufig davon abraten. Du musst es abwägen.

Liebe Grüße und alles Gute

...zur Antwort

Hallo,

Um gesund und dauerhaft abzunehmen, sollte man mindestens seinen Grundumsatz, aber weniger als seinen Gesamtumsatz zu sich nehmen. Mit 1350 kcal pro Tag liegst du ziemlich sicher unter deinem Grundumsatz. Isst man unter seinem Grundumsatz, setzt der Körper alles daran, die Fettreserven zu behalten und verabschiedet sich stattdessen von dem, was am meisten Energie verbraucht - die Muskeln.

  • Grundumsatz = das, was du in 24 Stunden Nichtstun verbrauchst
  • Leistungsumsatz = das, was du in 24 Stunden an Bewegung verbrauchst
  • Gesamtumsatz = Grundumsatz + Leistungsumsatz

Ich rate dir daher, mehr zu essen.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Und speziell intressiert mich: Babys enstehen ja aus Stammzellen (keine Fachsprache ^^), wäre man dann quasi der/die Vater/Mutter des Babys? Würde bei z.b bei einem Vaterschaftstest ein positives Ergebnis erzielt?

Ich bin mir nicht sicher, aber soweit ich weiß, gibt es verschiedene Arten von Stammzellen und die Stammzellen, die bei der Stammzellspende entnommen werden, sind nicht die selben Stammzellen, die bei der Fortpflanzung eine Rolle spielen. Also nein, der Vaterschaftstest wäre negativ.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Mein Trainingsplan: 6x die Woche, gut?

Hallo Fitnessmenschen!

Fakten: ich bin 21, weiblich, 1.68m groß und habe ca 58 kg. Also alles im grünen Bereich :)

Ich gehe seit ca. 1 Jahr regelmäßig (2-3x die Woche für jeweils 1h) ins Fitnessstudio. Ich habe bis jetzt eigentlich nie Cardio gemacht, nur immer so 5-10 min, um mich für das Krafttraining aufzuwärmen.

Ich will das jetzt aber anfangen, um 1. ein paar Kilo abzunehmen - wirklich nicht viel! Will nur dass alles straff ist, hier und da (am meisten Bauch und Hüfte) hab ich meiner Meinung nach schon ein bisschen Fett. und 2. dass meine antrainierten Muskeln mehr zur Geltung kommen (bsp. am Bauch, hin und wieder schaff ich es, dass man sie sieht - allerdings immer nur unmittelbar nach dem Training haha). und 3. weil meine Kondition nicht gerade die beste ist und ich Ausdauer für meine Seele einfach toll finde und zum auspowern :)

Also.. Mein Plan wäre es, insgesamt 6x die Woche ins Gym zu gehen: 3x Ausdauer (jedesmal verbrenne ich hierbei so ca. 200 kcal, ca. 30 min) und 3x Kraft (2x Leg/Booty, 1x Oberkörper, jeweils immer eine Stunde).

Findet ihr, dass ist ein toller Plan und ich kann so mein Ziel schaffen? Natürlich weiß ich, dass man das nicht genau sagen kann, weil ihr nicht wisst wie meine Fettverbrennung funktioniert, wie schnell sich meine Muskeln aufbauen... Aber rein theoretisch: Ist das ein guter Plan und würdet ihr mich als fleißig bezeichnen? Eben um ein bisschen Fett zu reduzieren, dass alles straff ist und aber dabei auf keinen Fall Muskeln zu verlieren - sondern aufbauen.

Zu meiner Ernährung: ich achte jetzt nicht komplett darauf, was ich esse. Zum Glück schmeckt mir aber gesundes Essen und ich habe Spaß dabei, mir gesundes Essen zuzubereiten. Also in der Arbeit in der Mittagspause, esse ich meistens gesund (Knäckebrot, Vollkornbrot, Hühnerschinken, Cottage Cheese, Gemüse, Eier,...) und zu Hause gibt's dann meistens was von meiner Mum. Sie kocht immer frisch und selbst, aber halt nicht immer komplett Fitnessmäßig (damit meine ich nur Reis, Gemüse, Pute) also da kanns schon mal Spaghetti Cabonara, Lasagne, Schnitzel mit Reis und Kartoffeln, … geben. Am Wochenende kommts schon vor, dass ich mir mal eine Pizza oder Burger und Pommes kaufe.

bin über jeden Kommentar dankbar :) und wichtig: ich habe echt nicht vor, eine komplett durchtrainierte Frau zu werden, die nur aus Muskeln besteht (dafür ist mein "Trainingsplan" natürlich auch nicht ausgelegt). Ich finde es schön, wenn eine Frau Kurven hat und hier und da etwas "weicher" ist. Nur sammelt sich mein Fett leider nicht an den "richtigen" Stellen (Busen und Po) sondern leider am Bauch und deshalb will ich etwas abnehmen.

...zur Frage

Hallo,

Ich will das jetzt aber anfangen, um 1. ein paar Kilo abzunehmen - wirklich nicht viel! Will nur dass alles straff ist, hier und da (am meisten Bauch und Hüfte) hab ich meiner Meinung nach schon ein bisschen Fett

Für den Fettabbau ist Kraftsport meiner Meinung nach die beste Wahl. Wenn du dich dazu im Kaloriendefizit ernährst, wirst du auch Fett verlieren. Das Tolle am Kraftsport ist, dass du nicht nur während des Trainings Kalorien verbrauchst, sondern auch noch während der Regenerationszeit. Dazu baust du beim Kraftsport Muskeln auf bzw. erhältst diese zumindest und mehr Muskeln verbrauchen auch mehr Energie.

und 2. dass meine antrainierten Muskeln mehr zur Geltung kommen (bsp. am Bauch, hin und wieder schaff ich es, dass man sie sieht - allerdings immer nur unmittelbar nach dem Training haha)

Dann musst du eine Definitionsphase einlegen, also, wie bereits erwähnt, dich im Kaloriendefizit bewegen.

Findet ihr, dass ist ein toller Plan und ich kann so mein Ziel schaffen?

Wenn du zweimal in der Woche deinen Unterkörper trainierst, solltest du auch deinen Oberkörper zweimal die Woche trainieren. Den Muskel nur einmal die Woche zu reizen, halte ich für zu wenig. Ich würde daher viermal die Woche Kraftsport mit schweren Gewichten im OK/UK-Split empfehlen. Zweimal die Woche leichter (!) Ausdauersport für die Ausdauer ist in Ordnung.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Natürlich sollte man in erster Linie versuchen, den Proteinbedarf mit "richtiger" Nahrung zu decken, aber je nach Ernährungsweise und Ziel (Fettabbau oder Muskelaufbau) ist es nicht immer einfach, das zu erreichen. Außerdem besitzen gerade Anfänger nicht immer das Wissen, wenn es darum geht, in welchen Lebensmitteln Proteine enthalten sind. In der Zeit, in der man sich dieses Wissen aneignet, kann man seinen Proteinbedarf auch mit Supplements decken. Daher bin ich im Gegensatz zu einigen anderen hier nicht der Meinung, dass Proteinpulver Abzocke ist, zumal ich es nicht einmal teuer finde, aber das ist subjektives Empfinden.

Versuche es mal mit dem Pulver von ESN.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Klingt für mich eher nach Petting als nach Geschlechtsverkehr.

Mach bitte nichts mehr, dass du nicht auch wirklich möchtest.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Du möchtest nicht ins Fitnessstudio gehen. Wärst du denn bereit, etwas Geld für Equipment für zu Hause auszugeben? Für 150 € bis 200 € kann man sich da schon gut einrichten, schau dir dafür mal dieses Video von einem YouTuber an, den ich sehr mag. Er macht auch einige Homeworkouts, schau dich da mal um. Man kann vieles mit dem eigenen Körpergewicht erreichen, aber irgendwann hat man seine Grenzen erreicht und kommt ohne zusätzliche Gewichte nicht mehr voran.

Auf jeden Fall empfehle ich dir, nicht nur den Oberkörper zu trainieren und zum Discopumper zu generieren. Es ist in Ordnung, dass du deinen Fokus auf den Oberkörper legst, aber du darfst den Unterkörper nicht vernachlässigen. Das sieht am Ende auch nicht gut, sondern einfach nur bescheuert aus.

Liegestütze trainieren vor allem die Brustmuskulatur und den Trizeps. Damit hättest du schon mal ein bis zwei Muskelgruppen abgedeckt. Um hier für mehr Gewicht zu sorgen, kannst du dir eine Gewichtsweste zulegen. Für die Arme würde ich nicht mal unbedingt Isolationsübungen einbauen, da sie bei vielen Übungen schon trainiert werden, der Trizeps z. B. beim Bankdrücken und bei den Liegestützen, der Bizeps bei den Klimmzügen. Wenn du dennoch einen zusätzlichen Reiz setzen möchtest, kannst du zu Bizeps Curls und zum Trizepsdrücken greifen, für beides benötigst du aber Gewichte, am besten Kurzhanteln oder eine SZ-Stange. Die Schultern kannst du beim Schulterdrücken trainieren oder auch mit Dips, wofür du aber wieder entsprechendes Zubehör brauchst. Auch der Bauch wirkt bei vielen Übungen als Stabilisator und wird dadurch indirekt mittrainiert. Als zusätzlichen Reiz kannst du hier die ganz klassischen Crunches machen.

Schau dir mal diese Antwort von mir an. Da beziehe ich mich zwar eher aufs Training im Fitnessstudio, aber die meisten Grundübungen lassen sich mit Hanteln, die du dir relativ schnell zulegen kannst, ausführen. Vielleicht hilft dir das also dennoch weiter.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Normalerweise mache ich auch keine "Periodenpause" von einer Woche sondern nehme ihn ununterbrochen.

Das hast, deine letzte Pause ist schon eine ganze Weile her?

Wenn ja, dann ist alles OK. Solange du den Ring nach einer Woche wieder einsetzt, hast du nichts zu befürchten. Du hast jetzt sozusagen deine Ringpause.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Welches Verhütungsmittel für dich geeignet ist, ist von vielen Faktoren abhängig. Erstmal solltest du dir im Klaren darüber werden, was das Verhütungsmittel mit sich bringen soll. Du möchtest gerne hormonfrei und sicher verhüten, gibt es noch etwas, das dir wichtig ist? Wie alt bist du? Wie viel Geld steht dir zur Verfügung? Auch die körperlichen Gegebenheiten und Lebensumstände sollte man bei der Wahl des Verhütungsmittels beachten.

Neben dem Kondom gibt es an hormonfreien Verhütungsmitteln z.B.:

  • Diaphragma: Das Diaphragma ist wie das Kondom eine Barrieremethode. Es wird in die Scheide eingeführt und über den Muttermund gestülpt. Zuvor wird aber noch ein Gel aufgetragen, das die Spermien abtötet. Insgesamt verhindert das Diaphragma also, dass die Spermien in die Gebärmutter eindringen, und tötet diese ab. Beim Diaphragma ist zu beachten, dass man ein passendes wählt. Beim Frauenarzt kann man sich ausmessen lassen und so das passende Modell kaufen oder anfertigen lassen.
  • Kupfer: Kupfer ist vermutlich eine der verbreitesten hormonfreien Verhütungsmethoden. Insgesamt gibt es drei Arten der Kupferverhütung, nämlich die Kupferspirale, die Kupferkette und den Kupferperlenball. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Gemeinsam haben sie, dass sie in der Gebärmutter platziert werden. Dort geben sie Kupferionen ab, die die Beweglichkeit der Spermien vermindern, sodass diese die Eizelle nicht befruchten können. Sollte es doch mal zu einer Befruchtung gekommen sein, verhindern sie außerdem das Einnisten der Eizelle in die Gebärmutter. Bei der Verhütung mit Kupfer ist zu beachten, dass das Modell zur Gebärmutter passt. Dazu sollte die Gebärmutter mittels vaginalem Ultraschall ausgemessen werden. Nicht jede Gebärmutter ist gleich. Manche sind länger, kürzer, breiter, schmaler. Auch die Dicke der Gebärmutterwand spielt gerade bei der Kupferkette eine entscheidende Rolle. Von Frauenärzten, die standardmäßig nur ein Modell legen, würde ich Abstand nehmen. Passt das Modell nicht, ist die Wahrscheinlichkeit für Beschwerden und Ausstoßungen erhöht. Die meisten Kupfervarianten können fünf Jahre liegen bleiben, manche Spiralen sind sogar für zehn Jahre zugelassen.
  • Natürliche Familienplanung: Bei der natürlichen Familienplanung stellt man anhand von Temperaturmessungen und Untersuchungen des Cervixschleims die fruchtbaren Tage im Zyklus fest. Richtig ausgeführt, ist auch das sehr sicher, wobei nicht jeder die Disziplin dafür aufbringen kann. Auch ein unregelmäßiger Tagesablauf kann problematisch sein.

Ich empfehle dir, dich bei bei deinem oder besser mehreren Frauenärzten zu informieren. Viele Frauenärzte bevorzugen eine bestimmte Art von Verhütung, weshalb es wichtig ist, sich mehrere Meinungen einzuholen. Wenn für dich die Verhütung mit Kupfer interessant ist, rate ich dir, dir einen Termin bei einem Frauenarzt zu holen, der auch die Kupferkette legt, das tun nämlich nicht alle. Ich habe übrigens seit Juli 2017 den Kupferperlenball und bin trotz anfänglicher Schwierigkeiten zufrieden (https://www.gutefrage.net/frage/wie-verhuetet-ihr-und-was-wuerdet-ihr-mir-empfehlen#answer-294230320).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Sich von anderen Personen (aus dem Internet) Trainingspläne erstellen zu lassen, finde ich persönlich nicht so gut. Wir kennen dich und deinen Trainingszustand nicht und die paar Beschreibungen ändern daran auch nicht wirklich was. Ich empfehle dir, dich im Fitnessstudio berate zu lassen und dich selbst etwas in das Thema einzulesen. Das Problem bei Fitnessstudios ist hier leider, dass die Trainer dort häufig irgendwelche 08/15-Standartpläne empfehlen, bei denen oft sogar die Grundübungen fehlen. Das war am Anfang bei mir genauso, bis ich mich selbst damit befasst habe.

Die Grundübungen sind:

  • Kniebeugen
  • Kreuzheben
  • Klimmzüge
  • Bankdrücken
  • Schulterdrücken
  • Rudern
  • Dips

Das heißt jetzt nicht, dass du alle in jedem Training durchführen musst. Schau, was dir gefällt. Meine Favoriten sind die ersten vier. Diese Grundübungen trainieren schon so ziemlich deinen ganzen Körper von oben bis unten. Zusätzlich zu den Grundübungen kannst du außerdem Isolationsübungen in deinen Trainingsplan integrieren. Bei den Isolationsübungen kannst du auf bestimmte Muskelpartien nochmal einen zusätzlichen Reiz ausüben und so bestimmte Körperstellen präziser formen.

Achte darauf, dass du nicht einseitig trainierst. Relativ bekannt ist der sogenannte Discopumper, der zwar obem aussieht wie das totale Kraftpaket, aber unten der letzte Lauch ist. Das sollte natürlich nicht passieren, mit Kniebeugen und Kreuzheben trainierst du den Unterkörper schon ordentlich.

Übrigens ist es häufig auch nicht notwendig, den Bauch extra zu trainieren, sofern man ausreichend Grundübungen macht. Der Bauch wird durch die Stabilisationsarbeit schon ausreichend beansprucht. Wer möchte, kann natürlich dennoch einen zusätzlichen Reiz setzen. Auch die Arme werden bei den meisten Grundübungen ausgepowert, komm also nicht auf die Idee, zig Übunge für die Arme zu machen. Vielleicht jeweils eine Übung für den Bizeps (Bicep Curls) und eine für den Trizeps (Trizepsdrücken), das reicht, wobei ich die bei einem Ganzkörpertraining sogar komplett auslassen würde auf Grund des Zeitmangels.

Wichtig ist auch, dass du deinen Muskeln genügend Regenerationszeit gibst, denn während dieser Phase wächst der Muskel. Mindestens zwei Tage sollten zwischen zwei Trainingseinheiten liegen, aber zu lange darfst du auch nicht warten. Schau dir mal an, was Superkompensation ist. Vor und nach dem Krafttraining machst du nochmal zehn bis 15 Minuten Ausdauersport (z.B. Laufband, Crosstrainer, Fahrrad oder Seilspringen).

Hier noch zwei Empfehlungen von mir:

  • ein YouTuber, bei dem ich der Meinung bin, dass er alles kurz und knackig auf den Punkt bringt: https://www.youtube.com/channel/UCeZi50jQ2u4BmV1FQdNJQ2Q
  • eine Seite, bei der du dir anschauen kannst, welche Übungen welche Muskeln trainieren: https://www.uebungen.ws/

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Sibilla und Dienovel sind Generika, enthalten also die selben Wirkstoffe (in diesem Fall das Östrogen Ethinylestradiol und das Gestagen Dienogest). Dementsprechend macht es keinen Unterschied, welche Pille du nimmst, nur die Hilfsstoffe sind anders.

Der Grund dafür, dass du bisher immer die Sibilla bekommen hast, obwohl auf dem Rezept die Dienovel steht, ist, dass die Sibilla günstiger ist als die Dienovel. Vermutlich bist du noch unter 20 Jahre alt, wodurch die Krankenkasse die Kosten für die Pille übernimmt. Die Krankenkasse händigt dir das günstigere Präparat aus, um weniger Kosten zu haben.

Als ich noch die Pille genommen habe, ging es mir genauso. Mir wurde die Maxim verschrieben, aber bekommen habe ich in der Apotheke die Sibilla.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

wie steht ihr zu dem Thema, wird das Einnehmen der Pille möglicherweise als zu negativ bewerter, oder ist es berechtigt?

Meiner Meinung nach wird mit der Einnahme der Pille zu leichtsinnig umgegangen. Ich bin keineswegs Pillengegner, aber die Pille ist und bleibt und Medikament, dass massiv in die Funktion des weiblichen Körpers eingreift und entsprechende Nebenwirkungen verursachen kann, die teilweise harmlos, aber teilweise durchaus auch gefährlich sein können. Leider haben unheimlich viele Frauen kaum Ahnung von der Pille. Sie wissen nicht, was die Pille mit ihrem Körper macht, wie sie wirkt und welche möglichen Nebenwirkungen es gibt. Das ist allerdings nicht nur die Schuld der Frauen, sondern vor allem auch die der Frauenärzte.

Ich habe den Eindruck, dass es eine Selbstverständlichkeit ist, dass Frauen heutzutage die Pille einnehmen, was ich sehr schade finde. Geht man zum Frauenarzt, um sich über Verhütungsmittel informieren zu lassen, kommen viele Frauenärzte direkt auf die Pille und erwähnen Alternativen, die es durchaus gibt, nicht einmal. Auch kommt es vor, dass Frauenärzte ihren Patientinnen diese Alternativen ausreden wollen. Ich möchte niemandem etwas unterstellen, aber ich habe nun schon des Öfteren gehört/gelesen, dass Frauenärzte eine Provision des Herstellers für das Vertreiben der Pille bekommen, sodass es so scheint, als ginge das Geld über das Wohl der Patientin.

Mittlerweile ist die Pille auch nicht mehr nur ein Verhütungsmittel. Sie wird aus vielen verschiedenen Gründen verschrieben, seien es unregelmäßige Menstruationszyklen, Beschwerden während der Periode oder auch einfach Hauptprobleme. Dem stehe ich besonders kritisch gegenüber. Sicher, ich möchte nicht bestreiten, dass die Pille bei diesen Symptomen Abhilfe schaffen kann, aber viel wichtiger als das finde ich die Ursachenforschung. Wieso ist der Zyklus so unregelmäßig? Wieso schmerzt die Periode so extrem? Wieso ist die Periode so stark? Wieso ist die Haut so unrein? Und hieran mangelt es meiner Meinung nach. Man könnte schauen, ob es hormonelle oder anatomische Abnormalitäten gibt, und dann dementsprechend eine Behandlung vorschlagen, aber häufig wird einfach die Pille verschrieben, ohne zuvor irgendwas untersucht zu haben. Das geht gar nicht.

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Thema Verhütung?

Ich habe kurz nach meinem 14. Geburtstag die Pille verschrieben bekommen und habe diese bis nach meinem 18. Geburtstag eingenommen, also etwas über vier Jahre. Damals war es die Idee meiner Mutter, mir die Pille verschreiben zu lassen, da ich meinen ersten Freund hatte und sie merkte, dass es wohl ernster wird. Also hat sie für mich einen Termin vereinbart und ging mit mir zusammen hin. Leider weiß ich nicht mehr ganz, wie das Gespräch verlaufen ist, aber soweit ich mich erinnern kann, stand von vornherein fest, dass ich die Pille bekommen, was sicherlich auch an meiner Mutter lag, da sie das bestimmt erwähnt jede. Inwieweit bei dem Gespräch Aufklärung über die Pille stattfand, weiß ich nicht mehr, aber ich weiß noch, dass ich mir schon damals die Packungsbeilage gründlich durchgelesen habe und somit über das Wesentliche Bescheid wusste. Wenn man bedenkt, dass es teilweise nicht einmal erwachsene Frauen schaffen, einen Blick in die Packungsbeilage zu riskieren, bin ich durchaus etwas stolz auf mein 14-jähriges Ich.

Jedenfalls nahm ich vier Jahre lang die Pille und hatte über diese vier Jahre hinweg auch kaum Probleme mit ihr. Ich habe schon von einigen Frauen gehört, denen es anders erging als mir. Trotzdem habe ich die Pille nach diesen vier Jahren abgesetzt und mich für die hormonfreie Verhütung entschieden. Mein Hauptgrund war, dass ich wieder wissen wollte, wie mein natürlicher Menstruationszyklus funktioniert. Ich kannte nur den künstlichen Zyklus unter Einnahme der Pille, an das Davor konnte ich mich nicht mehr erinnern. Außerdem erdem habe ich erfahren, was die Pille mit unserem Ökosystem anstellt. Der Verzicht auf Produkte, die an Tieren getestet wurden, spielte für mich ebenfalls eine Rolle.

Direkt nach dem Absetzen der Pille habe ich mir den Kupferperlenball einsetzen lassen. Vielleicht kennst du die Kupferspirale oder die Kupferkette. Der Kupferperlenball ist eine Weiterentwicklung dieser. Bei dieser Verhütungsmethode wird ein Intrauterinpessar (IUP) in die Gebärmutter eingesetzt. Diese Prozedur kann leider sehr unangenehm sein. Die Kupferionen, die das IUP abgibt, schränken die Beweglichkeit der Spermien ein und verhindern somit, dass sie eine Eizelle befruchten können. Sollte es doch mal zu einer Befruchtung kommen, wird durch das IUP außerdem die Einnistung der Eizelle in die Gebärmutter verhindert. Der Pearl-Index dieser Kupfermethoden ist vergleichbar mit dem der Pille. Insgesamt kann das IUP fünf Jahre und länger liegen bleiben und über diesen Zeitraum eine Schwangerschaft verhindern. Hier berichte ich etwas ausführlicher über meine Erfahrungen mit dem Kupferperlenball. Leider war der Anfang sehr holprig und unangenehm, aber jetzt bin ich zufrieden. Wenn du bei Facebook bist, kannst du auch dort mal die Suchfunktion nutzen. Es gibt zwei Gruppen, eine für die Kupferspirale/Kupferkette und eine für den Kupferperlenball.

Was empfiehlt sich für eine junge Frau?

Die Auswahl eines Verhütungsmittels ist eine sehr persönliche Entscheidung. Jede Frau hat andere Anforderungen an ein Verhütungsmittel, jede Frau hat auch einen anderen Körper, der die Auswahl der Verhütungsmittel durchaus einschränken kann. Wenn du uns ein bisschen mehr über dich verrätst, können wir dir aber bestimmt weiterhelfen und dir zumindest sagen, was in Frage kommen könnte. Gerne kannst du mir auch eine Privatnachricht schreiben.

Wie steht ihr zur Pille?

Ich denke, die Pille ist durchaus ein effektives, aber auch unterschätztes Verhütungsmittel. Wie gesagt, ich bin kein Pillengegner, aber man sollte sich bewusst sein, was die Pille ist und was sie mit unserem Körper anstellt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

1.: gilt das auch zu Beginn der Menstruation, also an 1. und 2. Tag der Regel?

Eine Schwangerschaft kann entstehen, wenn man an seinen fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr hat. Die fruchtbaren Tage sind fünf Tage vem Eisprung, am Tag des Eisprungs und einen Tag danach. Wenn man nun einen sehr kurzen Zyklus hat und am siebten Zyklustag einen Eisprung hat, kann auch Geschlechtsverkehr, der innerhalb der fünf Tage vor dem Eisprung stattgefunden hat, schwanger werden.

Bei einem "normalen" Zyklus ist es aber nicht möglich, am ersten oder zweiten Zyklustag schwanger zu werden. Dennoch sollte man immer verhüten.

2. Sollte dies der Fall sein, stoppt dann die Menstruation bei sofortiger Einnistung? Oder findet die Einnistung nur während der fruchtbaren Tage statt?

Die Einnistung findet etwa sieben bis zehn Tage nach der Befruchtung statt, also lange nach der Menstruation und auch nach den fruchtbaren Tagen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

1. Frage, wie viele Impfungen braucht er noch?

Die Grundimmunisierung erfolgt in diesen Abschnitten:

  1. Erste Impfung (meist mit etwa acht Wochen)
  2. Zweite Impfung (vier Wochen später)
  3. Dritte Impfung (ein Jahr später)

Danach ist eine Katze grunimmunisiert. Viele Tierärzte emüfehlen danach das jährliche Impfen, wobei diese Ansicht als veraltet gilt. Heute weiß man, dass Impfungen drei, sieben oder mehr Jahre gelten.

2. Wie viele entwurmungen braucht er noch

Kitten sollten in der dritten, fünften, und siebten Lebenswoche entwurmt werden, danach nur noch bei Bedarf. Ob und welcher Wurmbefall vorliegt, kann mittels Kotprobe ermittelt werden.

3. Ist die Kastration mit 6 Monaten ok?

Ja.

4. Sollte der Nabelbruch bei der Kastration auch operiert werden oder heilt das selber .

Das kommt wohl auf die Ausprägung des Nabelbruchs an. In der Regel sind Nabelbrüche nicht weiter dramatisch, aber ich würde den Tierarzt beim nächsten Impftermin einfach mal fragen.

Und noch 5. Lohnt es sich, eine Hauskatze zu chippen?

Sowohl Hauskatzen als auch Freigänger sollten gechippt werden.

Wichtig

Eine Sache möchte ich dir noch ans Herz legen. Du schreibst nur von einer Katze, heißt das, dass du nur eine Katze besitzt? Falls ja, stelle deinem Kitten doch bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen zur Verfügung, denn Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, ist nicht artgerecht und kann zu schweren Verhaltensstörungen führen. Das ist auch der Grund dafür, weshalb Tierschutzorganisationen und seriöse Züchter Kitten niemals in Einzelhaltung vermitteln.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Welches Kittenfutter empfiehlt ihr in dieser Situation?

Hallo ihr Lieben,

damit ihr meine Frage besser beantworten könnt einmal zur Story:

Ich habe seit ziemlich genau 2 Monaten einen kleinen Kater (British Kurzhaar). Er ist wahnsinnig toll und hat einen wundervollen Charakter :)

Jedoch fing er vor 3 Wochen an zu Spucken... Darmverschluss, sofortige OP.. Der Darm hat sich "aufgeribbelt", gab aber keine Ursache... Es gab viel Tränen und Stress auch weil er erst nicht fressen wollte...

Dann klappte alles wieder besser, von Tag zu Tag wurde er munterer... dann 2 Wochen später fing er wieder an zu erbrechen... wieder zum TA .. dieser meinte es würde wenig Sinn machen ihn erneut zu operieren... Habe mich dennoch für eine OP entschieden.. letzten Endes war es Schleim, der sich vor dem Darm gebildet hatte... Ansonsten hat sich der Darm wieder vollständig erholt, nur das kleine Stück wurde letzten Endes vom Darm entfernt :)

Nun zu meiner Frage: Vorher habe ich das Nassfutter, welches auch der Züchter gegeben hatte, vom Diskonter gefüttert, das ist ja jetzt nicht das Allerbeste... Jetzt hatte mir die Tierärztin extra das Nassfutter von Royal Canin (Pediatric Weaning) mitgegeben, welches ich noch zusätzlich mit Wasser verdünnen soll, damit das schön schleimig ist ...

Jetzt meine Frage: Soll ich ihm das, wenn das leer ist, nachkaufen? Und für wie lang kann man das geben?

Bzw. kennt ihr anderes gutes Nassfutter, für Kitten mit Darmproblemen? Welches eventuell nicht allzu teuer ist, und beim Tierbedarf holen kann.

Lieben Dank im Voraus, bin gerade echt ein wenig verunsichert, will natürlich alles richtig machen..

...zur Frage

Hallo,

In den Napf einder Katze gehört hochwertiges Nass futter - Royal Canin gehört nicht dazu. Darauf solltest du ganz im Allgemeinen achten:

  • Mindestens zwei Drittel des Katzenfutters bestehen aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Katzen sind Fleischfresser, das weißt du sicherlich. Sie benötigen hochwertige tierische Proteine für ein langes und gesundes Katzenleben.
  • Höchstens fünf Prozent des Katzenfutters bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Diese fünf Prozent erfüllen eigentlich keinen weiteren Zweck, schaden aber auch nicht. Sie ahmen den Mageninhalt der natürlichen Beute nach und werden unverdaut wieder ausgeschieden.
  • Es ist kein Zucker enthalten. Was für Menschen gilt, gilt umso mehr für Katzen. Katzen brauchen keinen Zucker, genau genommen, brauchen sie überhaupt keine Kohlenhydrate. Zu viele Kohlenhydrate schädigen den Verdauungstrakt der Katze, da sich Pilze und Bakterien dadurch sehr gut ausbreiten können. Zucker können Katzen nicht einmal schmecken, er soll lediglich das Aussehen verbessern, ist also nur für den Dosenöffner gedacht. Außerdem macht er die Zähne kaputt.
  • Es ist kein Getreide enthalten, vor allem kein Weizen. Ich schrieb es schon, Katzen sind Fleisch- und keine Getreidefresser. Sie können Getreide nicht verwerten, denn es liefert keine verwertbaren Nährstoffe für sie. Es dient lediglich als schwer verdaulicher Füllstoff, der den Darm belastet Getreide besteht außerdem aus Kohlenhydraten (siehe Zucker).
  • Es sind keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, Bäckereinebenerzeugnisse und Co. enthalten. Hier gilt im Prinzip das Selbe wie beim Getreide.
  • Es ist klar deklariert, wie viel wovon enthalten ist. Ich denke, jeder Katzenbesitzer möchte wissen, was man seinem Liebling dort in den Napf tut. Liest man sich jedoch die Zusammensetzung der meisten Futtermarken aus dem Discounter oder Supermarkt durch, hat man absolut keinen Plan, was in dem Futter steckt. Wie viel Fleisch ist enthalten? Welche tierischen Nebenerzeugnisse wurden verwendet? Die Tatsache, dass diese Dinge nicht deklariert werden, lässt darauf schließen, dass nicht viel Fleisch und auch keine guten tierischen Nebenerzeugnisse verwendet wurden. Billige tierische Nebenerzeugnisse dienen wieder als Füllstoff. Als tierische Nebenerzeugnisse dürfen K3-Materialien verwendet werden, was alles darunter fällt, findest du unter https://www.bmel.de/DE/Tier/Tiergesundheit/TierischeNebenprodukte/_texte/TierischeNebenprodukte.html?notFirst=true&docId=4022728.

Für diejenigen, die es ganz richtig machen wollen, sind dann auch noch die Verteilungen von Kohlenhydrate, Rohprotein, Rohfett, Rohasche und Rohfaser interessant, ebenso der Taurin- und Magnesiumgehalt sowie das Kalzium-Phosphor-Verhältnis. Da liest du dich am besten selbst etwas ein, denn das würde sonst zu ausführlich werden.

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten haben wir schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst. Um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen, solltest du dich nicht nur für eine, sondern für mehrere Marken entscheiden.

Kitten und junge Katzen unter einem Jahr sollten so viel und so oft Futter bekommen, wie sie verlangen. Das können durchaus mehrere 100 Gramm auf viele kleine Portionen verteilt sein. Du brauchst auch keine Angst haben, dass dein Kätzchen übergewichtig wird, denn Katzen verbrauchen durch ihre Aktivität, aber vor allem auch durch ihr Wachstum Unmengen an Energie. Außerdem besitzen Kitten ein natürliches Sättigungsgefühl.

Eine ausgewachsene Katze sollte mindestens drei bis vier Mahlzeiten pro Tag bekommen (z.B. nach dem Aufstehen, vor dem Losgehen, nach dem Heimkommen und vor dem Schlafengehen). Das liegt daran, dass der Körper von Katzen auf mehrere kleine Mahlzeiten, die über den gesamten Tag verteilt werden, angepasst ist. Bekommt eine Katze nun über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung, kann das dazu führen, dass der Harn übersäuert, was im schlimmsten Fall zu Harnwegsproblemen (Blasenentzündung, Harnsteine, Harngrieß...) führen. Katzen, die im Kittenalter ein gesundes Fressverhalten entwickelt haben, dürfen auch weiterhin so viel und so oft fressen, wie sie möchten. So haben wir es bei unseren Katzen immer gehandhabt und keine war jemals übergewichtig, aber ich kann natürlich verstehen, wenn nicht jeder Katzenbesitzer möchte, dass die Katze entscheidet, wann es Futter gibt.

Wichtig

Eine Sache möchte ich dir noch ans Herz legen. Du schreibst nur von einer Katze, heißt das, dass du nur eine Katze besitzt? Falls ja, stelle deinem Kitten doch bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen zur Verfügung, denn Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, ist nicht artgerecht und kann zu schweren Verhaltensstörungen führen. Das ist auch der Grund dafür, weshalb Tierschutzorganisationen und seriöse Züchter Kitten niemals in Einzelhaltung vermitteln.

Schau hier findest du noch zwei Beiträge dazu:

  • von einer BKH-Züchterin: http://www.bkh-von-axmadie.de/Infoseite/Thema-Einzelkatze
  • von einer Katzenverhaltensberaterin: https://diekatzenexpertin.de/katze-einzelhaltung-sind-katzen-einzelgaenger/

Liebe Grüße und gute Besserung an den kleinen Kerl

...zur Antwort

Hallo,

Gehe auf Nummer sicher und handle so, als hättest du eine Pille in der dritten Einnahmewoche vergessen. Also entweder die Pillenpause vorziehen oder auslassen (siehe dritter Abschnitt der Packungsbeilage deiner Pille). Dadurch bleibst du geschützt und durcheinander kommt da auch nichts. Beim Auslassen der Pillenpause kommt sogar weniger durcheinander, da die Hormonkonzentration durchweg konstant bleibt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Die Brüste wachsen von keiner Pille, zumindest nicht dauerhaft. Wenn die Brüste unter Einnahme der Pille wachsen, hat das einen der folgenden Gründe:

  • Wassereinlagerungen, die unangenehm sind und spätestens nach dem Absetzen wieder verschwinden
  • Gewichtszunahme
  • Pubertät und die Brüste wären auch ohne Pille gewachsen

Du befindest dich noch mitten in der Pubertät. Sehr wahrscheinlich werden deine Brüste noch wachsen, ob nun mit oder ohne Pille.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Es ist schön, dass du dir Gedanken um Verhütung machst, aber schade, dass du mit deiner Mutter darüber nicht reden kannst.

Kann ich sie mir auch ohne meine Mutter holen?

Ja, ab dem 14. Geburtstag kannst du dir die Pille auch ihne Wissen/Einverständnis deiner Eltern verschreiben lassen, sofern dich dein Frauenarzt für reif und verantwortungsbewusst genug hält.

Wie läuft das alles den ab?

Du schnappst dir einfach ein Telefon und rufst beim Frauenarzt deiner Wahl an. Hör dich mal in deiner Familie und/oder im Freundeskreis um, vielleicht können die dir einen empfehlen, sofern du noch keinen hast. Dann nennst du deinen Namen, dein Anliegen und vereinbarst einen Termin. Sobald der Tag gekommen ist, brauchst du nur noch deine Versichternkarte und kannst hingehen.

Was gibt es für Nebenwirkungen?

Die Pille weist wie alle anderen Medikamente mögliche Nebenwirkungen auf. Die meisten sind harmlos, aber einige können einem das Leben durchaus erschweren oder sogar gefährlich werden, wobei das verhältnismäßig selten der Fall ist. Daher ist es wichtig, sich mit diesem Thema zuvor genau auseinanderzusetzen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören z.B. spannende und schmerzende Brüste, Kopfschmerzen, Schmierblutungen und Wassereinlagerungen.

Andere mögliche Nebenwirkungen kannst du dem vierten Abschnitt der Packungsbeilage der jeweiligen Pille entnehmen. Es ist wichtig, diese vor der ersten Einnahme gründlich gelesen zu haben. Du kannst dir auch jetzt schon eine im Internet anschauen, z.B. hier.

Werde ich zunehmen( ich will das auf keinen Fall )

Gewichtszunahme ist eine mögliche Nebenwirkung der Pille, wobei diese Aussagen etwas irreführend ist. Allein von der Pille nimmt niemand zu, allerdings verändert die Pille Funktionen im weiblichen Körper, die sich mitunter auf den Appetit auswirken können. Auch Wassereinlagerungen führen zu einer Gewichtszunahme.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten habe ich schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

(Mac's kommt bei Percy und Phoebe besonders gut an.)

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst. Um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen, solltest du dich nicht nur für eine, sondern für mehrere Marken entscheiden.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Anzeigen kann man prinzipiell jeden, aber wie weit man damit kommt, steht auf einem ganz anderen Blatt. In deinem Fall werden deine Eltern höchstens Geld umsont ausgeben, denn es liegt weder ein Vergehen noch ein Verbrechen vor (es sei denn, es kam vor deinem 14. Geburtstag zu sexuellen Handlungen), also hat dein Freund auch nichts (zumindest keine rechtlichen Konsequenzen) zu befürchten.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe mich zwar jetzt durch alle möglichen Internetportale gelesen, aber würde gerne wissen ob jemand selbst schon Erfahrungen damit gemacht hat bzw. was macht ihr dagegen?

Selbst habe ich noch keine Erfahrungen mit Katzenakne oder ähnlichem gemacht, aber von anderen Katzenbesitzern habe ich gehört, dass es bei ihnen schon das Austauschen der Näpfe ausgereicht hat. Was für Näpfe benutzt du denn? Gerade Kunststoffnäpfe sind eher ungeeiget. Ein Napf sollte am besten aus Porzellan oder Glas bestehen und einen möglichst niedrigen Rand besitzen.

Die Ta meinte, für Medikamente wäre es eben noch zu früh, da man ja noch nicht zu 100% weiß, ob es nun eine Allergie, oder eine Art Akne ist

Wurden denn bereits irgendwelche Tests unternommen? Blutabnahme oder Abstrich z.B.?

Eine Allergie wäre natürlich möglich. An dieser Stelle würde ich dir raten, es mal mit einer Ausschlussdiät zu versuchen. Dabei ist es ist gut, dass du bereits hochwertiges Nassfutter fütterst, denn dann musst du nicht mehr auf dieses umstellen. Bei der Ausschlussdiät füttert man über einen längeren Zeitraum nur eine Proteinquelle, also Monoproteinfutter (häufig als "Sensitive" bezeichnet), und schaut dann, ob sich etwas verändert. Von Mac's gibt es ebenfalls zwei Sensitive-Sorten, welche jedoch teurer sind als das normale Futter von Mac's, was leider meist der Fall ist.

Einige Monoproteinfutter:

  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/mac_s/mac_s_dosen/439883
  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/feringa/feringa_fleisch_menues/400983
  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/catz_finefood/catz_finefood_dosen/349318 (nur Sorte Kalb)
  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/catz_finefood/catz_finefood_beutel/530270 (Känguru und andere exotische Fleischsorten werden häufig von Allergikern sehr gut vertragen)
  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/animonda_rafine/animonda_carny/526639 (nur Sorte Rind pur)
  • https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/granatapet/granatapet_delikatessen/516457 (Mixpaket II PUR)
  • https://www.fressnapf.de/p/premiere-meat-menu-6x400g#fleischkomposition (nur Sorte Rind)
  • https://www.fressnapf.de/p/select-gold-pure-6x400g-1#huhn-400g
  • https://www.fressnapf.de/p/mjamjam-pur-mixpaket-1#1297582
  • https://www.fressnapf.de/p/mjamjam-6x400g#pferd-an-kuerbis- (nur Sorte Pferd an Kürbis)
  • https://www.fressnapf.de/p/foodprint-adult-6x100g#6x100g
  • https://www.fressnapf.de/p/foodprint-adult-kalb-mit-kuerbis#6x100g
  • https://www.fressnapf.de/p/foodprint-adult-6x200g#6x100g
  • ...

Ich denke, das reicht erstmal. :p Du kannst ja dann selbst noch etwas schauen, sofern du dich dazu entscheidest, das auszuprobieren.

Liebe Grüße und gute Besserung

...zur Antwort

Hallo,

Ich wünsche mir schon seit längerem eine Katze.

Nicht eine, sondern zwei Katzen. Das gilt zumindest, wenn du dir ein Kitten zulegen möchtest. Katzen sind keine Einzelgänger, sondern lediglich Einzeljäger, die außerhalb der Jagd sehr gerne den Kontakt zu Artgenossen pflegen. Einzelhaltung von Katzen kann daher zu schweren Verhaltensstörungen führen. Es gibt zwei Ausnahmen von Katzen, die man alleine halten kann/sollte:

  1. Ausgwachsene Katzen, die nach einer Eingewöhnungszeit von vier bis sechs Wochen in den Freigang dürfen, allerdings fände ich auch hier einen passenden Artgenossen im Haushalt sinnvoll, da nicht jede Katze in der Nachbarschaft Freunde findet.
  2. Ältere Katzen, die nicht bzw. nicht mehr mit Artgenossen verträglich sind, in diesem Fall sollte die Katze jedoch nicht lange allein sein müssen.
Meine Bedenken sind jedoch: beide unserer Nachbarn haben bereits eine Katze. Könnte sich eine neue trotzdem gut einleben?

Natürlich, allerdings musst du dich darauf einstellen, dass es auch mal Streitigkeiten mit den Nachbarskatzen geben wird, sofern deine (eventuell zukünftige) Katze ebenfalls Freigang erhält.

ich will eine Katze die stubenrein ist und nicht ins Haus macht und keine Möbel zerkratzt.

Eine Katze in artgerechter Haltung (ausreichend Katzenklos sowie Kratzmöglichkeiten) tut das in der Regel nicht. Ansonsten können derartige Verhaltensweisen aber aus falscher Haltung (z.B. Einzelhaltung oder eine Wohnung, die nicht katzengerecht eingerichtet ist) resultieren.

Wir haben einen sehr lebendigen Garten mit Fröschen, Igeln und Blindschleichen. Eine Katze wird Ihnen das Leben sehr erschweren, oder?

Korrekt, Katzen sind und bleiben nun Mal Raubtiere mit einem sehr ausgeprägten Jagdtrieb.

Und wenn ich mir eine Katze holen würde, eine Rassenkatze oder einfach eine aus dem Tierheim??

Das bleibt ganz allein deine Entscheidung.

Hab gehört Rassenkatzen wie zb. eine Britische Kurzhaarkatze (my Favourite) sind sehr teuer ...

Das kommt darauf an. Was empfindest du als sehr teuer? Ein Kitten von einem seriösen und eingetragenen Züchter (andere "Züchter" aka Vermehrer sollte man nicht unterstützen) kostet etwa 600€ bis 800€, aber auch höhere Preise sind möglich. Wenn man bedenkt, welche Kosten sonst noch auf einen (zukünftigen) Katzenhalter zukommen (können), ist das aber gar nichts.

Ansonsten geben Züchter auch ab und an ältere Katzen ab, weil diese sich nicht mehr mit den anderen Katzen vertragen oder von ihren vorherigen Besitzern abgegeben werden mussten. Auch im Tierheim gibt es ab und an Rassekatzen/-mixe, aber meist ohne Papiere.

Ob Rassekatze oder Promenadenmischung, ob Kitten oder ausgewachsen, ob eine oder zwei Katzen - bitte informiere dich vor der Anschaffung gründlich über die Haltung und das Verhalten von Katzen!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Nicht jede Frau reagiert auf jede Pille gleich. Es kann sein, dass unter der Einnahme der Maxim bei dir mehr Gebärmutterschleimhaut aufgebaut wird als bei der Einnahme der Asumate 20. Daraus folgt, dass während der Pillenpause auch mehr zum Abbluten vorhanden ist. Es kann aber auch sein, dass sich dein Körper zunächst auf die neuen Wirkstoffe einstellen muss, und die nächsten Hormonentzugsblutungen schwächer werde - also warte erstmal ab, Wechseln kannst du ggf. immer noch.

Übrigens wird bei starken Hormonentzugsblutungen meist zu einer höher dosierten Pille geraten. In deinem Falle wäre das die Asumate 30.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Interessante Frage, dafür kriegst 'nen Daumen hoch. ;)

Ich finde, dass ein schöner Arsch ästhetischer ist als schöne Brüste, wenngleich beides definitiv toll ist. Ich selbst bin auch eher mit einer kleinen (aber meiner Meinung nach gut geformten) Oberweite gesegnet, daher versuche ich das, was mir oben fehlt, unten wieder wett zu machen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Abnehmen mit Sport im Gym aber was hilft?

Hallo,

ich bin übergewichtig und das schon seitdem ich ca 4 bin. Ich bin jetzt 15 und habe beschlossen das ich meine Jugend nicht noch weiter damit ''verschwenden'' will dick zu sein, weil ich dadurch eben auch viele Komplexe habe und vieles mich einfach nicht traue wegen meinem Gewicht.
Ich hatte früher schon oft so Phasen wo ich abnehmen wollte, habe auch Kaloriengezählt etc aber das will ich nicht mehr machen, weil das damit endete das ich süchtig nach Pro-Ana Seiten war und nur noch 300kcal pro Tag gegessen habe. War kurz davor Normalgewichtig zu sein und als ich dann versucht habe wieder normal zu essen bin ich eher in eine Art Fressucht hineingerutscht.
Will dem ganzen jetzt ein Ende setzen.
Ich bin schon im Gym angemeldet aber war am Anfang zu übermotiviert und hatte dann aber auch schon nach ich glaube 4 Wochen kein bock mehr.

Da ich aber die Mitgliedschaft noch habe und ich abnehmen will ohne Kalorienzuzählen oder zu hungern dachte ich wieso nicht wieder ins Gym gehen?
Also ich habe sehr dicke Beine. Also sehr dicke Oberschenkel teilweise auch erblich bedingt leider also so dünne beine werde ich leider niemals bekommen aber trotzdem möchte ich jedenfalls etwas dünnere Beine bekommen.
Welche Sportarten kann ich machen das meine Beine nicht zu muskulös werden aber ich trotzdem abnehme?

Und ich hatte früher nie ein problem mit meinen Armen aber mittlerweile ist da auch echt etwas Fett angesammelt weshalb ich nur noch tshirts trage wo die Ärmel fast bis zu den Ellbogen gehen.. Ich würde gerne auch das los werden... hilft es wenn ich armsport mache ?(ich weiß gerade nicht wie das genau heißt xd)

Und wenn ich direkt mit Sport anfange beim abnehmen kann ich dadurch auch hängende Haut vermeiden? Habe an meinem Bauch eine relativ große menge fett (wer hätte es gedacht bei einer Übergewichtigen Person) möchte das eben weg haben.. aber eben komplett weg und nicht dann noch hautlappen die ich dann erst mit 18 oder so operativ entfernen könnte. Kann ich Hautlappen durch Bauchmuskel training und anderem training für die jeweiligen Körperstellen verhinder?

Danke an alle die bis hier her gelesen haben

...zur Frage

Hallo,

Darf ich fragen, wie viel du wiegst, wie groß du bist und was dein Zielgewicht ist?

Ich empfehle dir ein Ganzkörpertraining, dass sowohl aus Ausdauer- als auch aus Kraftsport besteht.

Um die Ausdauer zu trainieren, eignen sich z.B. Fahrrad, Crosstrainer und Laufband, auch Schwimmen eignet sich, wobei es in den wenigsten Fitnesstudios Schwimmbecken gibt. Da du schreibst, dass du ziemlich übergewichtig bist, würde ich dir vom Laufband abraten, da dieses alles andere als gelenkschonend ist. Am besten gehst du zunächst auf das Fahrrad und fängst dort bei einer niedrigen Stufe an. Mach so lange, wie du kannst, mindestens zehn bis 15 Minuten sollten aber schon drin sein. Ich persönlich gehe am liebsten auf den Crosstrainer, allerdings weiß ich nicht, inwiefern dieser für übergwichtige Menschen geeignet ist. Ansonsten frag einfach mal im Fitnesstudio nach,.

Nach dem Ausdauertraining, welches auch als zur Aufwärmung dient, kannst du mit dem Krafttraining fortfahren. Oben erwähnte ich bereits, dass ich dir ein Ganzkörpertraining ans Herz legen würde. Das liegt daran, dass ein einseitiges Training zu Problemen führen kann, mal abgesehen davon, dass das Ergebnis oftmals auch einfach unproportional aussieht. Hier mal mein Trainingsplan, den ich mir in einem Fitnessstudio habe erstellen lassen (das geht in deinem bestimmt auch):

  • Beinstrecker
  • Abduktorenmaschine
  • Adduktorenmaschine
  • Ruderzugmaschine
  • Brustpresse
  • Bauchpresse
  • Bizepmaschine
  • Trizepdrücken am Kabelzug

Mit welchem Gewicht du startest, hängt ganz davon ab, wie deine derzeitigen körperlichen Gegebenheiten sind, also teste dich da etwas aus. In jedem Fall solltest du lieber zu leicht als zu schwer anfangen, um Zerrungen und Überreizung der Muskeln zu vermeiden. Wie viele Sätze und Wiederholungen man machen sollte, da scheiden sich die Geister. Ich mache drei Sätze mit je 20 Wiederholungen. Wenn du diese Sätze und Wiederholungen problemlos schaffst, gehst du mit dem Gewicht nach oben. Frag bitte im Fitnesstudio nach, ob man dir das Gerät zeigt, denn beim Traininieren an bzw. mit Geräten kann man auch eine Menge falsch machen.

Gezielt abnehmen kannst du übrigens nicht und was die Hautlappen nach einer großen Abnahme angeht, so hängt das vor allem auch von deinem Bindegewebe ab. Durch gesunden Abnehmen (Sport und gesunde, ausgewogene Ernährung) kann man dem aber definitiv entgegenwirken. Du kannst dir mal den Instagram-Account von creativeworldoffood ansehen, sie hat ebenfalls 53kg abgenommen.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Spontan fallen mir ein:

  • Reptilien (Schlangen, Chamäleons, Bartagamen, Leguane, Geckos...)
  • Amphibien (Frösche, Salamander, Axolotls...)
  • Vögel (Papageien)
  • Fische (vor allem Salzwasserfische)
  • Wirbellose (Spinnen, Skorpione, Gottesanbeterinnen...)
  • Weißbauchigel
  • Kurzkopfgleitbeutler
  • Savannahs (Mix aus Hauskatze und Serval)
  • ...

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Voll verkatert

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten haben wir schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst. Um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen, solltest du dich nicht nur für eine, sondern für mehrere Marken entscheiden.

meine 8 Monat alte Mutz stinkt extrem

Hat Mutz auch noch einen passenden artgleichen Spielgefährten?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

1. welche Arten gibt es den von Pillen

Am häufigsten werden einphasige Mikropillen verschrieben. Mikropillen sind Pillen, die sowohl Gestagene als auch Östrogene enthalten. Bei Einphasenpräparaten enthält jede Pille die selben Hormone in den selben Dosieren, bei Zwei- und Dreiphasenpräparaten gibt es Unterschiede in den einzelnen Einnahmewochen. Ich widme mich jetzt hier vor allem den Einphasenpräparaten. Dabei gibt es drei "Haupteinnahmeschemen":

  • 21/7-Pillen: Das sind Pillen, die 21 wirkstoffhaltige Pillen enthalten. Dabei nimmt man 21 Tage lang je eine Pille und macht dann sieben Tage lang eine Pause in der keine Pille genommen wird.
  • 21+7-Pillen: Das sind Pillen, die 21 wirkstoffhaltige und sieben wirkstofffreie Pillen enthalten. Dabei nimmt man jeden Tag eine Pille, wobei die ersten 21 Pillen Wirkstoffe enthalten und die restlichen sieben keine Wirkstoffe enthalten. Das ist im Prinzip das Selbe wie das 21/7-Schema, nur eben mit Placebos. Da die Placebos keinen Nutzen für den Schutz haben, kann man sie auch weglassen. Sie dienen in erster Linie dazu, dass die Anwenderin nicht vergisst, mit dem neuen Blister zu beginnen.
  • 21+4-Pillen: Das sind Pillen, die 24 wirkstoffhaltige und vier wirkstofffreie Pillen enthalten. Dabei nimmt man jeden Tag eine Pille, wobei die ersten 24 Pillen Wirkstoffe enthalten und die restlichen vier keine Wirkstoffe enthalten. Auch hier kann man die Placebos weglassen, da sie keinen Nutzen für den Schutz haben.

Dann gibt es noch Minipillen. Diese enthalten nur ein Gestagen. Minipillen müssen jeden Tag eingenommen werden, also ohne Pause/Placebos. Es gibt zwei Arten:

  • Minipillen mit Levonorgestrel: Bei diesen hat man nur einen Intervall von drei Stunden.
  • Minipillen mit Desogestrel: Bei diesen hat man einen Intervall von zwölf Stunden, also vergleichbar mit der Mikropille.
2. muss ich mir jeden Monat neue kaufen?

Du bekommst jeweils ein Rezept für eine Dreimonatspackungs, das heißt, mindestens alle drei Monate benötigst du ein neues Rezept und musst dir eine neue Packung in der Apotheke holen. Ab dem 20. Geburtstag sind auch Sechsmonatspackungen möglich.

Kaufen musst du die Pille übrigens nicht, sofern du unter 20 Jahre alt und gesetzlich krankenversichert bist, wovon ich ausgehe. Bis zum 20. Geburtstag werden die Kosten für die Pille von der Krankenkasse übernommen, aber ab dem 18. Geburtstag musst du die Rezeptgebühren (5€) zahlen.

3. verändert das was an mir?

Sinn und Zweck der Pille ist es, deinen Mesntruationszyklus lahmzulegen. Die Wirkungsweise der Pille besteht darin, dass sie

  • den Eisprung verhindert,
  • den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut stört und
  • dafür sorgt, dass sich am Muttermund ein Schleimpfropf bildet, welcher die Spermien am Eindringen hindert.

Damit stellt die Pille einen erheblichen Eingriff in die Funktionsweise des weiblichen Körpers dar. Ansonsten weist auch die Pille wie jedes Medikament einige mögliche Nebenwirkungen auf.

Meine Tipps an dich:

  • höre deinem Frauenarzt gut zu
  • lies dir die Packungsbeilage deiner Pille gründlich vor der ersten Einnahme durch (du kannst dir auch jetzt schon Packungsbeilagen von Pillen im Internet durchlesen, z.B. https://www.jenapharm.de/GI/maxim.pdf)
  • lies dir die Seiten http://www.pillen-fragen.de/, https://www.kade.de/indikationsgebiete/gynaekologie/verhuetung/wirkung/ und http://www.sicher-verhueten.de/ gründlich durch

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Mich würde mal interessieren, woher du diese merkwürdigen Zahlen hast?

Die Sicherheit eines Verhütungsmittels wird mit dem Pearl-Index angegeben. Der Pearl-Index sagt aus, wie viele von 100 Frauen, die ein Jahr lang mit einem bestimmen Verhütungsmittel verhütet haben, schwanger wurden. Der Pearl-Index gibt nicht die Sicherheit pro Geschlechtsverkehr, sondern die Sicherheit pro Jahr an. Für deine beiden Beispiele gilt dabei:

  • Pille: Der Pearl-Index der Pille beträgt 0,1 bei korrekter Einnahme. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die ein Jahr lang mit der Pille verhütet haben, 0,1 Frauen schwanger wurden - das macht eine von 1000 Frauen. Auf ein Jahr gerechnet, hat die Pille also eine Sicherheit von 99,9% (bei korrekter Einnahme).
  • Kondom: Der Pearl-Index des Kondoms beträgt 2 bis 12, wobei es bei optimaler Anwendung einen Pearl-Index von 0,6 erreichen kann. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die ein Jahr lang mit dem Kondom verhütet haben, zwei bis zwölf, bei optimaler Anwendung 0,6 Frauen schwanger wurden - das macht 20 bis 120 von 1000 Frauen, bei optimaler Anwendung sind es sechs von 1000 Frauen. Auf ein Jahr gerechnet, hat das Kondom also eine Sicherheit von 88% bis 98%, bei optimaler Anwendung 99,4%.

Der Pearl-Index beachtet nicht:

  • die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs
  • die Fruchtbarkeit der beiden Partner
  • den Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs (in Bezug auf die fruchtbare Phase im Menstruationszyklus der Frau, sofern es sich um ein nichthormonelles Verhütungsmittel handelt)

Die Sicherheit von der Pille und Kondomen hängt stark von den Beteiligten ab. Die Pille schützt eben nur dann zuverlässig vor einer Schwangerschaft, wenn man sie korrekt einnimmt, Gleiches gilt für das Kondom bei der Anwendung. Daher ist es wichtig, dass man bei beidem weiß, wie es funktioniert. Ansonsten gibt es auch zahlreiche Verhütungsmittel, bei denen die Beteiligten nichts weiter tun müssen, z.B. bei den Spiralen (Kupfer- und Hormonspiralen) oder dem Hormonimplantat.

Zu 100% schützt kein Verhütungsmittel, aber die gängigsten Verhütungsmittel weisen eine sehr hohe Sicherheit auf und reichen in der Regel als alleiniges Verhütungsmittel aus, sofern verantwortungsbewusst damit umgegangen wird.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Nachdem ich Mittwochabend, Donnerstagabend und Freitagabend unterwegs war, entspanne ich heute Abend zu Hause, schaue TV, räume etwas auf und so was.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ich fand ihn jedenfalls nicht schlecht, habe ihn gestern gesehen. Es gibt viele Anspielungen auf das Original, aber letztendlich ist er eher auf Spannung als auf Grusel ausgelegt, allerdings habe ich mich dennoch etwas gegruselt, was bei mir auch nicht schwer ist.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe mir im Juli 2017 nicht die Kupferkette, sondern den Kupferperlenball einsetzen lassen.

Einsetzen

Das Einsetzen war wirklich furchtbar für mich, da ich es als sehr schmerzhaft empfand. Dazu kam noch, dass der erste Ball nicht richtig gesessen hat, sodass dieser noch in der selben Sitzung entfernt und durch einen neuen Ball ersetzt wurde. Also einsetzen, entfernen und wieder einsetzen. Ohne Witz, das waren die schlimmsten Schmerzen, die ich in meinem bisherigen Leben erleiden musste - kaum vorstellbar, dass eine Geburt noch schmerzhafter sein soll.

Nach dieser ganzen Prozedur hat auch noch mein Kreislauf schlappgemacht, ich musste mich hinterher dreimal übergeben und hatte noch den restlichen Tag lang Unterleibschmerzen. Die Unterleibschmerzen waren aber schon am nächsten Tag so gut wie verschwunden (worüber ich mehr als erstaunt war, wenn man bedenkt, was den Tag zuvor war), jedoch litt ich noch etwa anderthalb Wochen lang unter recht starken Blutungen. Das waren keine menstruationsähnlichen Blutungen, sondern das Blut sah aus, als käme es direkt aus dem Finger.

Dazu sei auch gesagt, dass das Einsetzen des Kupferperlenballs weniger schmerzhaft als das Einsetzen der Kupferkette sein soll. Ich möchte nicht wissen, wie ich reagiert hätte, wenn ich mich für die Kupferkette entschieden hätte.

Nebenwirkungen

Ich litt nach dem Einsetzen immer mal wieder unter Schmierblutungen, von November 2017 bis April 2018 auch fast dauerhaft (manchmal habe ich ein paar Tage Ruhe). Ob diese Blutungen vom Kupferperlenball verursacht werden, weiß ich nicht zu 100%, denke aber eher nicht. Jede bisherige Kontrolle hat gezeigt, dass der Ball perfekt liegt.

Eine weitere mögliche Ursache für die Blutung könnte das Polyzistische Ovarsyndrom sein, unter welchem ich leide, aber auch die "normalen" hormonellen Ungereimtheiten nach dem Absetzen der Pille könnten schuld daran sein. Seitdem ich am 12. April meine Periode bekam, bin ich wieder befreit von Schmierblutungen. Seitdem habe ich auch meine Periode wieder - nicht regelmäßig, aber immerhin.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich die Schmierblutungen bekommen habe, weil ich schon eine ganze Weile keine Periode mehr hatte, sich aber schon zu viel Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hatte.

Ansonsten ist meine Periode recht schmerzhaft und stark, in jedem Fall schmerzhafter und stärker als die Hormonentzugsblutung, die ich unter Einnahme der PIlle hatte, was ja zu erwarten war, aber insgesamt doch recht kurz (fünf Tage, davon an den ersten beiden sehr stark).

Ganz am Anfang hatte ich während des Geschlechtsverkehrs manchmal das Gefühl, dass es etwas zwickt, aber könnte auch sein, dass das daher kam, dass ich während der ersten Geschlechtsverkehre mit dem Ball etwas nervös/angespannt war. Bisher hat mir auch noch kein Mann gesagt, dass er den Rückholfaden spürt - nach ein paar Monaten soll dieser ohnehin nach und nach aufweichen.

Im Allgemeinen haben sowohl Kupferkette als auch Kupferperlenball eine geringere Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen als die Kupferspirale.

Kosten

Bezahlt wurde der Kupferperlenball an sich von meiner Krankenkasse, allerdings bis ich auch noch keine 20 Jahre alt und mein Frauenarzt schrieb auf das Rezept, dass ich eine Unverträglichkeit gegenüber hormoneller Verhütung hätte, damit die Krankenkasse nicht rumzickt. Daher musste ich nur das Einsetzen des Kupferperlenballs an sich zahlen, das waren 40€. Da mein Frauenarzt jedoch den zweiten Ball aus seinem eigenen Vorrat genommen und mir anschließend 20€ Taxigeld gegeben hat (weil es mir so schlecht ging), dürfte er wohl Miese gemacht haben. Das Taxigeld habe ich ihm aber wiedergegeben.

Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Kupferperlenball sehr zufrieden. Sicher, das Einsetzen war der blanke Horror für mich und es grault mir jetzt schon vor dem Entfernen, aber wenn ich jetzt bis zum Sommer 2022 meine Ruhe habe, hat es sich gelohnt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe keine Ermäßigung im Kino bekommen, aber du kannst gerne nachfragen.

Ermäßigt sind auf jeden Fall Zeitfahrkarten (Wochen- und Monatstickets) und ich bin auch in einem Freibad ermäßigt reingekommen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Solange die Pillenpause nicht länger als sieben Tage andauert, ist das kein Problem.

Übrigens handelt es sich bei der Blutung in der Pillenpause nicht um eine Periode, sondern lediglich um eine Hormonentzugsblutung.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Solange sich beide Partner gut verstehen und geistig etwa auf der selben Höhe sind, ist der Altersunterschied meiner Meinung nach nebensächlich. Sicherlich kann es zu Problemen kommen, gerade dann, wenn einer der Partner noch ziemlich jung ist, aber letztendlich hat man nie die Gewissheit, ob eine Beziehung funktioniert oder nicht - vollkommen unabhängig vom Alter(sunterschied) der Beteiligten.

Als ich 15 Jahre alt war, war ich mit einem damals 20-jährigen zusammen. Wir haben über fünf Jahre lang eine sehr schöne Beziehung geführt und der Altersunterschied stellte nie ein wirkliches Problem für uns dar.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Könnten die Lust Tropfen durch zwei Jeans oder leggins gehen und dann noch durch zwei Unterhosen?

Nein.

Wisst ihr vielleicht noch andere Gründe für das ausbleiben der Periode?
  • Ernährung/Ernährungsumstellung
  • Über-/Untergewicht
  • Krankheit/Gesundheit
  • Medikamente
  • Gewichtsschwankungen
  • Sport
  • Stress
  • hormonelle Schwankungen (vor allem in der Pubertät, in welcher du dich vermutlich befindest)
  • ...
Wisst ihr vielleicht ob man die periode irgendwie hervorrufen kann? Ich hab mal gelesen das es hilft zimtpulver in heißen Wasser zu mischen und zu trinken stimm das?

Nein und nein. Warte einfach ab, die kommt schon noch.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

  1. Gibt es. Gerade in Gefangenschaft gehaltene Tiere werden gerne depressiv, z.B. wenn diese nicht artgerecht gehalten werden. Dies äußert sich dann in Verhaltensstörungen wie Apathie oder Störungen im Fressverhalten. Auch Down-Syndrom bzw. ähnliche Behinderungsbilder kommen im Tierreich vor.
  2. Gibt es. Ein Mensch kann z.B. nicht am Felinen Immundefizienzsyndrom erkranken. Das Feline Immundefizienzsyndrom wird durch Feline Immundefizienz-Viren verursacht, welche aber dem Humanen Immundefizienz-Viren (Verursacher von AIDS) sehr ähneln. Daher wird die Krankheit auch gerne als Katzen-AIDS bezeichnet.

Letztendlich gibt es Krankheiten, die eine Vielzahl von Tieren, darunter auch den Menschen, befallen können, aber auch Krankheiten, die sich auf eine oder wenige Arten spezialisiert haben.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Zunächst mal solltest du den Gelnagel entfernen, denn wenn ich sich darunter tatsächlich entzündet hat, dann vermehren sich die Bakterien dort ruckizucki. Sobald der Nagel runter ist, würde ich das alles einmal grünlich säubern und desinfizieren, anschließend Betaisodona rauf und alles mit einem Verband sichern.

Sollte es schlimmer werden, gehst du am besten zum Arzt.

Liebe Grüße und gute Besserung

...zur Antwort

Hallo,

Ich stehe total auf Lucifer - ist nicht ganz der klassische Krimi, aber ich finde diese Serie einfach genial.

Liebe Grüße und viel Spaß

...zur Antwort

Hallo,

Ich habe mir im Juli 2017 den Kupferperlenball einsetzen lassen.

Einsetzen

Das Einsetzen war wirklich fürchtbar für mich, da ich es als sehr schmerzhaft empfand. Dazu kam noch, dass der erste Ball nicht richtig gesessen hat, sodass dieser noch in der selben Sitzung entfernt und durch einen neuen Ball ersetzt wurde. Also einsetzen, entfernen und wieder einsetzen. Ohne Witz, das waren die schlimmsten Schmerzen, die ich in meinem bisherigen Leben erleiden musste - kaum vorstellbar, dass eine Geburt noch schmerzhafter sein soll.

Nach dieser ganzen Prozedur hat auch noch mein Kreislauf schlappgemacht, ich musste mich hinterher dreimal übergeben und hatte noch den restlichen Tag lang Unterleibschmerzen. Die Unterleibschmerzen waren aber schon am nächsten Tag so gut wie verschwunden (worüber ich mehr als erstaunt war, wenn man bedenkt, was den Tag zuvor war), jedoch litt ich noch etwa anderthalb Wochen lang unter recht starken Blutungen. Das waren keine menstruationsähnlichen Blutungen, sondern das Blut sah aus, als käme es direkt aus dem Finger.

Dazu sei auch gesagt, dass das Einsetzen des Kupferperlenballs weniger schmerzhaft als das Einsetzen der Kupferkette sein soll. Ich möchte nicht wissen, wie ich reagiert hätte, wenn ich mich für die Kupferkette entschieden hätte.

Nebenwirkungen

Ich litt nach dem Einsetzen immer mal wieder unter Schmierblutungen, von November 2017 bis April 2018 auch fast dauerhaft (manchmal habe ich ein paar Tage Ruhe). Ob diese Blutungen vom Kupferperlenball verursacht werden, weiß ich nicht zu 100%, denke aber eher nicht. Jede bisherige Kontrolle hat gezeigt, dass der Ball perfekt liegt.

Eine weitere mögliche Ursache für die Blutung könnte das Polyzistische Ovarsyndrom sein, unter welchem ich leide, aber auch die "normalen" hormonellen Ungereimtheiten nach dem Absetzen der Pille könnten schuld daran sein. Seitdem ich am 12. April meine Periode bekam, bin ich wieder befreit von Schmierblutungen. Seitdem habe ich auch meine Periode wieder - nicht regelmäßig, aber immerhin.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich die Schmierblutungen bekommen habe, weil ich schon eine ganze Weile keine Periode mehr hatte, sich aber schon zu viel Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hatte.

Ansonsten ist meine Periode recht schmerzhaft und stark, in jedem Fall schmerzhafter und stärker als die Hormonentzugsblutung, die ich unter Einnahme der PIlle hatte, was ja zu erwarten war, aber insgesamt doch recht kurz (fünf Tage, davon an den ersten beiden sehr stark).

Kosten

Bezahlt wurde der Kupferperlenball an sich von meiner Krankenkasse, allerdings bis ich auch noch keine 20 Jahre alt und mein Frauenarzt schrieb auf das Rezept, dass ich eine Unverträglichkeit gegenüber hormoneller Verhütung hätte, damit die Krankenkasse nicht rumzickt. Daher musste ich nur das Einsetzen des Kupferperlenballs an sich zahlen, das waren 40€. Da mein Frauenarzt jedoch den zweiten Ball aus seinem eigenen Vorrat genommen und mir anschließend 20€ Taxigeld gegeben hat (weil es mir so schlecht ging), dürfte er wohl Miese gemacht haben. Das Taxigeld habe ich ihm aber wiedergegeben.

Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Kupferperlenball sehr zufrieden. Sicher, das Einsetzen war der blanke Horror für mich und es grault mir jetzt schon vor dem Entfernen, aber wenn ich jetzt bis zum Sommer 2022 meine Ruhe habe, hat es sich gelohnt. Ganz am Anfang hatte ich manchmal das Gefühl, dass es etwas zwickt, aber könnte auch sein, dass das daher kam, dass ich während der ersten Geschlechtsverkehre mit dem Ball etwas nervös/angespannt war. Bisher hat mir auch noch kein Mann gesagt, dass er den Rückholfaden spürt - nach ein paar Monaten soll dieser ohnehin nach und nach aufweichen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Natürlich nicht, schließlich tut niemand etwas Verbotenes.

By the way: Eltern haften nur für ihre Kinder, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, während das Kind etwas Verbotenes getan hat (§ 832 BGB).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Was haltet ihr von Josera Minett Trockenfutter und könnt ihr eventuell andere Premium Trockenfutter empfehlen?

Hi, also ich und mein Freund haben seit ca 2 Wochen eine ca 6 Monate alte Katze.

Da sie ziemlich verzogen wurde von den Vorbesitzern, mussten wir erstmal rausfinden was sie so frisst. Sie wurde vorher von Wurst (Salami ect) und Whiskas Trockenfutter ernährt. Es war ziemlich schwierig überhaupt etwas zu finden was sie frisst, jedes Trockenfutter und Nassfutter wurde nicht gefressen, wir haben viele Sachen ausprobiert. Das einzige was dann doch funktioniert hat durch einen Tipp, etwas Leberwurst ins Nassfutter was wunderbar funktioniert hat und ich war erstmal froh, dass sie überhaupt etwas frisst. Ist natürlich keine Dauerlösung

Ich habe mir dann gedacht, schreibe ich online verschiedene Händler an und bitte sie um Proben.

Ich habe einige Sachen schon zugesandt bekommen. Ein Nass futter haben wir schon gefunden, was sie von vornherein super angenommen hat, ist ein Familienunternehmen, die nur nach Empfehlungsgebern einen Sachen verkaufen und auch Account anlegen, sie waren sehr überrascht dass man sie online findet, muss aber auch dazu sagen, dass ich sehr tief gegraben habe. Super Futter mit eigener Herstellung und ohne Zusätze.

Aber worauf ich eigentlich hin wollte, wir haben unter anderem Proben von Josera für das Minette Trockenfutter erhalten welches sie sehr gerne frisst.

Ich möchte wissen, hat jemand Erfahrung mit diesem Trockenfutter? Wie gut ist das? Weiß jemand eventuell, ob dieses Futter mit zusätzlichen Lockstoffen versehen ist? Ich will ihr nicht eine Chemiekeule Füttern und gucken, dass es schon ein höheres Niveau an natürlichen Nährstoffen hat.

Und sehr gerne würde ich auch andere Empfehlungen bekommen, um auch andere Premium Trockenfutter austesten zu können.

Und noch was, wenn die Kitte ein Futter liebt, darf man das auch im Erwachsenenalter Füttern?

Bitte keine Kommentare wie, du hast doch schon was gefunden, sei zufrieden damit ect. hilft mir nicht bei meiner Frage, ich möchte einfach mein Spektrum erweitern.

Und, für Leute, die sich sorgen machen, das soll nur ein Beifutter zum Nassfutter sein und wird nicht im übermaße gefüttert

Vielen Dank für eure Hilfe :D

...zur Frage

Hallo,

Schön, dass ihr euch über die Ernährung eurer Katze informieren wollt! :)

Und sehr gerne würde ich auch andere Empfehlungen bekommen, um auch andere Premium Trockenfutter austesten zu können.

Empfehlen würde ich, am besten gar kein Trockenfutter zu füttern, da dieses aus vielen Gründen sehr ungesund ist, z.B.:

  • Es enthält zu wenig Feuchtigkeit, wodurch es die Entstehung von Nieren- und Harnwegsproblemen begünstigt.
  • Es ist scher verdaulich, was den Verdauungstrakt belastet.
  • Es setzt sich zwischen den Zähnen fest, wodurch es Zahnprobleme begünstigt.
  • Es hat im Vergleich zu Nassfutter eine höhere Kaloriendichte, wodurch es die Entstehung von Übergewicht begünstigt.
  • Es gibt kaum Trockenfutter mit einer akzeptablen Zusammensetzung.
  • Es enthält zu viele Kohlenhydrate.
  • Es ist anfällig für den Befall von Futtermilben.
Ich möchte wissen, hat jemand Erfahrung mit diesem Trockenfutter? Wie gut ist das? Weiß jemand eventuell, ob dieses Futter mit zusätzlichen Lockstoffen versehen ist?

Schauen wir uns mal die Zusammensetzung an:

"Geflügelfleischmehl, Geflügelfett, Mais, Reis, Grieben, Rübentrockenschnitzel, Lachsmehl, Maisprotein, Geflügelprotein (hydrolysiert), Geflügelleber, getrocknet, Kaliumchlorid, Mononatriumphosphat."

https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_trockenfutter/josera/kitten/58633

Gut ist, dass an erster Stelle (das heißt, davon ist am meisten enthalten) keine pflanzlichen, sondern tierische Bestandteile stehen, aber wirklich gut/empfehlenswert ist das Futter dennoch nicht, da nicht deklariert wird, wie viel von den jeweiligen Bestandteilen verarbeitet wurde. Außerdem sind pflanzliche Bestandteile wie Mais und Reis (Getreide) sowie Rübentrockenschnitzel (Zucker) enthalten.

Alles in einem handelt es sich hierbei eher nicht um ein gutes Trockenfutter (wenn man davon ausgeht, dass es überhaupt gutes Trockenfutter gibt).

"Gute" Trockenfutter, die man als Leckerli in diversen Spielzeugen oder auch beim Clicker-Training verwenden kann, sind z.B. die von Applaws oder Purizon:

Applaws Sorte "Huhn":

"Getrocknetes Hühnchenfleisch (65%), frisch zubereitetes Hühnchenhackfleisch (17%), Kartoffeln, Bierhefe, Rübenschnitzel, Bratensaft vom Huhn, Lachsöl, Vitamine und Mineralstoffe, Trockenei, Zellulose aus Pflanzenfasern (0,03%), Kochsalz, Kalziumkarbonat, Meeresalgen/Kelp, Preiselbeeren, DL-Methionin, Kaliumchlorid, Yucca-Extrakt, Zitrusextrakt, Rosemarinextrakt."

https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_trockenfutter/applaws/applaws_katze/469516

Purizon Sorte "Fisch":

"30 % frischer, grätenfreier Hering, 28 % Hering (getrocknet),Kartoffeln,9 % Fischöl (100 % Heringsöl), 1,5 % Ei (getrocknet), 1,5 % hydrolysierte tierische Proteine, Erbsenfasern, Möhren (getrocknet) ,Luzerne (getrocknet), Inulin, Fructo-Oligosaccharide, Mannan-Oligosaccharide, Orange (getrocknet), Apfel (getrocknet), Spinat (getrocknet), 0,3 % Psyllium, schwarze Johannisbeere (getrocknet), Heidelbeere (getrocknet), Natriumchlorid, Bierhefe (getrocknet), 0,2 % Kurkumawurzeln, 0,12 % Glucosamin, 0,09 % Chondroitinsulfat, Ringelblumenextrakt, Aloe-vera-Extrakt, Grüner-Tee-Extrakt, Rosmarinextrakt."

https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_trockenfutter/purizon/probierpaket/325440?rrec=true&pr=product1_rr&slot=1&exprienceid=7329&strategyid=98643

Wie bei jedem Trockenfutter gibt es auch hier einiges zu bemängeln, z.B. die vielen pflanzlichen Bestandteile (v.a. Kräuter und Co.), aber eben auch die verarbeiteten Rübenschnitzel sowie das Inulin und die Oligo-Saccharide (Zucker).

Und noch was, wenn die Kitte ein Futter liebt, darf man das auch im Erwachsenenalter Füttern?

Man kann in jeder Lebenslage, also Junior, Adult und Senior, problemlos ganz normales Adult-Nassfutter füttern. Extra Futter für junge bzw. alte Katzen ist nicht notwendig.

Hier noch einiges zur Ernährung von Katzen: https://www.gutefrage.net/frage/babykatze-wohnkatze-wie-oft-und-wie-viel-fuettern#answer-293135565

also ich und mein Freund haben seit ca 2 Wochen eine ca 6 Monate alte Katze.

Ich würde euch noch empfehlen, über einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen für eure Katze nachzudenken, sofern dieser noch nicht vorhanden ist. Leider herrscht immer noch der Mythos, Katzen seien Einzelgänger, dabei sind die lediglich Einzeljäger, die außerhalb der Jagd sehr gerne den Kontakt zu Artgenossen pflegen.

Liebe Grüße

...zur Antwort
Ich als Frau mit 14 oder früher

Hallo,

Einzelheiten? Was schwebt dir da so vor? War damals mit meinem ersten (und bisher einzigen) Freund nach dem Champions League Finale, FCB gegen BVB (FCB hat gewonnen). Joah, war schön.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Katzenhaltung, was ist die beste Variante?

Guten Tag zusammen
Wir haben zwei Kätzchen (Geschwister ein weibcen und ein männlein, beide 6 Monate alt) zuhause. Nächsten Monat werden die beiden kastriert und gechipt. Geimpft und entwurmt sind die beiden natürlich schon. Nach der Kastration wollen wir anfangen, die beiden raus zu lassen.

Einige Infos zu uns:
Wir leben in einer EG 110m2 gross. Wir haben einen Katzenbaum & viel Spielzeug. Die Wohnug befindet sich in einem Wohnquartier, hat aber etwa 30m entfernt eine Hauptstrasse (tempo 50, die mittelmässig befahren ist) In der Nachbarschaft hat es 5 Katzen die Freigänger sind.
Nun wissen wir nicht, wie wir das mit unseren beiden Schätzen machen sollen. Hat jemand von euch Erfahrug und kann uns bei der Entscheidung helfen, resp. Tipps geben? Vielen lieben Dank im Voraus!

Variante 1:
Wir halten die zwei als „Teilzeitfreigänger“ D.h, Tagsüber wenn wir auf der Arbeit sind, bleiben sie drinnen. Sie haben hier genu Platz zum toben (ganze Wohnung offen) und sind zu zweit. Am Abend etwa um 16:30 Uhr wenn wir heimkommen lassen wir sie bis zum Schlafengehen raus (etwa bis 22:30 Uhr) und holen sie dann rein, um zu fressen und schlafen. Sie schlafen bei uns im Bett.

Variante 2:
Wir halten die zwei als Freigänger. Morgens wenn wir aufstehen gibts Futter, dann lassen wir sie raus und sie bleiben den ganzen Tag draussen bis wir heimkommen am Abend. Dann können sie rein und bekommen Futter und schlafen hier drin. Wir würden ihnen eine Katzenhütte die isoliert ist und warm gibt auf die überdachte Terrasse stellen, damit sie einen Rückzugsort haben, da sie ja nicht rein können tagsüber. Es gibt einen Dobermann (Hund) direkt nebenan und die Besitzerin hat uns gesagt, dass er ein wenig aggresiv ist und Katzen jagt. Ausserdem ist ja die Strasse in der Nähe und wir hätten keine Kontrolle über die beiden Schätze. (Hab jetzt schon beim Gedanken daran Angst, da wir dann nicht in der Nähe wären uns ihnen helfen könnten)

Variante 3:
Wir behalten sie als komplett als Stubentieger und lassen sie nicht raus.

Kurze Infos noch:
- Katzenklappe ist nicht möglich, da wir 3m hohe Decken haben und alle Fenster komplett Bodentief sind. Sie sind also sehr riesig und würden extrem viel Geld kosten. Ausserdem ist es eine Mietwohnung und wir müssten die Bewilligung einholen, und wüssten nicht, ob es überhaupt erlaubt ist. (In allen Zimmern riesige Bodenfenster... Eine ganz lange Fensterfront quasi)

- Einzäunen des Gartens geht auch nicht, da er für die allgemeinnutzung bestimmt ist, dh. die anderen Mieter können dort auch drauf. Es hat einen kleinen Maschenzaun, dadurch können sie die Katzen aber locker schleichen, oder den Zaun überspringen....

Ich freue mich auf eure Nachrichten.

...zur Frage

Hallo,

Schön, dass ihr euch Gedanken um die Haltung eurer Katzen macht! :)

Wir haben zwei Kätzchen (Geschwister ein weibcen und ein männlein, beide 6 Monate alt) zuhause. Nächsten Monat werden die beiden kastriert und gechipt.

Zunächste möchte ich euch raten, die beiden schnellstmöglich kastrieren zu lassen. Viele Katzen werden im Alter von einem halben Jahr bereits geschlechtsreif und gerade bei gegengeschlechtlichen (Geschwister-)Pärchen ist es sehr riskant, mit der Kastration zu warten. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell das gehen kann und schon habt ihr vier, fünf, sechs oder mehr Kitten zu Hause. Ihr müsst auch bedenken, dass sich die Rolligkeitssymptome erst nach einer Weile äußern, sodass ihr die Rolligkeit womöglich erst bemerkt, wenn euere Katze bereits gedeckt wurde.

Wir behalten sie als komplett als Stubentieger und lassen sie nicht raus.

Ich würde mich für diese, also die dritte Variante entscheiden, da mir eure Wohngegend für Freigänger nicht als nicht unbedingt optimal erscheint. Daher würde ich die beiden als reine Wohnungskatzen mit Zugang zu der katzensicheren Terrasse halten. Ihr habt eine große Wohnung und die beiden sind im Doppelpack, weshalb ich zuversichtlich bin, dass die beiden ein schönes Leben bei euch haben werden.

Natürlich könnt und solltet ihr einige Vorkehrungen treffen, um euren Katzen das Leben in reiner Wohnungshaltung schmackhaft zu machen. Wichtig sind hierbei vor allem die katzengerechte Einrichtung sowie Beschäftigung, hier einige Anregungen:

Einrichtung:

  • Catwalks
  • Klettermöglichkeiten
  • Kratzmöglichkeiten
  • Rückzugsmöglichkeiten
  • Katzenlaufrad (klingt witzig, aber gibt es tatsächlich und ich habe schon einige Katzen gesehen, die dieses sehr gerne benutzt haben)

Beschäftigung:

  • Clicker-Training
  • Intelligenzspielzeug
  • Bewegungsspielzeug
  • Erlebnisspielzeug
  • Katzengras, Baldrian, Katzenminze
  • Holz, Gras, Steine, allgemein Naturmaterialien

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

was ist denn das beste welpen trockenfutter ?

Das beste Trockenfutter ist gar kein Trockenfutter! ;)

Trockenfutter ist mein Augen so ziemlich das schlimmste Futter, das man seinem Hund geben kann, und das hat gleich mehrere Gründe:

  1. Es ist schwer verdaulich, belastet somit den Verdauungstrakt und erhöht die Gefahr von Magenumdrehungen.
  2. Es führt dem Körper wenig Flüssigkeit zu und entzieht ihm während der Verdauung auch noch welche. Das kann schnell zu Dehydriation führen.
  3. Es schädigt die Zähne.
  4. Es hat meist eine schlechte Zusammensetzung, so stehen Getreide und pflanzliche Nebenerzeugnisse gerne an erster Stelle.
  5. Es werden Konservierungsstoffe verwendet.
  6. Es ist anfällig für Milbenbefall.
ich habe meinem 12 wochen alten schäferhund/appenzeller welpen eben Bosch medium Junior trockenfutter bei Fressnapf gekauft

Sehen wir uns mal die Zusammensetzung an:

"Frisches Geflügel (25%), Gerste, Mais, Geflügelfleischmehl, Reis, Rübentrockenschnitzel entzuckert, Tierfett, Fleischmehl, Proteinhydrolysat, Fischmehl, Leinsamen, Erbsen getrocknet, Hefe getrocknet (incl. 0,1% Mannanoligosaccharide, 0,06% β-Glucane), Fischöl, Kolostrum (0,3%), Natriumchlorid, Grünlippmuschelextrakt (0,1%), Chicoree getrocknet, Kaliumchlorid."

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/bosch/bosch_welpen/567949

Gut ist, dass an erster Stelle schon mal kein Getreide steht, sondern frisches Fleisch, aber das war es auch schon, denn von dem Fleisch sind gerade mal 25% enthalten und es wird auch nicht deklariert, welches Geflügel verwendet wurde. Huhn? Pute? Ente? Keine Ahnung, für Hunde mit Allergien ist das ein Alptraum. Dazu dann auch noch Getreide (Gerste, Mais udn Reis), was ebenfalls nicht so geil ist.

Sicherlich ist Bosch nicht das schlechteste Trockenfutter, aber bessere gibt es definitiv.

Hier mal eins das definitiv schlechter ist:

"Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (18%, u.a. 4% Huhn in den braunen Stückchen), Öle und Fette (u.a. 0.4% Sonnenblumenöl), pflanzliche Eiweissextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse (u.a. 1% getrocknete Rübenschnitzel), Gemüse (4% Karotten in den orangefarbigen Stückchen, 4% Erbsen in den grünen Stückchen), Mineralstoffe."

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/pedigree/685540

Und hier mal zwei, die besser sind:

"66% Huhn (aus getrocknetem Hühnermehl), 8% Hühnchenhackfleisch, 6% Kartoffelstärke, 8% getrocknete Erbsen, 2,5% Geflügelöl (Omega-6-Fettsäuren), Rübenbrei, Geflügelsoße, Vollei (aus getrockneten Eiern), Zellulosepflanzenfasern, Mineralstoffe, Vitamine, Lachsöl (Omega-3-Fettsäuren, EPA & DHA), getrocknete Tomaten, getrocknete Karotten, Zichorienextrakt, Alfalfamehl, Algen/Tang, Hefeextrakt (gereinigtes Beta-Gluten mind.0,1 %), Glucosamin, Dimethylsulfon, Chondroitin, Karotte, Pfefferminze, Paprikamehl, Kurkuma, Thymianextrakt, Zitrusextrakt, Taurin (1.000 mg/kg), Yucca-Extrakt, Preiselbeere, Fenchelextrakt, Johannisbrotextrakt, Ingwer, Hagebuttenextrakt, Löwenzahnextrakt, Rosmarinölextrakt, Oregano."

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_trockenfutter/applaws/342823

"Frisches Hähnchenfleisch (73 %), Bruchreis, Geflügelfleischmehl, getrockneter Fisch, hydrolisiertes Geflügelfleisch, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, getrocknete Bierhefe, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Kaliumchlorid."

https://www.platinum.com/platinum-trockenfutter/produkte-trockenfutter/welpenfutter-puppy-chicken.html#zutaten

So, wie man sieht, gibt es durchaus Trockenfutter mit einer Zusammensetzung, die nicht ganz so grausig ist, aber die anderen Nachteile des Trockenfutters, wie z.B. der geringe Flüssigkeitsanteil, weisen auch diese Futter auf. Ich würde dir daher zu einem hochwertigen Nassfutter raten. Dabei solltest du ganz allgemein auf Folgendes achten:

  • Es besteht zu mindestens zwei Dritteln aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen, die gut bis sehr gut deklariert sind.
  • Es ist frei von Getreide (vor allem Weizen), Zucker, undeklarierten pflanzlichen Nebenerzeugnissen und Co.

(Etwas ausführlicher schreibe ich es unter https://www.gutefrage.net/frage/gutes-gesundes-katzenfutter?foundIn=unknown_listing#answer-276521737, hier zwar in Bezug auf Katzenfutter, aber die meisten Angaben finden auch bei Hundefutter Anwendung).

Marken wären z.B. (die Fettgedruckten haben wir schon selbst gefüttert):

  • Animonda Gran Carno
  • Belcando
  • Christopherus
  • Defu
  • Dogz finefood
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Lukullus
  • Mac's
  • MjAMjAM
  • Premiere
  • Real Nature
  • Rinti
  • Rocco
  • Select Gold
  • uvm.

Persönlich füttere ich am liebsten Lukullus, da es dort viele verschiedene Sorten gibt (was unserem Hund vermutlich gleichgültig ist, aber ich fühle mich wohler damit :p).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Schön, dass du dir Gedanken über die Gesundheit sowie Ernährung deiner Katze machst und gewillt bist, etwas zu ändern!

In den Napf einer Katze gehören nur hochwertiges Nassfutter und/oder Barf. Für dich scheint vor allem Fertigfutter interessant zu sein. Darauf solltest du ganz im Allgemeinen achten:

  • Mindestens zwei Drittel des Katzenfutters bestehen aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Katzen sind Fleischfresser, das weißt du sicherlich. Sie benötigen hochwertige tierische Proteine für ein langes und gesundes Katzenleben.
  • Höchstens fünf Prozent des Katzenfutters bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Diese fünf Prozent erfüllen eigentlich keinen weiteren Zweck, schaden aber auch nicht. Sie ahmen den Mageninhalt der natürlichen Beute nach und werden unverdaut wieder ausgeschieden.
  • Es ist kein Zucker enthalten. Was für Menschen gilt, gilt umso mehr für Katzen. Katzen brauchen keinen Zucker, genau genommen, brauchen sie überhaupt keine Kohlenhydrate. Zu viele Kohlenhydrate schädigen den Verdauungstrakt der Katze, da sich Pilze und Bakterien dadurch sehr gut ausbreiten können. Zucker können Katzen nicht einmal schmecken, er soll lediglich das Aussehen verbessern, ist also nur für den Dosenöffner gedacht. Außerdem macht er die Zähne kaputt.
  • Es ist kein Getreide enthalten, vor allem kein Weizen. Ich schrieb es schon, Katzen sind Fleisch- und keine Getreidefresser. Sie können Getreide nicht verwerten, denn es liefert keine verwertbaren Nährstoffe für sie. Es dient lediglich als schwer verdaulicher Füllstoff, der den Darm belastet Getreide besteht außerdem aus Kohlenhydraten (siehe Zucker).
  • Es sind keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, Bäckereinebenerzeugnisse und Co. enthalten. Hier gilt im Prinzip das Selbe wie beim Getreide.
  • Es ist klar deklariert, wie viel wovon enthalten ist. Ich denke, jeder Katzenbesitzer möchte wissen, was man seinem Liebling dort in den Napf tut. Liest man sich jedoch die Zusammensetzung der meisten Futtermarken aus dem Discounter oder Supermarkt durch, hat man absolut keinen Plan, was in dem Futter steckt. Wie viel Fleisch ist enthalten? Welche tierischen Nebenerzeugnisse wurden verwendet? Die Tatsache, dass diese Dinge nicht deklariert werden, lässt darauf schließen, dass nicht viel Fleisch und auch keine guten tierischen Nebenerzeugnisse verwendet wurden. Billige tierische Nebenerzeugnisse dienen wieder als Füllstoff, der nicht verdaut werden kann und dadurch wieder das Verdauungssystem schädigt. Als tierische Nebenerzeugnisse dürfen K3-Materialien verwendet werden, was alles darunter fällt, findest du unter https://www.bmel.de/DE/Tier/Tiergesundheit/TierischeNebenprodukte/_texte/TierischeNebenprodukte.html?notFirst=true&docId=4022728.

Für diejenigen, die es ganz richtig machen wollen, sind dann auch noch die Verteilungen von Kohlenhydrate, Rohprotein, Rohfett, Rohasche und Rohfaser interessant, ebenso der Taurin- und Magnesiumgehalt sowie das Kalzium-Phosphor-Verhältnis. Da liest du dich am besten selbst etwas ein, denn das würde sonst zu ausführlich werden.

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten haben wir schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Bozita
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst.

Insgesamt sollten die Katzen mindestens vier Mahlzeiten pro Tag bekommen. Das liegt daran, dass der Körper von Katzen auf mehrere kleine Mahlzeiten, die über den gesamten Tag verteilt werden, angepasst ist. Bekommt eine Katze nun über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung, kann das dazu führen, dass der Harn übersäuert, was im schlimmsten Fall zu Harnwegsproblemen (Blasenentzündung, Harnsteine, Harngrieß...) führen. Außerdem sollten mindestens fünf verschiedene Marken gefüttert werden, um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

MCU

  1. Captain America: The First Avenger
  2. Iron Man
  3. Der unglaubliche Hulk
  4. Iron Man 2
  5. Thor
  6. Marvel’s The Avengers
  7. Iron Man 3
  8. Thor: The Dark Kingdom
  9. The Return of the First Avenger
  10. Guardians of the Galaxy
  11. Guardians of the Galaxy Vol. 2
  12. Avengers: Age of Ultron
  13. Ant-Man
  14. The First Avenger: Civil War
  15. Spider-Man: Homecoming
  16. Doctor Strange
  17. Thor: Tag der Entscheidung
  18. Black Panther
  19. Avengers: Infinity War
  20. Ant-Man and the Wasp

DC

  1. Man of Steel
  2. Batman v Superman: Dawn of Justice
  3. Suicide Squad
  4. Wonder Woman
  5. Justice League

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Was das ist, kann von uns keiner sagen, aber normal sieht das nicht aus. Gehe mit deinem Hamster zu einem hamsterkundigen (!) Tierarzt - davon gibt es leider nicht viele.

Was mir auffällt, ist, dass da mit deiner Haltung was nicht stimmt, denn ich sehe Gitterstäbe.

Was ist das für ein Hamster? In den Schlagworten steht was von Zwerghamstern, aber auf Grund der Fellfarbe würde ich eher zu Goldhamster tendieren. So oder so, schau dir mal meine Antworten unter den folgenden Links an:

  • Goldhamster: https://www.gutefrage.net/frage/goldhamster-das-erste-mal-kaefig-einrichtung-usw#answer-257738937
  • Zwerghamster: https://www.gutefrage.net/frage/ich-bekomme-ein-zwerghamster-ist-mein-1-was-muss-ich-beachten-oder-habt-ihr-noch-paar-tipps-hatte-bis-jetzt-nur-merschwein-und-hase#answer-259009287

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Einnahmewoche verliert man den Schutz für die letzten sieben Tage vor dem Einnahmefehler und ist erst wieder geschützt, sobald man die Pille sieben Tage lang korrekt hintereinander eingenommen hat.

Das kannst du auch dem dritten Abschnitt der Packungsbeilage deiner Pille entnehmen, welche du unbedingt lesen solltest!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Die Einnahmezeit nach vorne zu verschieben ist nie ein Problem, du kannst die Pille also bedenkenlos morgen früh um sieben Uhr einnehmen.

Übrigens hättest du auch direkt morgen früh die erste Pille einnehmen können, denn ab dem Eintreten der Periode hast du einen Tag (= 24 Stunden) Zeit, um mit der Einnahme der Pille zu beginnen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Weder noch. Das Kätzchen mitnehmen geht nicht, weil das enorm viel Stress bedeuten würde. Das Kätzchen zu Hause allein lassen geht nicht, weil keiner da ist, der es versorgt.

Ich sehe zwei Optionen?

  1. Ihr bleibt zu Hause und verzichtet zu Gunsten des Kätzchens auf den Geburtstag.
  2. Ihr organisiert jemanden (Familienmitglied, Freund, Nachbar...), der Samstag zu Sonntag bei euch schläft und das Kätzchen versorgt.

Wichtig

Eine Sache möchte ich dir noch ans Herz legen. Du schreibst nur von einer Katze, heißt das, dass du nur eine Katze besitzt? Falls ja, stelle deinem Kitten doch bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen zur Verfügung, denn Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, ist nicht artgerecht und kann zu schweren Verhaltensstörungen führen. Gerade bei deinem Kitten ist das wichtig, da es viel zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wurde, wodurch ein wichtiger Teil der Sozialisierungsphase nicht stattfinden konnte. Schon allein dadurch wird es Defizite in seinem Sozialverhalten aufweisen.

Vielleicht auch interessant für dich: https://www.gutefrage.net/frage/welches-nassfutter-fuer-katzenbaby-11wochen?foun...

Liebe Grüße und viel Spaß mit den Fellknäulen (Mehrzahl!)

...zur Antwort

Hallo,

Mit einem Alter von vier Jahren hat sie noch nicht einmal die Hälfte ihres Lebens hinter sich. Sieh zu, dass du einen guten Platz, am besten mit weiteren Schafen, für sie findest. Du kannst dann eine kleine Schutzgebühr (vielleicht 50€) verlangen, aber der Platz sollte wichtiger sein.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Schön, dass du dich über die richtige Ernährung deiner Katze informieren möchtest.

Sie bekommt momentan Trockenfutter von Royal canin aber ich hab gehört für eine kitte ist es nicht gut Trockenfutter zu geben.

Trockenfutter hat im Napf einer Katze gar nichts verloren, da es äußerst ungesund für unsere schnurrenden Freunde ist. Es sollte höchstens als Leckerli gegeben werden. Das hat gleich mehrere Gründe, welche ich bei Nachfrage gerne erläutere.

  1. Es enthält zu wenig Feuchtigkeit, wodurch es die Entstehung von Nieren- und Harnwegsproblemen begünstigt.
  2. Es setzt sich zwischen den Zähnen fest, wodurch es Zahnprobleme begünstigt.
  3. Es hat im Vergleich zu Nassfutter eine höhere Kaloriendichte, wodurch es die Entstehung von Übergewicht begünstigt.
  4. Es gibt kaum Trockenfutter mit einer akzeptablen Zusammensetzung.

In den Napf einer Katze gehören nur hochwertiges Nassfutter und/oder Barf. Für dich scheint vor allem Fertigfutter interessant zu sein. Darauf solltest du ganz im Allgemeinen achten:

  • Mindestens zwei Drittel des Katzenfutters bestehen aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Katzen sind Fleischfresser, das weißt du sicherlich. Sie benötigen hochwertige tierische Proteine für ein langes und gesundes Katzenleben.
  • Höchstens fünf Prozent des Katzenfutters bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Diese fünf Prozent erfüllen eigentlich keinen weiteren Zweck, schaden aber auch nicht. Sie ahmen den Mageninhalt der natürlichen Beute nach und werden unverdaut wieder ausgeschieden.
  • Es ist kein Zucker enthalten. Was für Menschen gilt, gilt umso mehr für Katzen. Katzen brauchen keinen Zucker, genau genommen, brauchen sie überhaupt keine Kohlenhydrate. Zu viele Kohlenhydrate schädigen den Verdauungstrakt der Katze, da sich Pilze und Bakterien dadurch sehr gut ausbreiten können. Zucker können Katzen nicht einmal schmecken, er soll lediglich das Aussehen verbessern, ist also nur für den Dosenöffner gedacht. Außerdem macht er die Zähne kaputt.
  • Es ist kein Getreide enthalten, vor allem kein Weizen. Ich schrieb es schon, Katzen sind Fleisch- und keine Getreidefresser. Sie können Getreide nicht verwerten, denn es liefert keine verwertbaren Nährstoffe für sie. Es dient lediglich als schwer verdaulicher Füllstoff, der den Darm belastet Getreide besteht außerdem aus Kohlenhydraten (siehe Zucker).
  • Es sind keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, Bäckereinebenerzeugnisse und Co. enthalten. Hier gilt im Prinzip das Selbe wie beim Getreide.
  • Es ist klar deklariert, wie viel wovon enthalten ist. Ich denke, jeder Katzenbesitzer möchte wissen, was man seinem Liebling dort in den Napf tut. Liest man sich jedoch die Zusammensetzung der meisten Futtermarken aus dem Discounter oder Supermarkt durch, hat man absolut keinen Plan, was in dem Futter steckt. Wie viel Fleisch ist enthalten? Welche tierischen Nebenerzeugnisse wurden verwendet? Die Tatsache, dass diese Dinge nicht deklariert werden, lässt darauf schließen, dass nicht viel Fleisch und auch keine guten tierischen Nebenerzeugnisse verwendet wurden. Billige tierische Nebenerzeugnisse dienen wieder als Füllstoff. Als tierische Nebenerzeugnisse dürfen Materialien der Kategorie 3 verwendet werden, was alles darunter fällt, findest du unter https://www.abfallentsorgung-matzinger.de/PDF/Kategorie1-3.pdf.

Für diejenigen, die es ganz richtig machen wollen, sind dann auch noch die Verteilungen von Kohlenhydrate, Rohprotein, Rohfett, Rohasche und Rohfaser interessant, ebenso der Taurin- und Magnesiumgehalt sowie das Kalzium-Phosphor-Verhältnis. Da liest du dich am besten selbst etwas ein, denn das würde sonst zu ausführlich werden.

Welches nassfutter könnt ihr mir empfehlen.

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten haben wir schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Bozita
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst. Insgesamt sollten mindestens fünf verschiedene Marken gefüttert werden, um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen.

Müsste ich ihr dann das 3 mal am Tag geben und wie viel ?

Kitten sowie junge Katze unter einem Jahr sollten so oft und so viel Futter bekommen, wie sie verlangen. Das können durchaus mehrere 100 Gramm über den Tag verteilt sein. Du brauchst auch keine Angst haben, dass dein Kätzchen zu dick wird, denn Katzen in diesem Alter verbrauchen durch das Wachstum enorm viel Energie. Davon abgesehen, besitzen Kitten ein natürliches Sättigungsgefühl, welches sie davor schützt, zu viel Nahrung auf einmal zu sich zu nehmen.

Insgesamt sollten ausgewachsene Katzen mindestens vier Mahlzeiten pro Tag bekommen. Das liegt daran, dass der Körper von Katzen auf mehrere kleine Mahlzeiten, die über den gesamten Tag verteilt werden, angepasst ist. Bekommt eine Katze nun über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung, kann das dazu führen, dass der Harn übersäuert, was im schlimmsten Fall zu Harnwegsproblemen (Blasenentzündung, Harnsteine, Harngrieß...) führen. In der Regel ist es auch kein Problem, einer Katze, die in ihrem Kittenalter ein gesundes Fressverhalten erlernt hat, weiterhin so viel und so oft Futter zu geben, wie sie verlangt. Das machen wir bei unseren Katzen und allesamt sind normalgewichtig.

Wichtig

Eine Sache möchte ich dir noch ans Herz legen. Du schreibst nur von einer Katze, heißt das, dass du nur eine Katze besitzt? Falls ja, stelle deinem Kitten doch bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen zur Verfügung, denn Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, ist nicht artgerecht und kann zu schweren Verhaltensstörungen führen. Gerdae bei deinem Kitten ist das wichtig, da sie scheinbar zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wurde, wodurch ein wichtiger Teil der Sozialisierungsphase nicht stattfinden konnte.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Nein, schlimm ist das nicht. Schlimm wäre es, wenn ein Kitten in Einzelhaltung aufwachsen müsste, was ja bei dir nicht der Fall wäre. Der Vorteil an Geschwisterpaaren ist, dass die beiden sich bereits kennen, aber gerade bei Kitten ist es ein Leichtnis, diese aneinander zu gewöhnen.

Wenn du dir zwei Rassen zulegen möchtest, achte bitte darauf, dass sie von einem seriösen Züchter (https://schwarzzucht.de/guter-zuechter/) kommen und die beiden Rassen miteinander harmonieren - nicht dass du am Ende eine bequeme Britisch Kurzhaar und eine agile Abessinier im Haus hast. ;)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ich würde 19 Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest durchführen, denn spätestens dann liefert dieser ein zuverlässiges Ergebnis.

Da mein Menstruationszyklus absolut unregelmäßig ist, kann ich mich nach diesem kaum richten. Ab einer Zykluslänge von 45 Tagen mache ich aber sicherheitshalber einen Schwangerschaftstest - auch wenn ich verhütet habe.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Was denn für sechs Stunden? Sechs Stunden Nachnehmzeit gelten bei keiner Pille, es gibt nur Intervalle von drei, zwölf und 24 Stunden. Welche Pille nimmst du denn?

Wenn du auf die Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage reagiert hast, hast du den Schutz nie verloren und bist nicht schwanger. Die Schmierblutungen werden vom Durchnehmen der Pille kommen, das passiert dabei öfter, da ja keine Pillenpause stattfand, wodurch die Gebärmutterschleimhaut hätte abbluten können.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Die meisten Hersteller, die hochwertiges Hundefutter produzieren verzichten auf Tierversuche - zumindest auf die Tierversuche, die ich ablehne. Die einzigen Tierversuche, die diese durchführen, sind Tests auf die Annahme und Bekömmlichkeit des Futters. Der Hund darf dabei schlemmen.

Hochwertige Marken wären z.B. (die Fettgedruckten haben wir schon selbst gefüttert):

  • Animonda Gran Carno
  • Belcando
  • Christopherus
  • Defu
  • Dogz finefood
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Lukullus
  • Mac's
  • MjAMjAM
  • Premiere
  • Real Nature
  • Rinti
  • Rocco
  • Select Gold
  • uvm.

Persönlich füttere ich am liebsten Lukullus, da es dort viele verschiedene Sorten gibt (was unserem Hund vermutlich gleichgültig ist, aber ich fühle mich wohler damit :p).

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Dass Katzen kaum bis gar nicht trinken, ist natürlich, da sie von der Afrikanischen Falbkatze abstammen, welche ein Steppentier ist und somit den Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs über die Nahrung deckt. Daher solltest du vor allem mit der Nahrund arbeiten. Welches Futter füttert ihr denn zurzeit? Katzen sollten hochwertiges Nassfutter bekommen (https://www.gutefrage.net/frage/gutes-gesundes-katzenfutter#answer-276521737). Diesem könnt ihr noch zusätzlich etwas Wasser hinzufügen, damit eure Katze mehr Flüssigkeit zu sich nimmt.

Andere Möglichkeiten, um eine Katze zum Trinken zu animieren:

  • Wassernapf nicht neben Fressnapf oder Katzenklo platzieren, am besten mehrere Trinkmöglichkeiten in der Wohnung platzieren
  • Trinkbrunnen platzieren, denn manche Katzen bevorzugen fließendes Wasser
  • andere Behälter verwenden, z.B. tiefer Teller oder Glas
  • abgestandenes Wasser verwenden

Edit: habe eben gelesen, dass eure Katze nur Trockenfutter bekommt. Dann müsst ihr euch nicht wundern, dass sie diese Probleme hat. Es ist nun deine Aufgabe, sie langsam auf ein hochwertiges Nassfutter umzustellen. Mische dazu Nassfutter unter das Trockenfutter. Beginne mit einer kleinen Menge, eine Messerspitze, wenn es sein muss, und erhöhe die Menge nach und nach. Frisst sie das Futter nicht, gehst du wieder einen Schritt zurück. Ich kenne Leute, die haben ein Jahr und länger damit verbracht, ihren Trofu-Junkie umzustellen.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

§ 182 Abs. 3 StGB

Wird jemand wegen diesem Paragraphen angezeigt, muss ein vom Gericht gestellter psychologischer Gutachter nachweisen, ob das vermeintliche Opfer diese Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung besitzt oder eben nicht. Heutzutage werden deswegen kaum noch Leute verurteilt, da die meisten 14- und 15-jährigen in der Lage sind, über ihre Sexualität zu bestimmen. Und sollte die vermeintliche Tat schon etwas her sein, ist es sowieso nicht möglich, nachzuweisen, ob das vermeintliche Opfer diese Fähigkeit zum Tatzeitpunkt besaß oder eben nicht, also wird das Verfahren auf Grund mangelnder Beweislage wahrscheinlich fallengelassen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Valette (2 mg Dienogest als Gestagen / kein Östrogen)

Eine Tablette der Valette enthält 0,03mg des Östrogens Ethinylestradiol.

Ist das Thromboserisiko der Cerazette (0,075 mg Desogestrel als Gestagen / kein Östrogen) wirklich so viel niedriger als bei der Valette (2 mg Dienogest als Gestagen / kein Östrogen)?

"Wenn Frauen mit oralen Gestagen-Monopräparaten («Minipille») verhüten, haben sie kein erhöhtes Thromboserisiko. Dies gelte für alle Gestagene außer Norethisteronacetat, das in vivo teilweise zu Ethinylestradiol verstoffwechselt wird, erklärte Professor Dr. Michael Ludwig, Hamburg, beim Deutschen Gynäkologenkongress in München."

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=54588

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Allgemeines zum Thema Katzenfutter

Trockenfutter hat im Napf einer Katze schon mal gar nichts verloren, da es äußerst ungesund für unsere schnurrenden Freunde ist. Es sollte höchstens als Leckerli gegeben werden. Das hat gleich mehrere Gründe, welche ich bei Nachfrage gerne erläutere.

  1. Es enthält zu wenig Feuchtigkeit, wodurch es die Entstehung von Nieren- und Harnwegsproblemen begünstigt.
  2. Es setzt sich zwischen den Zähnen fest, wodurch es Zahnprobleme begünstigt.
  3. Es hat im Vergleich zu Nassfutter eine höhere Kaloriendichte, wodurch es die Entstehung von Übergewicht begünstigt.
  4. Es gibt kaum Trockenfutter mit einer akzeptablen Zusammensetzung.

In den Napf einer Katze gehören nur hochwertiges Nassfutter und/oder Barf. Für dich scheint vor allem Fertigfutter interessant zu sein. Darauf solltest du ganz im Allgemeinen achten:

  • Mindestens zwei Drittel des Katzenfutters bestehen aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Katzen sind Fleischfresser, das weißt du sicherlich. Sie benötigen hochwertige tierische Proteine für ein langes und gesundes Katzenleben.
  • Höchstens fünf Prozent des Katzenfutters bestehen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Diese fünf Prozent erfüllen eigentlich keinen weiteren Zweck, schaden aber auch nicht. Sie ahmen den Mageninhalt der natürlichen Beute nach und werden unverdaut wieder ausgeschieden.
  • Es ist kein Zucker enthalten. Was für Menschen gilt, gilt umso mehr für Katzen. Katzen brauchen keinen Zucker, genau genommen, brauchen sie überhaupt keine Kohlenhydrate. Zu viele Kohlenhydrate schädigen den Verdauungstrakt der Katze, da sich Pilze und Bakterien dadurch sehr gut ausbreiten können. Zucker können Katzen nicht einmal schmecken, er soll lediglich das Aussehen verbessern, ist also nur für den Dosenöffner gedacht. Außerdem macht er die Zähne kaputt.
  • Es ist kein Getreide enthalten, vor allem kein Weizen. Ich schrieb es schon, Katzen sind Fleisch- und keine Getreidefresser. Sie können Getreide nicht verwerten, denn es liefert keine verwertbaren Nährstoffe für sie. Es dient lediglich als schwer verdaulicher Füllstoff, der den Darm belastet Getreide besteht außerdem aus Kohlenhydraten (siehe Zucker).
  • Es sind keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, Bäckereinebenerzeugnisse und Co. enthalten. Hier gilt im Prinzip das Selbe wie beim Getreide.
  • Es ist klar deklariert, wie viel wovon enthalten ist. Ich denke, jeder Katzenbesitzer möchte wissen, was man seinem Liebling dort in den Napf tut. Liest man sich jedoch die Zusammensetzung der meisten Futtermarken aus dem Discounter oder Supermarkt durch, hat man absolut keinen Plan, was in dem Futter steckt. Wie viel Fleisch ist enthalten? Welche tierischen Nebenerzeugnisse wurden verwendet? Die Tatsache, dass diese Dinge nicht deklariert werden, lässt darauf schließen, dass nicht viel Fleisch und auch keine guten tierischen Nebenerzeugnisse verwendet wurden. Billige tierische Nebenerzeugnisse dienen wieder als Füllstoff. Als tierische Nebenerzeugnisse dürfen K3-Materialien verwendet werden, was alles darunter fällt, findest du unter https://insightdog.webservice-first.com/documents/blog/42203/k1-k2-k3-material--was-ist-das.

Für diejenigen, die es ganz richtig machen wollen, sind dann auch noch die Verteilungen von Kohlenhydrate, Rohprotein, Rohfett, Rohasche und Rohfaser interessant, ebenso der Taurin- und Magnesiumgehalt sowie das Kalzium-Phosphor-Verhältnis. Da liest du dich am besten selbst etwas ein, denn das würde sonst zu ausführlich werden.

Hier eine Liste mit verschiedenen Katzenfuttermarken, die ich als Mittel- bis Oberklasse einstufen würde (die fettgedruckten haben wir schon selbst verfüttert):

  • AniFit
  • Animonda Carny
  • Applaws
  • Boswelia
  • Bozita
  • Cat's Love
  • Catz finefood
  • Christopherus
  • Cosma
  • Defu
  • Feringa
  • Foodprint
  • GranataPet
  • Grau
  • Herrmann's
  • Kitty's Cuisine
  • Leonardo
  • Lily's Kitchen
  • Lucky Kitty
  • Mac's
  • Miamor
  • Mjamjam
  • Natur Plus
  • O'Canis
  • Om Nom Nom
  • Premiere
  • Real Nature
  • Select Gold
  • Wild Freedom
  • uvm.

Kaufe jetzt aber bitte nicht wahllos Futter von den mir genannten Marken. Teilweise gibt es dort Unterschiede in den Sorten oder auch Unterschiede zwischen den Dosen, Schalen und Tüten. Also lies dir in jedem Fall immer zuerst die Zusammensetzung durch, bevor du ein Futter kaufst. Außerdem sollten mindestens fünf verschiedene Marken gefüttert werden, um für Abwechslung zu sorgen und eventuelle Nährstoffdefizite auszugleichen.

Antwort auf deine eigentliche Frage

Kitten und junge Katzen, die das erste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sollten so oft und so viel Futter bekommen, wie sie verlangen. Das können durchaus mehrere 100 Gramm auf mehrere Portionen pro Tag verteilt sein. Das liegt daran, dass Kitten durch das Wachstum und der hohen Aktivität unheimlich viel Energie verbrauchen. Diese Energie muss über die Nahrung wieder zugeführt werden. Du brauchst auch keine Angst haben, dass die kleinen Racker zu dick werden, da Kitten noch ein natürliches Sättigungsgefühl besitzen. Es kann zwar passieren, dass sie zwischenzeitlich etwas unförmig aussehen, aber das verwächst sich wieder.

Ausgewachsene Katzen sollten insgesamt mindestens vier Mahlzeiten pro Tag bekommen (eine Durchschnittskatze benötigt rund 250 Gramm hochwertiges Nassfutter pro Tag). Das liegt daran, dass der Körper von Katzen auf mehrere kleine Mahlzeiten, die über den gesamten Tag verteilt werden, angepasst ist. Bekommt eine Katze nun über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung, kann das dazu führen, dass der Harn übersäuert, was im schlimmsten Fall zu Harnwegsproblemen (Blasenentzündung, Harnsteine, Harngrieß...) führen. Unsere bekommen auch ausgewachsen noch so viel und so oft Futter, wie sie möchten. Katzen, die im Kittenalter genug Futter hatten, können in der Regel gut einschätzen, wie viel sie benötigen. Wir hatten zumindest noch nie eine übergewichtige Katze.

Bei Fragen, frag ruhig.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Du hast die Pille durchgenommen, also keine Pillenpause gemacht. Dadurch befindest du dich im Langzeitzyklus und im Langzeitzyklus gilt bei einem Einnahmefehler ab der dritten Woche (also auch in der vierten, fünften, sechsten... Woche) das, was man bei einem Einnahmefehler in der dritten Einnahmewoche zu tun hat. Was das ist, kannst du dem dritten Abschnitt der Packungsbeilage deiner Pille entnehmen. Dort steht:

"Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

1. Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei „Pillen“ zur gleichen Zeit einnehmen müssen. Die folgenden „Pillen“ nehmen Sie dann wieder zur gewohnten Zeit ein. Lassen Sie die Einnahmepause aus und beginnen Sie direkt mit der Einnahme der „Pillen“ aus der nächsten Blisterpackung. Höchstwahrscheinlich kommt es dann solange nicht zu einer Abbruchblutung bis Sie diese zweite Blisterpackung aufgebraucht haben, jedoch treten möglicherweise Schmier- und Durchbruchblutungen während der Einnahme aus der zweiten Blisterpackung auf. [Ergänzung von mir: Eine geschützte Pillenpause ist dann wieder möglich, sobald du die Pille nach dem Einnahmefehler mindestens sieben Tage lang korrekt hintereinander eingenommen hast.]

oder

2. Sie können die Einnahme aus der aktuellen Blister packung auch sofort abbrechen und nach einer Einnahmepause von nicht mehr als 7 Tagen (der Tag, an dem die „Pille“ vergessen wurde, muss mit gezählt werden!) direkt mit der Einnahme aus der nächsten Blisterpackung beginnen. Wenn Sie mit der Einnahme aus der neuen Blisterpackung zu Ihrem gewohnten Wochentag beginnen möchten, können Sie die Einnahmepause entsprechend verkürzen."

Für welche Variante du dich entscheidest, bleibt dir überlassen. Geschützt bleibst du bei beiden.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Die Hormonentzugsblutung (nicht Periode) kann jederzeit ausbleiben - das ist vollkommen normal. Vermutlich wurde in den letzten beiden Einnahmezyklen so wenig Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, dass nichts zum Abbluten vorhanden war.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Wenn dein Eisprung tatsächlich an diesem Tag stattfand, kannst du von dem Geschlechtsverkehr nicht schwanger werden, da eine Eizelle nur zwölf bis 24 Stunden nach dem Eisprung befruchtungsfähig ist.

Allerdings musst du bedenken, dass der weibliche Körper kein Uhrwerk ist. So viele Variablen können deinen Menstruationszyklus und damit auch deinen Eisprung beeinflussen, sodass man sich genau überlegen sollte, ob man sich darauf verlässt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Was mir auffällt:

  • Du isst zu wenig und dann scheinbar auch das Falsche.
  • Du machst keinen Sport.

Was du tun solltest:

  • Häufiger und auch mehr essen. Viele Menschen begehen den Fehler und reduzieren einfach die Nahrungs- bzw. Kalorienmenge, aber das ist genau der falsche Weg. Der Körper benötigt eine bestimmte Kalorienmenge pro Tag, um seine Stoffwechseprozesse (z.B. den Fettstoffwechsel) aufrecht erhalten zu können. Kommt der Körper nicht an diese Kalorien (= Energie), geht er in den Energiesparmodus und baut ab - nur eben kein Fett, sondern Muskeln, denn diese verbrauchen viel Energie. Außerdem ist zu wenig Essen die Grundlage für die Entstehung des Jojo-Effektes.
  • Mehr bewegen. 10000 Schritte sind sehr gut, hast du das gezählt bzw. gemessen? Dennoch solltest du dich noch mehr bewegen. Nutze wann immer es geht, die Treppe statt der Rolltreppe oder des Aufzugs, das Fahrrad oder die Füße statt des Autos/ÖPNV, gehe spazieren, schwimmen und Co.

Warst du denn mal beim Arzt und hast mögliche Erkrankungen (z.B. Schilddrüsenunterfunktion) abklären lassen?

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Mögliche Ursachen für Unsauberkeit sind z.B.:

  • Euer Kater hat gesundheitliche Probleme. Dazu gehören u.a. Blasenentzündungen, Harnsteine, verstopfe Analdrüsen und Nierenprobleme. Ihr solltet dem Tierarzt also in jedem Fall einen Besuch abstatten, denn nicht immer sind die körperlichen Beschwerden einer Katze für uns ersichtlich, zumal Katzen sehr gut darin sind, einen auf gesund zu machen. Wenn eine Katze nun auf Grund von körperlichen Beschwerden Schmerzen beim Urinieren hat, verbindet sie diese Schmerzen nicht unbedingt mit Urinieren, sondern mit dem Ort (hier: das Katzenlko). In der Hoffnung, dass es an einem anderen Ort nicht wehtut, verrichtet sie ihr Geschäft woanders.
  • Euer Kater ist nicht kastriert. Katzen, die nicht kastriert sind, markieren. Sollte euer Kater also nicht kastriert sein, dann lasst das bitte schleunigst tun. Die Haltung eines unkastrierten Katers ist ohnehin nicht schön für ihn, da er unter seinem unbefriedigten Fortpflanzungstrieb sehr leiden kann.
  • Euer Kater lebt in Einzel- und reiner Wohnungshaltung. Leider existiert immer noch der Mythos, dass Katzen Einzelgänger sind, das ist jedoch nicht richtig. Katzen sind lediglich Einzeljäger, die zwar alleine jagen, aber außerhalb der Jagd durchaus den Kontakt zu Artgenossen pflegen. Katzen, die weder Kontakt zu Artgenossen noch Freigang haben, können vereinsamen und schwere Verhaltensstörungen entwickeln. Unsauberkeit ist eine davon. Bei einigen Katzen treten diese Verhaltensstörungen früher auf, bei anderen Katzen später. Verstärkt wird das Ganze noch, wenn Herrchen oder Frauchen einen Großteil des Tages nicht zu Hause sind. Daher sollte man Einzelkatzen in reiner Wohnunghaltung nicht länger allein lassen.
  • Euer Kater ist unterfordert. Unterforderte Katzen wollen durch das Wildpinkeln indirekt auf sich aufmerksam machen, den Urin dient u.a. auch als Kommunikationsmittel. Es reicht Katzen nun mal nicht, wenn Herrchen oder Frauchen ihnen Futter geben und täglich das Katzenklos säubern. Katzen wollen kuscheln, spielen, toben jagen und und und. Sie wollen aber nicht nur physisch, sondern auch psychisch ausgelastet werden. Zur psychischen Auslastung eignen sich u.a. Intelligenzspielzeug oder auch Clickertraining.
  • Es gab Veränderungen im Umfeld eures Katers. Manche Katzen reagieren sehr empfindlich, wenn sich in ihrem Revier etwas verändert. So können schon ein neues Möbelstück, ein neuer Teppich, ein neues Waschmittel oder ein neuer Besucher Unsauberkeit hervorrufen. Durch das Wildpinkeln wollen Katzen sich einen vertrauten Geruch verschaffen, der den neuen Geruch übertüncht.
  • Ihr habt zu wenig Katzenklos. Die Faustregel lautet, dass man ein Katzenklo mehr im Haus haben sollte, als man Katzen hat, bei einer Katze macht das mindestens zwei Katzenklos. Katzen trennen ihr Geschäft oft nach Groß und Klein und haben gerne mehrere stille Örtchen zur Auswahl. Es kann eigentlich nicht zu viele Katzenklos geben.
  • Die Katzenklos stehen an den falschen Orten. Am besten stellt man die Katzenklos an einen ruhigen Ort und möglichst weit entfernt von Fress- und Schlafplatz, denn keine Katze möchte dort auf Toilette gehen, wo sie frisst/schläft.
  • Ihr verwendet die falschen Katzenklos. Viele Katzen bevorzugen Katzenklos ohne Haube. Das liegt daran, dass Katzen gerne den Überblick behalten, während sie ihr Geschäft verrichten. Außerdem hat die Katze in einem Haubenlatzenklo nicht viel Platz, um sich zu bewegen. Des Weiteren staut sich unter einem Haubenklo der ganze Gestank und keine Katze geht gerne auf ein stinkendes Katzenklo, daher sollte mindestens die Tür entfernt werden. Solche Vorlieben können sich auch erst im Laufe der Zeit entwickeln, sodass Haubenkatzenklo jahrelang problemlos angenommen werden können, dann aber zum Problem für die Katze werden.
  • Ihr verwendet das falsche Katzenstreu. Katzen wollen einen angenehmen Untergrund, wenn sie ihr Geschäft verrichten, daher wird grobkörniges oder gar scharfkantiges Katzenstreu häufig nicht angenommen. Du kannst ja mal selbst den Test machen und dich barfuß auf etwas Katzenstreu stellen, sodass du zumindest ansatzweise nachempfindenkannst, wie sich das für die Katze anfühlt.

http://www.katzen-fieber.de/unsauberkeit.php

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzen-haltung/unsauberkeit-bei-katzen

Es wichtig, dass ihr die Stellen, an denen er gepinkelt hat, gut reinigt, sodass der Geruch auch für ihn nicht mehr wahrnehmbar ist. Dafür könnt ihr z.B. einen Enzymreiniger verwenden.

Außerdem dürft ihr euren Kater nicht bestrafen, denn das versteht er nicht. Wenn ihr ihn bestraft, denkt er nicht "Oh, es war falsch, dass ich nicht ins Katzenklo gemacht habe.", sondern "Oh es war falsch, dass ich gepinkelt habe.", das heißt, ihr bestraft ihn dafür, dass er sein Geschäft verrichtet hat, unabhängig vom Ort.

Statt mit Bestrafung zu arbeiten, müsst ihr mit Lob arbeiten. Setzt ihn immer mal wieder ins Katzenklo, nach dem Schlafen, nach dem Fressen, nach dem Spielen, zwischendurch und auch nach dem Unsaubersein. Wenn er ins Katzenklo macht, lobt ihr ihn, wenn er daneben macht, macht ihr das Ganze kommentarlos weg. Ihr könnt das Geschäft auch ins Katzenklo legen, so versteht er vielleicht, dass das ins Katzenklo und nirgends sonst gehört.

Zu guter Letzt würde ich, wenn ihr keine Ursache findet, einen Katzenpsychologen zu Rate ziehen. Dieser kann euch helfen und hoffentlich die Ursache für die Unsauberkeit eures Katers finden. Vor allem bei psychischen Ursachen kann so jemand wirklich hilfreich sein.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

Mögliche Ursachen wären z.B.:

  • Rolligkeit (Ist sie kastriert?)
  • Wurmbefall
  • Pilzbefall
  • Giardien
  • verstopfte Analdrüsen
  • andere Magen-Darm-Erkrankungen
  • andere parasitäre Erkrankungen

Du solltest dem Tierarzt einen Besuch abstatten und das abklären lassen.

Liebe Grüße und, falls nötig, gute Besserung

...zur Antwort

Hallo,

Nach § 206 StGB würde man sich strafbar machen, wenn es zum Geschlechtsverkehr mit einer unmündigen Person (= unter 14-jährige) kommt (Ausnahme: Der Altersunteschied beträgt nicht mehr als drei Jahre und die unmündige Person ist mindestens 13 Jahre alt).

Nach § 207 StGB würde man sich strafbar machen, wenn es zu sexuellen Handlungen mit einer unmündigen Person (= unter 14-jährige) kommt (Ausnahme: Der Altersunteschied beträgt nicht mehr als vier Jahre und die unmündige Person ist mindestens zwölf Jahre alt).

Nach § 207b StGB würde man sich strafbar machen, wenn es

  • unter Ausnutzung der mangelnden Reife zu sexuellen Handlungen mit einer unter 16-jährigen Person kommt.
  • unter Ausnutzung einer Zwangslage zu sexuellen Handlungen mit einer unter 18-jährigen Person kommt.
  • gegen Entgelt zu sexuellen Handlungen mit einer unter 18-jährigen Person kommt.

Das sind die wichtigsten Paragraphen. Solange man sich daran hält, darf ein 25-jähriger in Österreich mit einer 15-jährigen schlafen.

Lieb Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Steht DAS auf der Verpackung?

Auf der Packung steht der Name des Präparats, also z.B. "Maxim", "Belara" oder "Yasminelle", um einige Beispiele zu nennen.

Am gängigsten ist ansonsten die Bezeichnung "Antibabypille". Von der Antibabypille gibt es zwei Varianten: Zum einen die Mikropille (auch als "Kombinationspille" bezeichnet, enthält ein Gestagen sowie ein Östrogen) und zum anderen die Minipille (enthält nur ein Gestagen). Diese Varianten kann man wiederum auch unterteilen: Mikropillen in Ein-, Zwei- sowie Dreiphasenpräparate und Minipillen in Minipillen mit dem Wirkstoff Levonorgestrel ("alte" Minipille) und in Minipillen mit dem Wirkstoff Desogestrel ("neue" Minipille).

Am häufigsten werden Einphasenpräparate und "neue" Minipillen verschrieben.

In der Packungsbeilage findest du dann verschiedene Bezeichnungen, z.B. "kombinierte hormonale Kontrazeptiva", "Antibabypille", "Verhütungspille" oder auch nur "Pille". Die Pille gehört zu den oralen Kontrazeptiva (diese Bezeichnung wird in der Packungsbeilage anderer Medikamente verwendet, wenn es um Wechselwirkungen geht).

Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Wie lange sollte mein neuer Kater drin bleiben?

Hallo, ich habe vor einer Woche einen Kater bei meiner Mama aus dem Garten geholt der dort sehr schlapp lag. Habe ihn mit nach Hause genommen und am nächsten Tag zum Tierarzt gebracht. Der kleine Mann ist schon ca 3-4 Jahre alt unkastriert und ist wohl draußen geboren worden, da er weder Katzenklo noch Leckerlies oder Spielzeug oder der gleichen kennt. Er hat auch keinen Chip. Nun wird der kleine Freund in 4 Tagen kastriert und darf dann bei uns Wohnen bleiben, wenn sich (falls vorhanden) kein Besitzer durchs Tierheim oder so ermitteln lässt. Er hat schon seine eigenen Futterschalen und Spielzeug bekommen, einen Schlafplatz kann er sich ebenfalls selber aussuchen. Er hat alle wichtigen Impfungen sowieso Untersuchungen gehabt und sein eigenes Katzenklo. Er hat hier alles was er braucht. Auch Pheromonstecker haben wir gekauft sowie Baldriankissen & all so Kleinigkeiten für einen Neuzugang in unserer Mitte.

Nun zu meiner Frage:

Er geht sehr oft ans Fenster und miaut sehr viel. Zum einen weil er wahrscheinlich raus will da er es nicht anders kennt, und zum anderen weil er nunmal unkastriert ist und meine anderen Katzen auch noch raus gehen. Aber wie lange muss der kleine Freund in der Wohnung bleiben bis man ihm evtl wieder rauslassen kann, sodass er auch ohne das ich mir Sorgen machen muss wieder nach Hause kommt?

Nicht nur das man ihn ans Katzenklo und der gleichen gewöhnen muss ( ich habe jetzt ein Katzenklo mit einem Gemisch aus Erde & Streu ), sondern auch an alles andere was eigentlich normal sein sollte für Katzen wie Belohnung, Spielzeit usw. Er ist sehr lieb, sehr zutraulich zu meinen anderen Katzen ohne das es ärger gibt und auch von meinem Sohn lässt er sich streicheln aber ich will das Tier nicht mehr als nötig quälen indem er nicht raus darf.

Hat jemand so etwas schonmal gehabt oder einen guten Rat wie man ihn an die Wohnung gewöhnen kann & auch wieder in naher Zukunft raus lassen kann. Man bedenke er ist scheinbar draußen aufgewachsen und kennt es nicht anders.

Lg & Danke

...zur Frage

Hallo,

Nach einem Umzug oder dergleichen sollte eine Katze mindestens vier Wochen in ihrem neuen Zuhause verbleiben, um dieses auch als ihr Revier anzuerkennen. Sicherlich ist es bei einigen Katzen auch vorher schon möglich, aber ich würde das Risiko nicht eingehen wollen, dass sich die Katze über alle Berge macht, und gerade dieser Kater wird sicherlich nicht in wenigen Tagen begreifen, dass er jetzt eine Familie und einen festen Wohnsitz hat.

Beschäftigt euch viel mit ihm und bietet ihm viele Kletter-, Kratz- sowie Rückzugsmöglichkeiten an. Ich bin zuversichtlich, dass er die Zeit so gut überstehen wird.

PS: Lasst ihn chippen und ggf. auch tätowieren (am besten während der Kastration).

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem Katerle

...zur Antwort

Hallo,

Die Hormonentzugsblutung (keine Periode) kann jederzeit ausbleiben und sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus. Es ist also vollkommen normal, dass du keine Blutung hattest.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Ab Eintreten der Periode hast du einen Tag (= 24 Stunden) Zeit, um mit der Einnahme der Pille zu beginnen und sofort geschützt zu sein.

Bevor du mit der Einnahme beginnst, liest du aber bitte die Packungsbeilage deiner Pille gründlich durch.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

bin mir nicht mehr sicher ob es mehr als 12 h waren oder doch noch weniger als 12 h, die Pille in der 3. Einnahme Woche zu spät eingenommen. 2 Tage später habe habe ich bei meinem Freund übernachtet und wir hatten GV am Tag danach auch , ohne kondom. Habe die Pille normal durchgekommen.

Du hast den Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage korrigiert (auch wenn ich glaube, dass du das eher versehentlich getan hast) und somit den Schutz durch die Pille zu keinem Zeitpunkt verloren.

was soll ich denn nun glauben

Du warst durchweg geschützt und der Schwangerschaftstest fiel negativ aus: Du bist nicht schwanger.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Nein, das kannst du problemlos so machen. Nimmt man die Pille durch, befindet man sich ab der dritten Einnahmewoche sozusagen dauerhaft in der dritten Einnahmewoche.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Zwischenblutungen gehören zu den häufigsten Nebenwirkungen der Pille, die jederzeit auftreten können, was du auch dem vierten Abschnitt der Packungsbeilage deiner Pille entnehmen kannst. Tritt so eine Zwischenblutung auf, wird geraten, eine Pillenpause einzulegen, sofern man bereits mindestens 14 Pillen seit der letzten Pillenpause eingenommen hat. Sollten diese Zwischenblutungen häufiger eintreten, kann es sein, dass die Pille nicht bzw. nicht mehr zu dir passt. Der Wechsel zu einer anderen (höher dosierten) Pille kann da helfen.

Ich rauche, aber schon länger als ich die Pille nehme.

Bist du dir dessen bewusst, dass das Rauchen und Pille keine gute Kombination ist?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Tage, an denen wenige Wolken am Himmel sind, sind meist wärmer, da mehr Sonnenstrahlen die Erde erreichen. Sobald die Sonne jedoch untergegangen ist, kann die Wärme nach oben wieder schnell entweichen. Ist es hingegen bewölkt, hält sich die Wärme mehr oder weniger gut zwischen Erde und Wolken - die Wolken fungieren hier wie eine Art Decke.

Das wäre jetzt meine Erklärung.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Meine erste Frage: Kann man seine Pillenpause durcheinanderwürfeln? Also die erste Pause 4 Tage lang machen (an einem Mittwoch die letzte) und in der nächsten Pause auf 5 Tage verlängern und an einem Donnerstag die letzte vor der Pause nehmen? Und immer so weiter? Oder muss die Periodenblutung konstant immer zum gleichen Zeitpunkt passieren? (Kombipille)

Solange vor der Pillenpause mindestens 14 Pillen eingenommen wurden und die Pillenpause nicht mehr als sieben Tage andauert, ist alles OK.

Meine 2. Frage: ich habe jetzt von Evaluna30 auf Starletta hexal gewechselt, bin mir aber nicht sicher, ob ich das richtig gemacht habe, weil ich 3 Tage Pillenpause vor der 1. Einnahme ohne blutung gemacht habe. Nun bin ich in der ersten Pause mit Starletta & habe meine Periode bekommen, dennoch Frage ich mich, ob ich richtig gewechselt habe?

Wie man von einem Präparat auf ein anderes wechselt, kannst du der Packungsbeilage der neuen Pille entnehmen. Normalerweise sollte man dafür den Blister der alten Pille zu Ende nehmen und dann anschließend direkt den Blister der neuen Pille anhängen, also keine Pillenpause machen.

Aber egal, wie du es letztendlich gemacht hast, spätestens nach sieben Tagen, an denen du die Pille korrekt hintereinander eingenommen hast, warst du geschützt.

Bei der Blutung in der Pillenpause handelt es sich übrigens nicht um eine Periode, sondern lediglich um eine Hormonentzugsblutung.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Schön, dass ihr direkt zwei Kitten nehmt, denn Einzelhaltung von Katzen ist nicht artgerecht!

Hier ein paar Namensvorschläge:

  • Max und Moritz
  • Ernie und Bert
  • Elmo und Bibo
  • Fix und Foxi
  • Donald und Mickey (und/oder Goofi)
  • Minnie und Mickey
  • Donald und Daisy
  • Itchy und Scratchy
  • Baloo und Bagheera (und/oder Mowgli)
  • Timon und Pumbaa
  • Simba und Nala
  • Kovu und Kiara
  • Peterson und Findus
  • Harry und Ron (und/oder Hermine)
  • Cap und Capper
  • Garfield und Odie
  • Jim und Beam
  • (Winnie) Pooh und Ferkel (und/oder Tigger)
  • Tom und Jerry
  • Maja und Willi
  • Athos und Porthos (und/oder Aramis)
  • Ebony und Ivory
  • Hanni und Nanni
  • Mona und Lisa
  • Bonnie und Clyde
  • Romeo und Julia

Edit: Ups, habe überlesen, dass es zwei Weibchen sind, aber vielleicht sind dennoch ein paar Namen dabei. Wenn mir noch welche einfallen, schreibe ich sie in die Kommentare.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Es handelt sich dabei vermutlich um eine Europäisch Kurzhaar, wobei eine Katze, um sie einer bestimmten Rasse zuordnen zu können, eigentlich Papiere benötigt - also handelt es sich genau genommen um einen Mischling.

Ich habe bereits gelesen, dass du Tierheim, Polizei und Tierarzt informiert hast. Das hast du sehr gut gemacht. Möchtest du das Kätzchen behalten? Falls ja, lass es impfen sowie chippen (sofern gesundheitlich nichts dagegen spricht). Außerdem solltest du über die Anschaffung eines weiteren mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Kätzchens nachdenken, da Einzelhaltung von Katzen, insbesondere von Kitten, nicht artgerecht ist und zu schweren Verhaltensstörungen führen kann.

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem Fellknäul

...zur Antwort

Hallo,

Krokodil

  • Ober- und Unterkiefer gleich breit und beide Zahnreihen gut zu sehen
  • Schnauze wird nach vorne hin schmaler (V-Form)
  • lebt in Süß- und Salzwasser

Alligator

  • Oberkiefer breiter als der Unterkiefer und nur obere Zahnreihe gut zu sehen
  • Schnauze bleibt gleich breit (U-Form)
  • lebt fast ausschließlich in Süßwasser

http://www.tierchenwelt.de/specials/wo-ist-der-unterschied/548-krokodil-alligator-unterschied.html

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Da du den Intervall von zwölf Stunden nicht überschritten hast, hast du den Schutz nicht verloren - weder rückwirkend noch für die nächsten Tage.

In der Packungsbeilage deiner Pille, welche du unbedingt lesen solltest, steht dazu:

"Wenn Sie die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten haben, ist die empfängnisverhütende Wirkung nicht herabgesetzt. Sie müssen die Einnahme der vergessenen Tablette so schnell wie möglich nachholen und die folgenden Tabletten dann wieder zur gewohnten Zeit einnehmen."

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Mit einem einfachen "Hey, wie geht's dir?" macht man bei mir zumindest nichts verkehrt.

Alternativ kannst du dich doch einfach mal etwas auf ihrem Profil umsehen und etwas dazu fragen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Es reicht, wenn man die Pille etwa zur selben Tageszeit einnimmt. Der Packungsbeilage der Pille deiner Freundin könnt ihr auch entnehmen, dass deine Freundin einen Intervall von zwölf Stunden hat, um die Pille einzunehmen und den Schutz nicht zu verlieren.

Liebe Grüße

...zur Antwort
Muss nicht sein, ist aber besser mit!

Hallo,

Für manche Leute gehört Liebe unbedingt zum Sex dazu, andere hingegen können diese beiden Dinge trennen. Ich persönlich würde mich zu Letzterem zählen, denn ich kann durchaus auch Sex ohne Beziehung/Liebe haben, was jedoch nichts daran ändert, dass Sex mit einer Person, die man liebt, einfach das Nonplusultra ist.

Liebe Grüße

...zur Antwort
Ja, meine liebste Serie ist ...

Hallo,

...Game of Thrones, dicht gefolgt von Dexter und auch Westworld finde ich richtig gut.

Liebe Grüße

...zur Antwort