Was haben denn alle mit dem kratom (das wirkt doch wie grüner Tee)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kratom wirkt auf die Opiatrezeptoren, und wird in höheren Dosen konsumiert. Ca 5-10g und es wirkt schon Recht sedierend und auch euphorisch.

Wird gerade von Opioid Junks als Substitut eingesetzt.

Mein Neffe hätte sich dadurch fast die Leber zerstört.

Deswegen finde ich es gut, das die DEA dieser Droge den kampf ansagt, und hoffe, dass Deutschland bald nach zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetterKraulSaul
01.09.2016, 10:14

Ok, wie soll man denn bitte 10g auf einmal schlucken? Ich habe meine 2g damals in ein Taschentuch gewickelt und geschluckt. Dann müsste ich ja fünf Päckchen schlucken, oder?
Oder gibt es eine andere Art zu konsumieren

0
Kommentar von john201050
01.09.2016, 21:44

der "kampf" ist hoffnungslos und schon verloren.

es wird nur dafür sorgen, dass die leute sich wieder auf dem schwarzmarkt mit opioiden eindecken. dank streckmittel und kriminalität wird dadurch genau nichts besser.

ein staatlich regulierter markt, das würde die schäden durch drogenkonsum verringern. aber lieber machen die konservativen den selben fehler wieder und wieder anstatt sich einen irrtum einzugestehen.

1

Die Wirkung kommt je nach Sorte der von Heroin oder Tramadol ähnlich. Ich mag das Borneo Red Vein am liebsten. War da letztendlich bei 14g pro Konsumeinheit wegen Toleranzbildung und kenne Fälle die über 30g geschluckt haben.

Es sediert und euphorisiert auf sehr angenehme und extreme Weise.

Wegen der Dosierung scheinst du etwas auf dem Holzweg zu sein, schau lieber nochmal nach.

Ich musste aufgrund von Leberschäden damit aufhören, daher sollte man sich den Konsum überlegen, denn ich bin da kein Einzelfall...

PS: Ich hab Toss n wash gemacht. Man füllt den Mund mit etwas Wasser tut nen Löffel Pulver rein und füllt den Mund mit noch mehr Wasser auf. Dann muss man schnell schlucken, damit das staubtrockene Pulver nicht am Gaumen anhaftet und man Atemnot bekommt. Alternativ kann man sich auch 00 Kapseln holen und das da rein packen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zu wenig genommen.

Kratom wirkt nicht wie Tee (der übrigens anregend wirkt aufgrund des Koffeins) sondern wie ein Opioid, also sedierend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schilduin
01.09.2016, 09:56

Nicht jeder Tee enthält Koffein, entsprechend ist auch die Wirkung recht unterschiedlich

0
Kommentar von Askomat
01.09.2016, 11:00

ER HAT ZU WENIG GENOMMEN HAHA

0

hat eine opioidtypische wirkung und das ist einfach schön.

wenn du nichts gemerkt hast, dann wars zu wenig. (1-2g ist auch sehr wenig.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?